Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Outperformance mit führenden asiatischen Firmen

Wie findet man führende asiatische Unternehmen, die nachhaltig wachsen? Das Management des Mirae Asset Asia Sector Leader Equity Fund (LU0336299408) ist überzeugt, dass der Schlüssel zum Erfolg über Competitiveness Scorecards führt. Funds | 24.03.2014 22:00 Uhr
Sechs Faktoren im Fokus  „Wir schauen uns bei der Titelselektion sechs Faktoren sehr genau an“, sagt Fondsmanager Rahul Chadha. Dazu zählt er Eintrittsbarrieren, Wettbewerbsdynamik, Management Track Record, Nachhaltigkeit der Eträge, Abhängigkeit von externer Unterstützung sowie Kontrolle der Verteilungs- und Versorgungskette.

Eintrittsbarrieren Vorteil 

Besonders wichtig wären Eintrittsbarrieren wie Patente, Trademarks oder Betriebsgeheimnisse.  „Sie sind ein klarer Wettbewerbsvorteil“, sagt der Experte. Als Beispiel nennt er Casinobetreiber in Macao wie etwa Galaxy, die von strengen Lizenzanforderungen profiteren. 

Stabile Oligopole bevorzugt 

„Die Zahl der Mitbewerber ist ein Schlüsselfaktor“, so Chadha weiter. Bei mehr als drei würden die Preise normalerweise unter Druck geraten. Daher bevorzuge man auch stabile Oligopole. „Bei Monopolen besteht dagegen das Problem, dass diese in der Regel reguliert werden“, so der Experte. 

Wichtig: Management Track Record 

Weiters suche man Unternehmen mit Managementteams, die über einen längeren Zeitraum bewiesen haben, dass sie Wert schaffen können. Wichtig sei in diesem Zusammenhang eine niedrige Fluktuationsrate. „Die Interessen des Managements sollten mit jenen der Aktionäre übereinstimmen“, so Chadha. 

Aus eigener Kraft wachsen 

„Ein nachhaltiges Unternehmen ist eines, dass genug Kapital generieren kann, um aus eigener Kraft zu wachsen“, so Chadha. Konkret bevorzuge man Sektoren mit hohen Margen sowie Unternehmen mit einem Track Record in der Erzielung von stabilen Erträgen und hohen Cashflows. 

Nachhaltige Entwicklung ohne Staat 

„Wir versuchen die intrinsische Profitabilität eines Unternehmens ohne staatlicher Unterstützung zu verstehen“, so Chadha. Viele asiatische Unternehmen wären nämlich von staatlichen Mitteln oder Förderungen abhängig, würden sich aber nicht nachhaltig entwickeln. 

Kontrolle über Versorgungskette 

Auch bevorzuge man Unternehmen, die die Kontrolle über ihre Verteilungs- und Versorgungskette hätten. „Solche Firmen genießen stabilere Preise und weisen eine niedrigere Volatilität auf“, sagt der Fondsmanager. Im Falle einer höheren Abhängigkeit, versuche man das Verhältnis zwischen Unternehmen und Lieferanten zu analysieren.  

Attraktiv bewertete Qualitätsaktien 

Auf Basis Punktezahl, die aus der Analyse der sechs Faktoren ergibt, wird schließlich das Portfolio zusammengestellt. „Wir investieren in Qualitätsaktien, die attraktiv bewertet sind“, bringt es Chadha auf den Punkt.  Die Bewertung werde auf Basis des P/B-ROE gemessen. Als Benchmark dient der MSCI AC Asia ex Japan. 

In Themen investieren 

Wie Chadha erklärt, setze er derzeit unter anderem auf Themen wie Konsum, Healthcare (Generika), Technologie (Smartphones, Social Media, E-Commerce), saubere Umwelt (China) sowie Retail-Kredite und Versicherungen. Zu jedem Zeitpunkt befinden sich zwischen 40 und 50 Unternehmen im Portfolio.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com