Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ein High-Yield-Ansatz für ruhige Nächte?

Um jeden Preis der höchsten Rendite hinterherjagen?
Für Jim Dudnick, Manager des Allianz US Short Duration High Income Bond, ist eine allzu offensive Rendite-Jagd keine Option. Mit e-fundresearch.com sprach der im kalifornischen San Diego stationierte Fondsmanager über die Hintergründe seines Ansatzes:
Funds | 19.07.2016 11:00 Uhr
Jim Dudnick, Manager des Allianz US Short Duration High Income Bond / ©  Allianz
Jim Dudnick, Manager des Allianz US Short Duration High Income Bond / © Allianz

Warum „langweilig“ manchmal besser ist

„Europäische Anleger benötigen gute Ideen und Alternativen“, verweist der Allianz-Fondsmanager Jim Dudnick gleich zu Beginn seines Gesprächs mit e-fundresearch.com auf das beispiellose Null-Zinsumfeld. Sich im Rahmen der globalen Jagd nach Rendite nun aber auf Kosten des Risikobudgets blind in neue „Abenteuer“ und Assetklassen zu stürzen, sei laut Dudnick aber keinesfalls die richtige Lösung.

Risiken: „Es ist nicht nur der Rohstoffsektor“

Zwar suchen viele europäische Allokatoren aufgrund des (zumindest auf relativer Basis) höheren Renditeniveaus zunehmend einen Ausweg an den US-Anleihemärkten, doch auch hier müssen die Risiken realitätsgetreu berücksichtigt werden. Dies gelte insbesondere für das US High Yield Segment: „Nach wie vor sind viele Marktteilnehmer der Meinung, dass sich die Probleme ausschließlich auf den Rohstoff- und Energie-Sektor beschränken. Ein genauerer Blick auf das Universum und die Fundamentaldaten zeigt jedoch ein anderes Bild“, so Dudnick gegenüber e-fundresearch.com. Der Manager verweist auf die beträchtlichen ausstehenden Volumina von Ex-Commodity Emittenten im Low-Quality Spektrum:
Quelle: Allianz Global Investors. Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Quelle: Allianz Global Investors. Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!


Auch nach der jüngsten Ölpreiserholung und vermeintlich attraktiven Renditen in „abgestraften“ Sektoren und Sub-Sektoren, bleibt Dudnick der – in dieser Form – seit mehr als 15 Jahren bestehenden Strategie des Allianz US Short Duration High Income Bond treu. Der Fonds investiert in ein konzentriertes Portfolio an US High Yield Bonds von hoher Qualität (Durchschnittsrating von Ba3/BB- per 31.03.16) mit einer Target Duration von 1,5-2 Jahren, einer Restlaufzeit von maximal 5 Jahren und einer durchschnittlichen Laufzeit von 2,75 - 3,25 Jahren.

Ziel: Optimierte Rendite mit weniger als einem Drittel der durchschnittlichen Volatilität

Das Team des Allianz US Short Duration High Income Bond setzt im Rahmen des Bond-Pickings auf internes Credit-Research und einen langfristigen Analysehorizont: „Wir analysieren und investieren stets mit Blick auf einen gesamten Wirtschaftszyklus“, so Jim Dudnick gegenüber e-fundresearch.com. Um die Ergebnisse des langfristigen Credit-Researches auch sinnvoll in die Strategie einfließen lassen zu können, benötigt Dudnick ein hohes Maß an Freiheitsgraden: „Um gänzlich anders als die Benchmark denken zu können, müssen wir auch in der Lage sein, sie gänzlich ignorieren zu können.“ Vor allem um die Stressresistenz und den kapitalerhaltenden Fokus der Strategie gewährleisten zu können, ist es laut Dudnick notwendig, gewisse Bereiche des High Yield Universums nicht nur untergewichten zu können, sondern bei fehlender Attraktivität auch vollständig unberücksichtigt lassen zu können.

Chart: Risk/Return des US Short Duration High Income Composites

Dudnick strebt mit dem Portfolio eine optimierte Risiko-adjustierte Rendite an: Die Strategie soll in etwa nur 30% der Volatilität des High Yield Marktes aufweisen, dafür aber dennoch knapp 70% der Rendite berücksichtigen können. Ausgerechnet die hohe Konzentration des Portfolios (50-70 Namen, 37,7% des Portfolios in Top-10 Holdings (per 30.04.16)) spielt hier eine Schlüsselrolle: „Insbesondere um für Stress-Phasen gerüstet zu sein, kommt es darauf an, stets die wenigen soliden Titel zu besitzen, die in solchen Fällen dann jeder High Yield Manager sein Eigen nennen möchte“, so Dudnick abschließend.

Quelle: Allianz Global Investors. Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Quelle: Allianz Global Investors. Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Chart seit Auflage


Abschließender Lipper-Chart präsentiert die Performance des Allianz US Short Duration High Income Bond (LU1322973550) seit dessen Lancierung im UCITS-Mantel im Dezember 2015. Das Pendant der Strategie im US-Mantel verfügt über einen bis ins Jahr 1996 zurückreichenden Track-Record.

Datenquelle: Lipper for Investment Management. Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Datenquelle: Lipper for Investment Management. Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com