Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Mexiko: Neuer Liebling der Anleger?

Nachdem Mexiko den Brasilianern den Rang als wirtschaftliches Aushängeschild Lateinamerikas abgelaufen hat, ist dieses Land mittlerweile zum Liebling vieler Anleger aus den etablierten Industriestaaten aufgestiegen. Paul Schenk, Global Research Analyst bei Newton (BNY Mellon), mit einer Hintergrundanalyse zu den weitreichenden und möglicherweise bahnbrechenden Reformplänen Mexikos. Markets | 06.08.2014 13:20 Uhr
Paul Schenk, Global Research Analyst, Newton / ©  BNY
Paul Schenk, Global Research Analyst, Newton / © BNY

Anstatt nun aber die Füße hochzulegen, werden in Mexiko – unter der Präsidentschaft von Enrique Peña Nieto, der damit die Arbeit seines Vorgängers Felipe Calderón fortsetzt – in den Sektoren Banken, Energie und Telekommunikation wirklich grundlegende Reformen umgesetzt. Darüber hinaus werden auch das Bildungswesen und der Arbeitsmarkt umgestaltet, um so die Produktivität langfristig zu steigern. Allerdings läuft für Nieto dabei keineswegs alles glatt. Fragt man lokale Kommentatoren und ausländische Investoren nach den bisherigen Erfolgen dieser Reformmaßnahmen, so erhält man vermutlich zwei sehr unterschiedliche Antworten. Offenbar klaffen Erwartungen und Wirklichkeit in diesem Fall also recht weit auseinander.

Niedrige Steuereinnahmen

Von all diesen Reformen griff man auf volkswirtschaftlicher Ebene zunächst einmal zu steuerlichen Änderungen, während an vielen übrigen Maßnahmen – allen voran an jenen zur Reformierung des Energiesektors – seitens des Gesetzgebers immer noch gefeilt wird. Die Steuereinnahmen Mexikos repräsentieren lediglich 20% des BIP – damit liegt dieser Anteil deutlich unter dem OECD-Durchschnitt von 35%. Da die Regierung anstelle der Mehrwertsteuert aber die Einkommensteuer ins Visier genommen hat, hat sie einen wesentlichen Aspekt aus den Augen verloren: In Mexiko gibt es nämlich einen sozusagen „informellen“ Bevölkerungsanteil von rund 30 Millionen Arbeitskräften, die zwar erwerbstätig sind, von den Steuerbehörden aber nicht erfasst werden. Anstatt die Bürger dazu zu ermutigen, überhaupt Steuern zu zahlen und die Besteuerungsgrundlage auch auf dieses „informelle“ Segment auszuweiten, haben die Reformmaßnahmen also lediglich dazu geführt, dass die bereits registrierten Steuerzahler noch mehr zahlen müssen und deshalb tendenziell niedrigere Einkommen deklarieren. Und außerdem waren diese Maßnahmen auch für Nietos Umfragewerte nicht gerade förderlich.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com