Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Fondsmanager Österreichs

10 neue Fondsmanager wurden zum ersten Mal im August 2012 von Citywire bewertet, wobei einer auf Anhieb den Sprung in die beste Bewertungsklasse schaffte. Wer die besten Fondsmanager Österreichs, die Neuzugänge und Aufsteiger sind, erfahren Sie im Folgenden: Managers | 23.08.2012 02:00 Uhr
Die Neueinsteiger

Die Liste der im August 2012 zum ersten Mal von Citywire berücksichtigten Fondsmanager enthält 10 Namen. An erster Stelle und damit führender und einziger Neueinsteiger mit einem AAA-Rating ist Felix Blomenkamp mit einer Manager Ratio ("MR") von 1,50. Er zeichnet sich für den Short Term Fixed Income Fund - P - EUR (ISIN: LU0205268401) aus dem Hause Allianz Global Investors KAG verantwortlich.

Folgende neun Fondsmanager wurden ebenfalls im August 2012 in Österreich zum ersten Mal von Citywire bewertet und konnten das A-Rating erreichen:

Ben Leyland (MR 0,64) JOHCM UK Opportunities Inst Acc GBP (ISIN: GB00B0LLB641)
Matt Siddle (MR 0,64) Fidelity Funds - Inst Europ Larger Cos I-ACC-EUR (ISIN: LU0195661375)
Susanne Kundert (MR 0,53) LGT Sustainable Impact Global Bond Fund (EUR) B (ISIN: LI0106892909)
Andreas Brugger (MR 0,52) Julius Baer Strategy Balanced-EUR B (ISIN: LU0099841354)
Ian Kelly (MR 0,46) Schroder ISF European Equity Yield I Acc (ISIN: LU0134337129)
Valerie Schroeter (MR 0,33) DWS Invest European Small/Mid Cap FC (ISIN: LU0236150610)
Rogerio Poppee (MR 0,29) BNY Mellon Brazil Equity C USD (ISIN: IE00B23S7N66)
Hugo Alexander (MR 0,28) JPM Global Socially Responsible A Dis USD (ISIN: LU0111753769)
Daniele Scilingo (MR 0,27) Pictet-European Equity Selection-I EUR (ISIN: LU0155300493)

Die Aufsteiger ins AAA-Rating

Das Fondsmanager Rating in Österreich ergab fünf Aufsteiger ins AAA-Rating. An erster Stelle befindet sich Felix Blomenkamp (MR 1,50) mit dem Short Term Fixed Income Fund - P - EUR (ISIN: LU0205268401). Der Fonds ist seit dem 22.11.2004 auf dem Markt und aktuell in Österreich und Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +20,46 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von -8,57 Prozent. p.a.

Das Fondsmanagement investiert vorwiegend in geldmarktnahe Papiere, die zur Erreichung eines Renditeaufschlags gegenüber dem Geldmarkt auch in Papiere mit niedrigerer Bonität als die der üblichen Geldmarktprodukte und in herkömmliche geldmarktnahe Rentenpapiere anlegen. Dabei steht ein angemessenes Risiko-Ertrags Verhältnis immer im Vordergrund. Durchschnittliches Rating der im Fonds enthaltenenen Wertpapiere ist A-.

Den zweiten und dritten Platz der Aufsteiger belegt das Fondsmanager Team Serena Robinson und Adrian Hickey (MR 1,19), die den Pictet-Japanese Equity Opportunities-I JPY (ISIN: LU0155301467) verwalten. Der Fonds ist seit dem 15.11.2002 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +9,24 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von -2,4 Prozent p.a.

Der Fonds investiert mindestens 2/3 seines Vermögens in Aktien von Unternehmen, die ihren Geschäftssitz und/oder ihre Hauptgeschäftstätigkeit in Japan haben. Das Anlageziel des Fonds ist die Kapitalsteigerung. Dazu wird das Alpha-Generierungspotenzial durch einen sogenannten 130/30-Ansatz optimiert, d.h. eine Long-Strategie wird auf 130 Prozent des gesamten Vermögens mit einer Short-Strategie auf 30 Prozent kombiniert. Das Netto-Exposure wird bei 100 Prozent gehalten.

