Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Russische Aktien interessanter Value-Case

„Wir suchen osteuropäische Unternehmen, die attraktive Bewertungen und gute Wachstumsaussichten aufweisen“, so Tim Umberger, Senior Advisor bei East Capital, im Rahmen des e-fundresearch.com Fund Manager Forums in Wien. Vor allem in Russland gebe es derzeit solche Gelegenheiten zur Genüge. Funds | 26.05.2014 02:00 Uhr
Tim Umberger, East Capital / ©  East Capital
Tim Umberger, East Capital / © East Capital
Russland kann Schock verkraften  „Die Fundamentaldaten Russlands stehen im krassen Widerspruch zum allgemeinen Marktsentiment“, so Umberger. Er verweist auf den Leistungsbilanzüberschuss, das ausgeglichene Budget sowie die reichhaltigen Währungsreserven. Nachsatz: „Russland kann einen wirtschaftlichen Schock durchaus verkraften.“ 



Ukraine bestimmendes Thema
 

„Allerdings wird die Lage in der Ukraine den kurzfristigen Ausblick weiterhin prägen“, so Umberger. Auf kurze Sicht würden der schwache Rubel, ausbleibende Investitionen sowie höhere Inflation und Zinsen auf das Wachstum drücken. „Auch der Konsum ist schwächer, aber immerhin noch positiv“, sieht er einen kleinen Hoffnungsschimmer. 

Positive Gewinnentwicklung 

„Die Tatsache, dass sich die Unternehmensgewinne in den vergangenen Jahren stark entwickelt haben, hat der Markt nicht eingepreist. Das hat zu sehr geringen Multiplikatoren geführt “, so Umberger weiter. Sowohl KGV als auch KBV würden sich auf einem „sehr extremen“ Niveau befinden. 

De-Rating fundamental ungerechtfertigt 

Das De-Rating russischer Aktien macht für den Experten jedenfalls wenig Sinn. Er glaubt nämlich nicht, dass der Ölpreis aufgrund der Schieferöl-Funde in den USA kollabieren wird. „Die Lage ist schwierig, verschlechtert sich aber nicht“, so Umberger zum Problem Korruption. Ähnliches treffe auch auf den schleppenden Reformprozess zu. 

Binnenmarkt-Fokus 

Wie Umberger erklärt, konzentriert man sich in Russland – wie im Übrigen auch in ganz Osteuropa – auf gut gemanagte Privatunternehmen, die überwiegend am Binnenmarkt tätig wären. Als Beispiele nennt er den Suchmaschinenbetreiber Yandex oder die Elektronikhandelskette M.Video. 

Interessant: Frontier Markets 

Einen starken Fokus setze man auch auf die osteuropäischen Frontier Markets. „Wir glauben an den Konvergenzprozess in der Region“, so Umberger. Am Balkan würde derzeit etwa das Wirtschaftswachstum wieder an Fahrt gewinnen. Dazu komme ein gesünderer Bankensektor. Positiv: Die Märkte wären zwischen 50 und 90 % von ihren historischen Höchstständen entfernt.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com