Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Marktstimmungen im Fokus (Q1/2019)

Auf welchem Niveau befinden sich Marktstimmungen im langfristigen Vergleich und welche regionalen Trends sind derzeit zu beobachten? In Kooperation mit der Wissenschaftlichen Leitung der Spängler IQAM Invest analysiert e-fundresearch.com im vierteljährlichen Intervall die Stimmungslage an den Aktienmärkten der USA, Europas sowie der Pazifik-Region. Research | 19.04.2019 11:24 Uhr
© Fotalia.de
© Fotalia.de

Zum IQAM Sentiment Index Spängler

IQAM Invest hat die existierenden Ansätze zur Messung der Marktstimmung weiterentwickelt und berechnet den IQAM Sentiment Index. Für die Ermittlung des IQAM Sentiment Index werden einerseits verschiedene Finanzmarktindikatoren, wie zum Beispiel die Entwicklung des Aktienhandelsvolumens (Wie aktiv wird auf den Märkten gehandelt?) oder die implizite Marktvolatilität (Wie teuer ist es, sich gegen Marktverluste abzusichern?) und andererseits Sentiment-Umfragedaten (Wie zuversichtlich beurteilen Unternehmen und Konsumenten die zukünftige Entwicklung?) zu einem Sentiment Index verdichtet.   Ist das Sentiment besonders hoch, besteht ein Risiko, dass eine Übertreibung vorherrscht und eine Kurskorrektur bevorsteht. Ist das Sentiment hingegen besonders niedrig, wird sichtbar, dass die Investoren eventuell zu pessimistisch sind und eine Erholung zu erwarten ist. 
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

IQAM Sentiment Index US

Der IQAM Sentiment Index US steigt deutlich von 0,50 (Ende Q4) auf 0,68 (Ende Q1) an. Dabei ist das erste Quartal im neuen Jahr durch eine deutliche Erholung der Marktstimmung geprägt. Bei den ökonomischen Sentiment-Indikatoren ist der negative Abwärtstrend des vergangenen Quartals noch nicht durchbrochen. Trotz dieser Entwicklung ist das Niveau der ökonomischen Indikatoren weiterhin hoch. In Summe überwiegt der kräftige Erholungseffekt der Marktstimmung die träge Abwärtsbewegung des ökonomischen Sentiments. Damit steigt der IQAM Sentiment Index US an, bleibt allerdings im neutralen Bereich.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

IQAM Sentiment Index Europe

Der IQAM Sentiment Index Europe fällt von 0,37 (Ende Q4) auf 0,30 (Ende Q1). Auch in Europa zeigt sich ein ähnliches Bild. Im ersten Quartal kommt es zu einer deutlichen Erholung der Marktstimmung, während sich der negative Trend bei den ökonomischen Sentiment-Indikatoren weiterhin fortsetzt. Allerdings ist der Erholungseffekt der Marktstimmung weniger stark ausgeprägt, da der Einbruch im vierten Quartal des Vorjahres deutlich schwächer ausgefallen ist. Insgesamt reicht der Erholungseffekt bei der Marktstimmung nicht aus, um eine Trendwende im Sentiment-Index zu bewirken. Der IQAM Sentiment Index Europe liegt weiterhin im neutralen Bereich.

IQAM Sentiment Index Pacific

Im pazifischen Raum bleibt der IQAM Sentiment Index Pacific mit einer Bewegung von -0,06 (Ende Q4) auf -0,05 (Ende Q1) beinahe konstant. Trotz der geringen Bewegung im Gesamt-Sentiment ist es auch im pazifischen Raum im ersten Quartal 2019 zu einer sehr deutlichen Erholung der Marktstimmung gekommen. Da die ökonomischen Indikatoren jedoch entsprechend stark zurückgefallen sind, kommt es zu einer vollständigen Neutralisation der gegenläufigen Effekte.  Der IQAM Sentiment Index Pacific liegt weiterhin im neutralen Bereich.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com