Auf den vierten Platz schaffte es Leon Howard-Spink (MR 1,17) mit dem Schroder ISF European Special Situations I Acc (ISIN: LU0246036874). Der Fonds ist seit dem 31.03.2006 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +14,63 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +0,3 Prozent p.a.

Der Fonds investiert europaweit in Unternehmen in Ausnahmesituationen wie Übernahmen oder Restrukturierungsphasen, deren Ertragsaussichten sich noch nicht in ihrer Bewertung niedergeschlagen haben. Ziel ist es, den MSCI Europe Net Total Return Index zu schlagen. Im Hinblick auf die Sektoren- und Länderauswahl unterliegt der Fonds keinerlei Beschränkungen, im Vordergrund steht die gezielte Aktienauswahl. Das Fundament des Portfolios bilden 60 Einzeltitel.

Den fünften Platz erreichte Franz Schardax (MR 1,08), der sich für den Spaengler IQAM SparTrust M A (ISIN: AT0000857743) verantwortlich zeichnet. Der Fonds ist seit 30.05.1989 auf dem Markt und aktuell in Österreich und Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +6,08 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +5,84 Prozent p.a.

Der Fonds ist ein österreichischer Anleihefonds, der ausschließlich in auf Euro lautende mündelsichere inländische Schuldverschreibungen investiert.

'Uppers' im August 2012

Die Liste jener Fondsmanager, die im August 2012 in eine höhere Bewertungsklasse aufgestiegen sind, als sie das noch im Vormonat konnten, wird von den bereits weiter oben angeführten Fondsmanagern Felix Blomenkamp, Serena Robinson, Adrian Hickey und Leon Howard-Spink angeführt.

Auf dem zweiten Platz findet sich Lee King Fuei (MR 1,50), Fondsmanager des Schroder ISF Asian Equity Yield I Acc (ISIN: LU0188439946). Der Fonds ist seit dem 11.06.2004 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +22,91 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +7,63 Prozent p.a.

Ziel sind absolute Erträge mittels Anlage in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere von asiatischen Unternehmen, die eine attraktive Rendite bieten und nachhaltige Dividendenerträge erwirtschaften.

Ihm folgt auf dem dritten Platz Alexander Darwall (MR 1,24) mit dem Jupiter JGF European Growth I EUR (ISIN: LU0260086037). Der Fonds ist seit dem 14.03.2005 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +18,82 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +3,03 Prozent p.a. Ziel ist eine langfristige Kapitalwertsteigerung. Investiert wird in Europa.

Platz sieben der 'Uppers' in Österreich belegt Julie Dean (MR 1,15) mit dem Cazenove UK Equity X GBP (ISIN: IE0032376893). Der Fonds ist seit dem 31.12.2002 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +23,4 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +3,51 Prozent p.a.

Zur Erzielung von langfristigem Kapitalwachstum investiert der Fonds mindestens 2/3 seines Vermögens in Aktien von Unternehmen mit Sitz in Großbritannien. Dabei wird das Fondsvermögen vorwiegend in Aktien von Unternehmen mit hoher oder mittlerer Börsenkapitalisierung angelegt.

Den achten Platz erreichte Devan Kaloo (MR 1,15), Fondsmanager des Aberdeen Global - Emerg Markets Smaller Cos I2 Acc (ISIN: LU0278915607). Der Fonds ist seit dem 12.03.2007 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +27,05 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +10,23 Prozent p.a.

Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Der Fonds investiert mindestens 2/3 seines Vermögens in ein diversifiziertes Portfolio aus Aktien und aktienähnlichen Wertpapieren von kleineren Unternehmen, die an Schwellenländer-Börsen weltweit notiert sind.

