Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Unabhängig und eigentümergeführt

Die PEH-Gruppe zählt mit einem betreuten Vermögen von 10,5 Mrd. Euro zu den führenden banken- und versicherungsunabhängigen Finanzdienstleistern im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen wurde 1981 gegründet und ist von Anbeginn an inhabergeführt. Die PEH-Gruppe bietet als Multi-Manager-Finanzhaus eine vielfach ausgezeichnete Vermögensverwaltung für Private Kunden sowie spezielle Produkte und Anlagelösungen für Institutionelle Investoren. Der Erfolg der PEH und ihr guter Ruf beruht auf einer konsequenten Kundenorientierung und einem aktiv verstandenen Management – sowohl für die Anlagestrategien unserer Anlegerinnen und Anleger, als auch auf unser Unternehmen selbst. Diesen Qualitätsanspruch verfolgen wir auch in der Zukunft. Die PEH wird seit 1995 von Martin Stürner, Jahrgang 1961, verantwortlich geführt. Martin Stürner startete seine Karriere im Asset Management in den 1980er Jahren. Seit 2000 ist er CEO der PEH Wertpapier AG und hält mehr als 25 Prozent des Aktienkapitals – seine Interessen decken sich mit denen des Unternehmens, der Investoren und vor allem der Kunden. Sowohl in der Anlage- als auch in der Unternehmensstrategie sind seine Ziele nicht kurz-, sondern langfristig und nachhaltig.  

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com