Eyb & Wallwitz Podcast | Vom Zweikampf zum Mehrkampf: Der Konflikt zwischen Europa und Russland aus spieltheoretischer Sicht

Eyb & Wallwitz | 22.09.2022 14:45 Uhr
© Eyb & Wallwitz
© Eyb & Wallwitz

Wie ist die Ausgangssituation: Russland ist zwar ein großes Land, aber aus wirtschaftlicher Perspektive und im Vergleich zur europäischen Staatengemeinschaft keine große Macht: Das russische Bruttoinlandsprodukt ist nur halb so hoch wie das von Deutschland — und umso kleiner im Verhältnis zur gesamten EU. Dennoch macht Russland den Europäern aktuell das Leben schwer.

In der aktuellen Folge des „Investmenttalk aus der Kaffeeküche“ beleuchten die Eyb & Wallwitz-Kollegen Dr. Kristina Baumbach, Dr. Ernst Konrad und Dr. Johannes Mayr den Konflikt aus spieltheoretischer Sicht: Wie sind die Akteure in den Konflikt gestartet, wo stehen wir aktuell und welche Eskalationsstufen bzw. Strategien sind noch denkbar? Zudem legen sich die Kollegen fest, wer den Kampf mittelfristig verlieren wird — und welche Voraussetzung dafür vorliegen muss — sowie welche ökonomischen Folgen der Konflikt für Europa hat.

Hören Sie jetzt rein!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.