Zwei weitere Fondsmanager konnten als 'Uppers' im August 2012 das AAA-Rating erreichen. Diese sind:

Hervé Mangin (MR 1,15) AXA WF Framlington Europe Opportunities FC (ISIN: LU0125727940)    
Franz Schardax (MR 1,08) Spaengler IQAM SparTrust M A (ISIN: AT0000857743)

Weitere 29 Fondsmanager konnten als 'Uppers' im August 2012 in Österreich das AA-Rating erreichen.

Wie Citywire seine Ratings berechnet

Die Citywire Ratings basieren auf der risikoadjustierten Wertentwicklung (Manager Ratio) der von den Fondsmanagern in den letzten drei Jahren betreuten Fonds. Bereinigt wird das Ergebnis um die Auswirkungen von Fondsmanagern, die mehrere Fonds betreuen oder in ihrer beruflichen Laufbahn eine Pause eingelegt haben. Fondsmanager müssen eine Manager Ratio von mindestens 0,25 (Outperformance gegenüber der Benchmark von 0,25 Prozent pro 1 Prozent Tracking Error) erreichen, um ein Rating von A zu erhalten. Bei den Citywire Ratings spielen subjektive Aspekte keine Rolle.

Die besten Fondsmanager

Der beste Fondsmanager anhand der Manager Ratio in Österreich im August 2012 ist Roberto Cominotto (MR 2,80) mit dem Julius Baer EF Energy Transition-EUR C (ISIN: LU0363642207) aus dem Hause Swiss & Global Asset Management. Der Fonds ist seit dem 31.10.2008 auf dem Markt und unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +0,57 Prozent p.a.

Der Fonds strebt nach langfristigem Kapitalzuwachs. Hierzu investiert er in Aktien entlang der gesamten Energie-Wertschöpfungskette, von Unternehmen die Fördertechnologien und Ausrüstung entwickeln über Energieproduzenten bis hin zum Transport. Dabei werden alternative und konventionelle Energieträger kombiniert: Neben Solar, Wind, Öl und Gas kommen beispielsweise auch Unternehmen zum Zug, die energieeffiziente Technologien entwickeln. Die Aktienselektion basiert auf ökonomischen Kriterien und der Schwerpunkt liegt auf kleinen und mittelgrossen Unternehmen mit guten Wachstumsaussichten.

Platz zwei der besten Fondsmanager in Österreich belegt Tom Musmanno (MR 2,56) mit dem BGF Fixed Income Gbl Opportunities A2 USD (ISIN: LU0278466700). Der Fonds ist seit dem 31.01.2007 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +12,56 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +5,79 Prozent p.a.

Der Fonds zielt auf eine absolute Rendite in Euro ab. Der Fonds investiert mindestens 70 Prozent seines gesamten Nettofondsvermögens in erstklassige festverzinsliche übertragbare Wertpapiere, die auf verschiedenste Währungen lauten. Sie werden weltweit von Regierungen, Vertretungen und Unternehmen ausgegeben. Das volle Spektrum der vorhandenen Wertpapiere einschließlich der Wertpapiere niedriger Bonität können gehalten werden. Das Währungsrisiko wird flexibel gemanagt.

Den dritten Platz der besten Fondsmanager Österreich erreichte Luciano Diana (MR 2,13) mit dem Pictet-Clean Energy-I EUR (ISIN: LU0312383663). Der Fonds ist seit dem 19.07.2007 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -1,93 Prozent p.a.

Der Fonds investiert mindestens zwei Drittel des Vermögens weltweit in Aktien von Gesellschaften, die zum Übergang zu Energien mit geringerem CO2-Ausstoss beitragen oder davon profitieren. Der Teilfonds legt den Schwerpunkt auf Unternehmen, die im Bereich saubererer Ressourcen und Infrastrukturen, sowie Ausrüstungen und Technologien zur Verminderung des CO2-Ausstoßes oder in Erzeugung, Übertragung und Vertrieb von saubererer Energie oder Energieeffizienz tätig sind.

Liste der AAA-Gereihten im August 2012

Alle Performance Angaben per 31.07.2012: 

 

 

 

Quelle Rating Daten:

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com