Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Weltweites Fondsvolumen nimmt ab

Das weltweite Fondsvolumen hat im Laufe des zweiten Quartals um 3.5 Prozent abgenommen und liegt nunmehr bei 22.94 Billionen Euro, so die aktuelle internationale Statistik der EFAMA. Welche Assetklassen konnten die höchsten Zu-/Abflüsse verzeichnen? e-fundresearch.com mit den wichtigsten Details der aktuellen globalen Auswertung. Markets | 08.10.2013 02:00 Uhr

Per Ende Q2 2013 betrug das Volumen der weltweiten Fonds-Assets 22.94 Billionen Euro und liegt somit 3.5 Prozent unter jenem Wert, der im ersten Quartal dieses Jahres festgehalten wurde (23.78 Billionen Euro). Nachdem die Fondsindustrie in Q2 aber dennoch Netto-Zuflüsse generieren konnte (siehe anschließender Absatz), ist der Rückgang des weltweiten Fondsvolumens in diesem Fall auf negative Fondsperformance zurückzuführen.

109 Milliarden Euro an Netto-Zuflüssen

Im 2. Quartal konnte die weltweite Fondsindustrie kumulierte Netto-Zuflüsse in Höhe von 109 Milliarden Euro verbuchen. Im Vergleich zu den Netto-Zuflüssen des ersten Quartals (320 Milliarden Euro) ein deutlicher Rückgang.

Besonders hart hat es hierbei Aktienfonds getroffen. Konnten im ersten Quartal noch Netto-Zuflüsse in Höhe von 109 Milliarden Euro verzeichnet werden, so belief sich jener Wert in Q2 2013 ledilgich auf 28 Milliarden Euro. Auch Anleihenfonds konnten dem negativen Trend nicht entkommen, sie sammelten in Q2 unter dem Strich nur mehr 31 Milliarden Euro ein, verglichen mit 143 Milliarden Euro in Q1 2013.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Wachstumsmotor Innovation! Die digitale Wirtschaft wächst rasant: warum nicht nur die großen Player interessant sind. AXA Framlington Digital Economy setzt weltweit auf Wachstumsunternehmen, die einen Beitrag zur Wertschöpfungskette der digitalen Wirtschaft leisten. » Erfahren Sie mehr

Geldmarktfonds werden weiterhin abgestoßen

Auch im 2. Quartal mussten Geldmarktfonds beachtliche Netto-Ausflüsse in Höhe von 84 Milliarden Euro hinnehmen, im Vergleich zu Q1 ein sehr stabiler Wert (82 Milliarden Euro in Q1)

USA stößt Bond-Fonds ab, Europa Aktienfonds

Vergleicht man die Statistik zu den USA mit jener zum europäischen Markt, so ist, wie folgende Tabelle verdeutlicht, vor allem der Absatz von Anleihen- und Aktienfonds in Q2 sehr konträt gewesen.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Link zur EFAMA-Statistik

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com