Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Economics Forum Spezial | Schweizer Franken im Fokus

Wie beurteilt die Fondsbranche die überraschende Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank und auf welche Implikationen sollten sich Investoren nun besonders genau fokussieren? Ökonomen und Strategen von Aberdeen, Fidelity, Henderson Global Investors, LBBW, M&G und Petercam mit ihren Einschätzungen. Economics | 19.01.0015 12:27 Uhr

Aktuelle Frage im Economics Forum:

„Wie beurteilen Sie die überraschende Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank und auf welche Implikationen sollten sich Investoren nun besonders genau fokussieren?“
Current Question in the Economics Forum:

“How do you assess the Swiss national bank’s surprising decision to abandon its currency cap with immediate effect and on which implications should investors especially focus going forward?”


Klicken Sie auf den entsprechenden Experten, um das gesamte Statement angezeigt zu bekommen:

„Der 15.1. war ein Paukenschlag. Aber wie ist nun die Perspektive für die weitere Entwicklung des Wechselkurses? Die schon fast überraschend geringe Volatilität des Wechselkurses nach der Pressekonferenz der SNB sollte u.E. nicht dahingehend interpretiert werden, dass der Markt bereits ein neues Gleichgewichtsniveau gefunden hat. Dieser Prozess dürfte sich u.E. über die nächsten Wochen hinziehen - zumal mit dem EZB-Zinsentscheid am 22. Januar und den Parlamentswahlen in Griechenland am 25. Januar wichtige Ereignisse vor der Tür stehen. Die SNB hat es sich offen gelassen, trotz Aufgabe des Mindestwechselkurses am Devisenmarkt ggf. erneut zu intervenieren. Unsere Erwartung ist aber, dass sie nach
ihrem jüngsten Beschluss nun erst einmal den Marktkräften das Feld überlässt, um überhaupt feststellen zu können, wo diese zu einem neuen Gleichgewicht finden, und dann entscheiden zu können, ob dieses für die Notenbank "akzeptabel" ist.

Bei diesem Prozess dürfte die Marke von 1,00 EURCHF nicht nur eine psychologisch wichtige Rolle spielen. Das untere Band von +/-20 % um den von uns berechneten Kaufkraftparitätenwechselkurs liegt gerade auf diesem Niveau. In der Vergangenheit war dieses Band eine gute Indikation für die Schwankungsbreite des EURCHF-Kurses. Auch wenn der Kurs, zu dem Kaufkraftparität herrscht, in den kommenden Monaten aufgrund des deflationären Drucks in der Schweiz weiter sinken dürfte, könnte die Parität zum Euro u.E. in den kommenden Wochen zwar durchaus getestet und vorübergehend unterschritten werden. Grundsätzlich sollte sich der Wechselkurs aber oberhalb dieser Marke in diesem Jahr stabilisieren. Hierfür spricht erstens die hohe Bewertung des Frankens, zweitens der stark negative Einlagenzins der SNB, und drittens ist zu bedenken, dass es für Marktteilnehmer, die einen "Sicheren Hafen" suchen, nicht allein die Schweiz als Option gibt. Tatsächlich ist zu beobachten, dass im Nachgang der SNB-Entscheidung bereits der Goldpreis gestiegen ist und der US-Dollar ebenso ggü. dem Euro aufwertete wie bspw. die Norwegische und die Schwedische Krone.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com