Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Demografiewandel als robustes Investmentthema?

Kürzlich konnte der CPR Silver Age, eine auf den demografischen Wandel fokussierte, aktiv gemanagte Investmentstrategie, erstmals ein Volumen von 1 Milliarde Euro übersteigen. Was hinter dem Konzept steckt, diskutierte e-fundresearch.com mit Vafa Ahmadi, Leiter für Themeninvestments bei CPR. Markets | 22.05.2015 13:30 Uhr
Vafa Ahmadi, CPR Asset Management
Vafa Ahmadi, CPR Asset Management

Was 2009 als Nischenstrategie begann, konnte kürzlich erstmals mehr als 1 Milliarde Euro Volumen verzeichnen. Die Rede ist von der Demografie-Investmentstrategie "CPR Silver Age", die von CPR Asset Management, einer zu Amundi gehörende Investmentboutique aus Paris, verwaltet wird.

Alterung der Gesellschaft ist "dauerhaft, unumkehrbar und unabhängig von Konjunkturentwicklungen"

Für die Fondsmanager von CPR ist der Demografiewandel eines der robustesten und nachhaltigsten Investmentthemen überhaupt: „Die Alterung der Gesellschaft ist in vielen Ländern dauerhaft, unumkehrbar und unabhängig von Konjunkturentwicklungen. Der demografische Wandel wird viele Volkswirtschaften langfristig prägen und bisher ungeahnte Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft nach sich ziehen“, sagt Vafa Ahmadi, Leiter für Themeninvestments bei CPR, im Gespräch mit e-fundresearch.com.

Demografischer Wandel wird in Deutschland "besonders deutlich" ausfallen

Besonders deutlich wird die Entwicklung in Deutschland ausfallen, wie vom Statistischen Bundesamt jüngst vorausberechnet: So sei zu erwarten, dass Deutschland bis 2060 um 19 Prozent auf rund 67,6 Millionen Einwohner schrumpfe. Der Anteil der Menschen über 65 wird dann ein Drittel der Bevölkerung ausmachen, der Anteil der Hochbetagten über 80 Jahre auf 13 Prozent zunehmen. Zudem verfügt die Altersgruppe zwischen 55 und 74 in Europa im Durchschnitt über die höchsten Geldvermögen und eine entsprechend hohe Kaufkraft, was sich vor allem bei Pharmazeutika oder medizinischer Versorgung auswirkt.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Kombination aus Top-Down & Bottom-Up + Multi-Sektor-Ansatz

Die Fondsmanager von CPR machen diesen Wandel mit einer Kombination aus volkswirtschaftlichem Top-Down-Ansatz und aus aktiver Titelselektion investierbar. Im Einzelnen arbeitet Ahmadi nach einem Multi-Sektor-Ansatz, der die sieben Branchen Reise und Freizeit, Finanzunternehmen, Betreuung, Körperpflege, Sicherheit, medizinische Geräte und Pharmazeutika umfasst. Gemessen an anderen Themenfonds weist der CPR Silver Age so ein vergleichsweise hohes Maß an Diversifikation auf. Zudem unterscheidet CPR zwischen der Gruppe der künftigen oder jungen Rentner, die zwischen 65 bis 80 Jahre alt sind, und der Hochbetagten über 80 Jahren. „Dies ermöglicht es uns, breit diversifiziertes zu investieren und auf Trends zu reagieren“, so Ahmadi.

Reise und Freizeit Branche profitiert vom Demografiewandel 

Während der Umsatzanteil der Senioren bei Gesundheitsaktien erwartungsgemäß hoch ist, liegt er beispielsweise auch bei Unternehmen aus den Branchen Reise und Freizeit sowie Nahrungsmittel bei vielen Unternehmen über 50 Prozent. Dabei machen Unternehmen aus Deutschland keine Ausnahme: So ist der CPR Silver Age beispielsweise in Tui (Reise und Freizeit), Bayer (Pharma) und Rhön-Klinikum (Betreuung) investiert.

Bereits in der Vergangenheit haben Unternehmen, die ihre Strategie auf den Demografiewandel ausgerichtet haben, ein überdurchschnittliches Wachstum bei Umsatz und Ertrag verzeichnet – ein Trend, der auch künftig anhalten sollte, so die Analysten von CPR.

Globale Stragie steht in den Startlöchern 

Da der demografische Wandel auch in anderen Gesellschaften außerhalb von Europa eine größere Rolle spielt, plant CPR in Kürze, sein Angebot um eine globale Version dieser Strategie zu erweitern.

Chart: CPR Silver Age P (FR0010836163) seit Auflage

Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com