Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Top-Down in Down-Under

Wilhelm Schröder, Fondsmanager des Nestor Australien Fonds im Gespräch mit e-fundresearch.com über die wichtigsten Bestandteile seines Investmentprozesses, welcher zu einem bedeutenden Teil auch qualitative Faktoren berücksichtigt: "Da wir stark im Small-und Midcap-Sektor investieren, ist das Management von besonderer Wichtigkeit und kann eine höhere bzw. niedrigere Bewertung rechtfertigen." Managers | 05.11.2013 01:59 Uhr
Wilhelm Schröder,  Fondsmanager des Nestor Australien Fonds
Wilhelm Schröder, Fondsmanager des Nestor Australien Fonds
e-fundresearch.com: Herr  Schröder, Sie sind der Fondsmanager des Nestor Australien Fonds, ISIN LU0147784119. Seit wann sind Sie für das Management des Fonds verantwortlich?

Wilhelm Schröder: Ich berate den Fonds seit der Auflegung im Mai 2002.

e-fundresearch.com: Wie groß ist der Fonds derzeit?

Wilhelm Schröder: Zurzeit beträgt das Fondsvolumen ziemlich genau 20 Millionen Euro.

e-fundresearch.com: Verwalten Sie auch noch andere Fonds oder Mandate?

Wilhelm Schröder: Der Nestor Australien ist der einzige Fonds, den wir beraten. Wir haben daneben auch noch einige andere  Mandate.

e-fundresearch.com: Wie hoch ist das Gesamtvolumen, das Sie aktuell verwalten?

Wilhelm Schröder: Ca. 30 Millionen Euro.

e-fundresearch.com: Wie lange sind Sie schon Fondsmanager?

Wilhelm Schröder: Seit 2002, im australischen Markt bin ich  seit 1985 als Berater aktiv.  

e-fundresearch.com: Bitte beschreiben Sie die wichtigsten Schritte in Ihrem Investmentprozess. In welchem Bereich liegt Ihr Wettbewerbsvorteil um Mehrwert für Investoren schaffen zu können?

Wilhelm Schröder: Der erste Schritt ist in der Regel ein Top-Down Ansatz: Wir suchen entweder einen bestimmten Sektor, der interessant aussieht – in der Regel basierend auf dem volkswirtschaftlichem Ausblick, z.B.: erwarten wir einen schwachen Austral-Dollar$? Suchen wir Exposure zum australischen Binnenmarkt? Suchen wir Exposure zum chinesischen Wachstum?  Suchen wir Exposure zu bestimmten Rohstoffen? Suchen wir Exposure zu einer bestimmten, technologischen Entwicklung? Danach schauen wir uns die Bewertung der Unternehmen an. Wir sind in der Regel value-orientiert, d.h. für uns zählt vor allem hoher, freier cash flow. Im Mining-Sektor können auch andere Bewertungsmaßstäbe „value„ ausdrücken, wie z.B. Reserven und Marktkapitalisierung. Value-Maßstäbe werden auch beeinflusst von der Marktstellung des Unternehmens und den Wachstumsaussichten.

Wenn uns der Sektor gefällt und die Bewertung interessant erscheint, nehmen wir subjektiv eine Bewertung des Managements vor. Da wir stark im Small-und Midcap-Sektor investieren, ist das Management von besonderer Wichtigkeit und kann eine höhere bzw. niedrigere Bewertung rechtfertigen.  An diesem Punkt kann jegliches Investment komplett scheitern, auch wenn die Bewertung sehr moderat erscheint. Zur Bestimmung von Kauf und Verkaufszeitpunkt werden auch Charts herangezogen, sowie das Gesamt-Risikoprofil des Fonds zu dem betreffenden Zeitpunkt.

e-fundresearch.com: Welche Benchmark hat die höchste Relevanz und wie sollten Investoren den Fonds gegenüber der Benchmark oder Peer Group vergleichen?

Wilhelm Schröder: Die Benchmark, der S&P  ASX 200, ist nur bedingt aussagekräftig. Wir haben z.B. zur Zeit etwas mehr als 23 Prozent des Fonds innerhalb des Index angelegt. Der S&P ASX 300 oder der All Ordinaries Index sind vergleichbarer, da sie einen höheren Anteil kleinerer Unternehmen enthalten. Traditionell hält der Fonds zudem ein Übergewicht in Goldminen, zurzeit z.B. eine Gewichtung etwa 15Prozent.

e-fundresearch.com: Welche Performance konnten Sie YTD und in den letzten fünf Kalenderjahren in absoluten Zahlen und gegenüber relevanten Benchmarks oder anderen Messgrößen erzielen?

Wilhelm Schröder:
YTD: - 39.2% absolut
- 41.6 % Benchchmark S&P ASX 200
2012:
- 13.62%       
- 27.9 % Benchmark
2011:
- 20.21%   
- 9.95%
2010:
+ 68.79% + 47.55%
2009: + 198.11% 
+ 129.35%
2008: - 74.96% - 22.46%
Die Performance war in den letzten 10 Jahren sehr viel näher an der Entwicklung der Rohstoffaktien, da im Fonds eine Gewichtung von ca. 70 Prozent in diesem Bereich gefahren wurde. Die Gewichtung im Index lag nur bei etwa 30 Prozent. Seit dem Beginn des Geschäftsjahres am 30.6.2013 haben wir die Rohstoffgewichtung generell auf bis zu 50 Prozent Gewichtung reduziert. Seitdem zeigt der Fonds eine leichte Outperformance zur Benchmark von heute ( Stand 24.10.2013 ) 2.24 Prozent.

e-fundresearch.com:  Was motiviert Sie in Ihrem Job?

Wilhelm Schröder: Besser zu sein als die Meisten
Meine Einschätzung bestätigt zu finden
Unterbewertete Unternehmen zu finden
Mit kleinen Unternehmen gemeinsam deren Entwicklung zu begleiten
Mit guten Management-Teams verbunden zu sein
Gemeinsam mit Freunden zu arbeiten

e-fundresearch.com: Welchen anderen Beruf hätten Sie sich außer dem des Fondsmanager vorstellen können?

Wilhelm Schröder: Land-und Forstwirt zu sein

e-fundresearch.com: Vielen Dank!
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com