Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

M&G-Fondsmanager Bauer: "EZB-Ankaufsprogramm übertrifft Markterwartungen"

Wolfgang Bauer, Fondsmanager Anleihen bei M&G Investments, zur Entscheidung der EZB, ihr Sonderkaufprogramm zur Bekämpfung der Pandemie noch auszuweiten: M&G Investments | 04.06.2020 17:30 Uhr
Wolfgang Bauer, Fondsmanager im Anleiheteam von M&G Investments / © M&G Investments
Wolfgang Bauer, Fondsmanager im Anleiheteam von M&G Investments / © M&G Investments

„Anleger brauchten heute weitere Zinssenkungen nicht zu befürchten. Die EZB machte bei ihrer Sitzung überdeutlich klar, dass das Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP) ihr Instrument der Wahl ist, um die wirtschaftlichen Folgen von COVID-19 zu bekämpfen. Die heute bekanntgegebene Erhöhung des PEPP-Ankaufsvolumens um 600 Milliarden auf insgesamt 1,35 Billionen Euro übertraf die ohnehin schon hohen Markterwartungen. Darüber hinaus wurde der Zeithorizont für Nettokäufe im Rahmen des PEPP bis mindestens Ende Juni 20121 verlängert. Die Zinssätze und Nettokäufe im Rahmen des bestehenden Asset Purchase Programme (APP), die unverändert beibehalten wurden, spielen derzeit eindeutig die zweite Geige.

Natürlich ist es aus Sicht der EZB sinnvoll, den Schwerpunkt auf PEPP-Käufe zu legen. Angesichts der aktuell so unsicheren Wirtschafts- und Inflationsaussichten ist Flexibilität besonders wichtig. Und das unterscheidet das PEPP von anderen Kaufprogrammen. Wenn es hart auf hart kommt, könnte die EZB vom Kapitalschlüssel abweichen und beispielsweise mehr PEPP-Käufe von Staatsanleihen europäischer Peripherieländer vornehmen.

Folglich werteten die Anleihemärkte die heutige Aufstockung des PEPP als positives Zeichen für italienische BTPs, deren Risikoaufschlag gegenüber Bundesanleihen sogleich um etwa 20 Basispunkte fiel. Zum Thema mehr Flexibilität bei der Kreditqualität von Unternehmensanleihen machte Präsidentin Lagarde in der heutigen Sitzung deutlich, dass die EZB zumindest vorläufig nicht bereit ist, den Rubikon zu überschreiten, wenn es um den Kauf von Sub-Investment-Grade-Anleihen geht.

Weil sich die Renditeaufschläge europäischer Hochzinsanleihen seit März so stark erholt haben – der iTraxx Xover sank von über 700 auf etwa 375 Basispunkte – könnte es an der Zeit sein, Bestände zu reduzieren und Gewinne mitzunehmen. Da der technische Rückenwind durch EZB-Käufe fehlt, könnte die Anlageklasse anfälliger sein für eine eventuelle Verschlechterung der COVID-19-Situation oder für Wirtschaftsdaten, die schlechter ausfallen, als erwartetet.“

Dr. Wolfgang Bauer, Fondsmanager im Anleiheteam von M&G Investments

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com