Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Sustainability trifft auf Healthcare | Strategieinnovation made in Switzerland

Wie sich Healthcare Investing mit Nachhaltigkeitskriterien vereinbaren lässt und warum sich die auf diesem Prinzip basierende Produktinnovation aus dem Hause Bellevue auf einen österreichischen Kundenimpuls zurückführen lässt, konnte e-fundresearch.com am Rande der Finanzmesse `19 mit Dr. Cyrill Zimmermann, Leiter Healthcare Fonds & Mandate bei Bellevue Asset Management, und Zahide Donat, Portfolio Manager, diskutieren. Funds | 28.02.2019 22:54 Uhr
©  Pexels.com / e-fundresearch.com Collage
© Pexels.com / e-fundresearch.com Collage

Von Biotech bis Medtech: Dass die  Bellevue Asset Management über langjährige Investing-Expertise im erweiterten Healthcare-Sektor verfügt, wird kaum einen Leser überraschen. Neu ist jedoch die Tatsache, dass man im Rahmen des im Juni 2018 lancierten BB Adamant Sustainable Healthcare Fonds (e-fundresearch.com berichtete) die vorhandene Gesundheitssektor-Expertise mit einem Nachhaltigkeitsansatz kombiniert.

„Zurückzuführen ist diese Strategieinnovation übrigens auf das konkrete Interesse eines institutionellen Investors aus Österreich“, so Dr. Cyrill Zimmermann, Leiter Healthcare Fonds & Mandate bei Bellevue Asset Management, gegenüber e-fundresearch.com und ergänzt: „Der Investor war von unserem Track-Record des Adamant Healthcare Index überzeugt, setzte jedoch eine entlang strenger Nachhaltigkeitskriterien orientierte Umsetzung voraus. Konkret musste die angepasste Strategie den Zertifizierungskriterien des österreichischen Umweltzeichens gerecht werden.“

Das Team von Dr. Zimmermann konnte dieser Aufgabe gerecht werden, wie das unten eingefügte Foto belegt: Bereits im September 2018, also nur wenige Monate nach Produktstart wurde der BB Adamant Sustainable Healthcare durch Umweltministerin Elisabeth Köstinger mit dem Umweltzeichen zertifiziert.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Vielseitige Emerging Markets Expertise Von Aktien bis hin zu Local & Hard Currency: Das Pictet Emerging Markets Team verfügt über jahrelange Erfahrung in den globalen Schwellenländer-Märkten und bietet Investoren attraktive Zugänge mittels unterschiedlicher Strategien. » Weitere Informationen

© BMNT
© BMNT

Dieser Errungenschaft ist laut Dr. Cyrill Zimmermann ein intensiver Research-Prozess vorausgegangen: „Branchenexperten wird bewusst sein, dass das Umweltzeichen im internationalen Vergleich durchaus strengere Maßstäbe ansetzt.“

Um den Anforderungen gerecht zu werden, hat sich das Fondsmanagement-Team unter anderem auch für eine Partnerschaft mit der externen ESG Rating-Agentur Sustainalytics entschieden. „Hier konnten wir einen starken Partner gewinnen, der weltweit über 11.000 Emittenten abdeckt und uns die Möglichkeit gibt, Titel anhand von – 60-80 Kriterien zu bewerten“, kommentiert Zahide Donat, Portfolio Manager des Fonds.

Konkret kann Nachhaltigkeit in der Healthcare-Industrie laut Bellevue beispielsweise durch eine ökologische Beschaffungspolitik für die Medikamentenherstellung, hohe Sicherheitsstandards bei Produkten und Dienstleistungen sowie der Ausrichtung klinischer Studien nach ethischen Grundsätzen gewährleistet werden.

Dass die Anwendung der Kriterien des Umweltzeichens nicht in einem Performance-Nachteil resultieren sollte, zeigt ein Blick auf den Prozessoutput: Der Overlap zwischen der konventionellen BB Adamant Healthcare Index Strategie und des BB Adamant Sustainable Healthcare liegt laut Angaben von Dr. Zimmermann bei knapp 80 Prozent. Durch den Nachhaltigkeits-Fokus sollen sich zudem keine starke strukturelle Länder- und Sub-Sektoren-Konzentrationen ergeben.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com