Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aktives Management in Frontier Markets

Auf Basis eines erfolgreichen Track Records in der MENA Region wird der neu aufgelegte Baring Frontier Markets Fund die Ineffizienzen in jenen aufstrebenden Ländern nutzen, die noch nicht in Emerging Markets Indizes enthalten sind. Auch in Frontier Markets setzt Baring auf den GARP Ansatz. Funds | 19.06.2013 01:45 Uhr

Investoren erweitern auf der Suche nach Rendite ihren Investment Horizont auf Länder wie Saudi Arabien, Argentinien, Bangladesh, Rumänien, Kuwait, Mongolei, Vietnam, Nigeria und die Ukraine.

Michael Levy, Fondsmanager des Baring Frontier Markets Fund: "Vor allem in Ländern, deren Unternehmen weniger stark von Analysten abgedeckt werden, kann man mit Stock-Picking Zusatzerträge erwirtschaften." Als Back-up Fondsmanager ist Frau Ghadir Abu Leil-Cooper im Einsatz, die selbst für MENA und Emerging Markets Fonds verantwortlich ist. Zusätzlich wird der Input weiterer Teams im Management berücksichtigt. Der Baring MENA Fund liegt seit Auflegung am 29. 3. 2010 mit einer Performance von +7,6 Prozent p. a. deutlich über der Benchmark von 3,0 Prozent p. a. und auch über der Peer-Group (Morningstar OBSR), die 2,6 Prozent Performance p. a. erzielte. Auch der Baring ASEAN Frontiers Fund liegt seit Auflegung über der Benchmark. 

 Analyseprozess auf Basis von fünf Faktoren

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Im Fokus: Magna New Frontiers Fund Was bewegt die Frontier Märkte und welche Alpha-Opportunitäten ergeben sich in diesen noch wenig effizienten Märkten? » Weitere Informationen

Der Analyseprozess ist auf fünf Faktoren aufgebaut: Wachstum, Liquidität, Währung, Management Team und Bewertung. Beim Punkt 'Wachstum' erwartet man sich positive Überraschungen, bei Liquidität zählt die Finanzierungsmöglichkeit und bei Währungen sind die Schwankungen von Bedeutung. Das Management Team des Unternehmens muss überzeugen und die Bewertungen sollten attraktiv genug sein, um die Aktien in das Portfolio aufzunehmen. Dieser Analyseprozess wird über die gesamte Barings Produktpalette hinweg angewandt. Zusätzlich werden spezifische Scores für jedes Unternehmen berechnet und auch die technische Verfassung des Aktienkursentwicklung wird berücksichtigt.

Fundamentale Faktoren sprechen für Frontier Markets

Das Bevölkerungswachstum liegt lt. UNO Schätzungen derzeit in Frontier Markets bei 1,5 Prozent, in Emerging Markets bei 1 Prozent und in Industrieländern bei einem halben Prozent. Weiters sind die günstige demographische Struktur und die fortschreitende Urbanisierung positive Faktoren für die Entwicklung.

Dies bringt nicht nur Vorteile, sondern auch Herausforderungen für die Länder - allerdings auch die Chance für innovative Entwicklungen auf dem neuesten Stand der Technik. Die Finanzierbarkeit wird ebenfalls durch die vergleichsweise niedrigen Verschuldungsquoten begünstigt.

Die Dividendenrendite in den Frontier Markets liegt nach Schätzungen von Barings bei 5,5 Prozent - vs. 2,9 Prozent in Emerging Markets. Der Return on Equity liegt in den Frontier Markets bei 20,5 Prozent und in den Emerging Markets bei 13,6 Prozent.

Das Wirtschaftswachstum in Frontier Markets wird in den kommenden Jahren auf 5,8 Prozent geschätzt. Martin Dilg, Senior Relationship Manager Germany & Austria bei Barings: "Langfristige Prognosen zeigen, dass sich die Frontier Markets - gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung - auf der Stufe der Emerging Markets vor 20 Jahren befinden. Dies hatte sich danach bekanntlich um einen Faktor von 25 erhöht.

Die wichtigsten Investmentthemen in Frontier Markets

Bankwesen: Wachstumspotenzial im Retail Banking und Investment Banking, da sich die Zahl der börsennotierten Unternehmen erhöhen wird.

Konsum: derzeit geringe Zahl von unternehmen an den Börsen notiert, mehr Potenzial im Telekomsektor. Infrastruktur, Rohstoffe und Immobilien zählen zu klassischen Themen in aufstrebenden Entwicklungsländern.

Geringe Korrelationen in Frontier Markets

Michael Levy: "Die Korrelationen zwischen den Ländern im Segment der Frontier Markets liegen auf einem niedrigen Niveau von bis zu max. 0,2. Im Segment der Emerging Markets liegt dieser Wert zwischen 0,3 und 0,4."

Portfoliostruktur

Die vorläufige Portfoliostruktur ist wie folgt charakterisiert: 47 Prozent MENA Region, 20 Prozent Afrika, 11 Prozent Osteuropa, 8 Prozent Asien und der Rest in Cash sowie 1,5 Prozent in Lateinamerika. Im Schnitt werden 45-75 Aktien im Portfolio enthalten sein. Es wird seitens Barings betont, dass in Bezug auf die Liquidität des Portfolios mehr als 55 Prozent des Fonds innerhalb fünf Arbeitstagen verkauft werden könne. Diese Rahmenbedingungen werden im Rahmen des Risk Management laufend überprüft. 

Der Baring Frontier Markets Fund wurde am 24. April aufgelegt und ist aktuell in Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Hinweis: in Österreich wurde ein Antrag auf Zulassung gestellt.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com