Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Effektivere Risiko-Diversifikation

Martin Brückner, Fondsmanager des First Private Wealth Fonds im Interview mit e-fundresearch. Neben interessanten Details zur Gründungshistorie des Fonds erklärt er außerdem, weshalb sein verfolgtes Multi-Strategy-Konzept zu einer deutlich effektiveren Risiko-Diversifikation führt. Managers | 14.03.2013 01:50 Uhr
Martin Brückner, Fondsmanager des First Private Wealth Fonds
Martin Brückner, Fondsmanager des First Private Wealth Fonds
e-fundresearch.com: Herr Martin Brückner, Sie sind der Fondsmanager des First Private Wealth Fonds. Seit wann sind Sie für das Management des Fonds verantwortlich? Martin Brückner: Seit dem Datum der Fondsauflegung im Jahr 2008. Das Konzept wurde allerdings in den Jahren 2007 und 2008 etabliert.

e-fundresearch.com: Wie groß ist der Fonds derzeit?

Martin Brückner: Im First Private Wealth werden EUR 55 Mio. verwaltet. Zwar wurde der Fonds bereits Ende 2008 aufgelegt, allerdings sind wir erst 2012 an zunächst ausgewählte Kunden herangetreten. Der Fonds diente ursprünglich zur Verwaltung eigener Gelder der First Private Partner und Manager. Dies ist im Übrigen immer noch der Fall und wird auch künftig so bleiben.

e-fundresearch.com: Verwalten Sie auch noch andere Fonds oder Mandate?

Martin Brückner: Neben dem Publikumsfonds manage ich persönlich auch Spezialfonds-Mandate für institutionelle Kunden.

e-fundresearch.com: Wie hoch ist das Gesamtvolumen, das Sie aktuell verwalten?

Martin Brückner: Als Leiter des Portfoliomanagements bin ich bei First Private für rund 750 Millionen Euro verwalteter Gelder verantwortlich.

e-fundresearch.com: Wie lange sind Sie schon Fondsmanager?

Martin Brückner: Ich bin seit 1999 als Fondsmanager aktiv tätig.

e-fundresearch.com: Bitte beschreiben Sie die wichtigsten Schritte in Ihrem Investmentprozess. In welchem Bereich liegt Ihr Wettbewerbsvorteil um Mehrwert für Investoren schaffen zu können?

Martin Brückner: Der First Private Wealth ist ein Absolute-Return-Produkt mit einer Multi-Asset-Strategie. Ziel des Fonds ist es, auch in negativen Marktphasen überzeugende Renditen zu erzielen und das eingesetzte Kapital zu erhalten. Wir  fokussieren uns auf die wichtigen Allokationsentscheidungen zwischen, aber auch innerhalb der wichtigsten Anlageklassen: Aktien, Anleihen und Alternative Assets (Rohstoffe, Währungen etc.).

Eine besondere Stärke des Multi-Strategy-Konzepts liegt dabei in einer risikobasierten Balance von systematischen Risikoprämien - darunter fallen z.B. Aktienmarktrisiken, Inflationsrisiken, Kreditrisiken, Währungsrisiken – und diversen unkorrelierten Alpha-Strategien, die nichtsystematische Risikoprämien ausnutzen. Im Vergleich zu einfachen Diversifikationsstrategien vieler Multi-Asset-Angebote, bei denen lediglich verschiedene Risiko-Asset-„Betas“ beigemischt werden, die dann aber in Krisenzeiten trotzdem stark korreliert sind, ist das Ergebnis eine deutlich effektivere Risiko-Diversifikation. Damit erreichen wir geringere Volatilitäten bzw. Drawdowns und höhere Sharpe-Ratios. Bisher konnte der Fonds dies zuverlässig umsetzen.

e-fundresearch.com: Welche Benchmark hat die höchste Relevanz und wie sollten Investoren den Fonds gegenüber der Benchmark oder Peer Group vergleichen?

Martin Brückner: Als Benchmark könnte man Geldmarktzinsen oder Konsumentenpreisinflation anführen, da sich der Fonds unabhängig von einzelnen Assetklassen-Entwicklungen darauf konzentriert, positive Erträge bzw. realen Wertzuwachs zu erwirtschaften. Die relevante Peergroup sind flexibel allokierende Misch- bzw. Multi-Asset-Fonds (Morningstar). Grundsätzlich arbeitet der Fonds aber Benchmark frei.

e-fundresearch.com: Welche Performance konnten Sie YTD und in den letzten fünf Kalenderjahren in absoluten Zahlen und gegenüber relevanten Benchmarks oder anderen Messgrößen erzielen?

Martin Brückner:

                                                                        2009    2010    2011    2012    YTD

FP Wealth Jahresperformance (%)              4,85      10,27      3,86       7,42     1,29

Morningstar-Peergroup-Perf. (%)              12,85        5,46     -8,49       6,24    1,56

Geldmarktperf. (EUR-Libor 12 Mon.)(%)      2,93        1,09      1,35       1,78    0,05

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
e-fundresearch.com: Was motiviert Sie in Ihrem Job?

Martin Brückner: Als Mitgesellschafter einer Fondsboutique motiviert mich der unternehmerische Aspekt meines Jobs und der Gedanke an die Verpflichtung gegenüber jedem einzelnen Kunden, die mir oftmals einen Großteil ihres Ersparten anvertraut haben.

e.fundresearch.com: Welchen anderen Beruf hätten Sie sich außer dem des Fondsmanager vorstellen können?

Martin Brückner: Ich hätte mir viele Möglichkeiten vorstellen können. Gerade das hat mich schon früh zum Fondsmanagement gebracht. Letztlich kommen in kaum einem anderen Beruf derart viele wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragestellungen, aber auch Kreatives zusammen. Robert Hagstrom hat ein Buch geschrieben mit dem Titel „Investing – The Last Liberal Art“; das fasst meine Sicht der Dinge vielleicht auch ganz gut zusammen.

e-fundresearch.com: Vielen Dank!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com