Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Was haben Grexit und Lehman Brothers gemeinsam?

Warum ein Grexit weitaus schlimmere Folgen haben könnte als aktuell vielerorts vermutet wird, diskutierte e-fundresearch.com in einem exklusiven Gespräch mit Philipp Waechter, Chefvolkswirt von Natixis Global Asset Management. Economics | 25.05.2015 14:00 Uhr
©  kwasny221 - Fotolia
© kwasny221 - Fotolia

Werden die Auswirkungen eines Grexits unterschätzt?

„Immer öfter bekommen wir von Seiten der Medien, aber auch von Seiten der verschiedenen Regierungen zu hören, dass ein Grexit keine dramatischen und nachhaltigen Auswirkungen auf andere Länder der Eurozone haben würde. Die unbequeme Wahrheit ist jedoch, dass zum heutigen Zeitpunkt kein Mensch abschätzen kann, welche Folgen ein solches Vorkommnis mit sich bringen würde“, so Philipp Waechter, Chefvolkswirt von Natixis Global Asset Management gegenüber e-fundresearch.com.

Parallelen zwischen Lehman Brothers Konkurs und Grexit

Die aktuelle Situation erinnert Waechter ein wenig an den Lehman Brothers Konkurs von 2008: „Auch damals wurden seitens der Regierungsbehörden ähnlich besänftigende Statements vermittelt und die Auswirkungen in weiterer Folge deutlich unterschätzt“, so Waechter. Zwar vermutet Waechter im Falle eines tatsächlichen Grexits keinen unmittelbaren Ausbruch einer globalen Finanzkrise im Ausmaß von 2008, dennoch sei ein Grexit seiner Meinung nach „das wahrscheinlich schlechteste Szenario“ für alle beteiligten Parteien.

Für Waechter, der einen Grexit sowohl als Ausscheiden aus der Eurozone als auch aus der Europäischen Union definiert, sei insbesondere das Fehlen eines regelnden Rahmenwerks der Grund dafür, dass die Folgen eines Grexits kaum abschätzbar sind: „Sämtliche Rahmenwerke der EU liegen einer Erweiterungsstrategie zugrunde. Der genaue Ablauf eines Austritts ist darin bis dato nie behandelt worden“, so Waechter. Änderungen der Rahmenverträge wären laut Waechter zwar grundsätzlich möglich, würden aber genauso unbekannte Folgen mit sich bringen: „Wie werden Investoren andere Staaten aus den europäischen Peripherie einstufen, sollten sich die Rahmenwerke der EU grundlegend ändern?“, fragt sich Waechter und verweist einmal mehr auf die ungewissen Folgen eines Grexits.

Weitere Artikel zum Thema "Grexit"

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com