Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Systemrelevanz von Investmentfonds: So reagiert der BVI

In einer aktuellen Stellungnahme fordert der deutsche Fondsverband BVI, OGAW und andere vergleichbar regulierte Investmentfonds aus der Diskussion um die Identifizierung von systemrelevanten Instituten herauszunehmen. Markets | 02.06.2015 11:30 Uhr
©  Andrey Popov - Fotolia.com
© Andrey Popov - Fotolia.com

Bestimmung der Systemrelevanz von Marktteilnehmern

Der Finanzstabilitätsrat FSB und die Internationale Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden IOSCO haben ein Konsultationspapier zur Bestimmung der Systemrelevanz von Marktteilnehmern veröffentlicht. In dem Papier geht es um die Systemrelevanz von Instituten außerhalb des Banken- und Versicherungssektors („Non-Bank Non-Insurer Global Systemically Important Financial Institutions“ - NBNI G-SIFIs). Als systemrelevant gelten Institute, wenn ihr Zusammenbruch das Funktionieren des globalen Finanzsystems wesentlich beeinträchtigen würde.

Kriterien für die Systemrelevanz

Zur Bewertung der Systemrelevanz von "traditionellen" Investmentfonds wie etwa OGAW soll eine Schwelle von 100 Milliarden US-Dollar Netto-Fondsvermögen oder 200 Milliarden US-Dollar Brutto-Fondsvermögen gelten. Als Korrektiv werden noch weitere Indikatoren wie Vernetzung, Ersetzbarkeit oder Ausmaß globaler Aktivitäten herangezogen.

Thomas Richter, BVI-Hauptgeschäftsführer
Thomas Richter, BVI-Hauptgeschäftsführer
Daneben erwägen die Institutionen erstmals, die Systemrelevanz von Asset Managern zu bewerten. Auch hier wollen sie an die Größe anknüpfen, wobei entweder 100 Milliarden US-Dollar Bilanzsumme oder 1 Billion US-Dollar verwaltetes Vermögen als relevante Schwelle vorgeschlagen werden.

Der BVI kritisiert die Vorschläge

Der BVI fordert, OGAW und andere vergleichbar regulierte Investmentfonds aus der Diskussion um die Identifizierung von systemrelevanten Instituten herauszunehmen. Im Hinblick auf die Einstufung von Investmentfonds als systemisch kritisiert der BVI die starke Fokussierung auf die Fondsgröße. Er schlägt vor, auf die Fondsgröße in Kombination mit dem Ausmaß des Hebels im Fonds abzustellen. Nur solche Investmentfonds, die Leverage in beträchtlichem Umfang im Sinne der AIFM-Richtlinie einsetzen (ab dreifachem Hebel) und damit ohnehin erweiterten Berichtspflichten an die Aufsicht unterliegen, sollten, wenn sie eine bestimmte Mindestgröße erreichen, in die weitere Prüfung der Systemrelevanz einbezogen werden.

Die Überlegungen von FSB/IOSCO zur Systemrelevanz von Asset Managern lehnt der BVI entschieden ab. Asset Manager gehen in ihrer Geschäftstätigkeit keine nennenswerten Eigenrisiken ein und agieren in einem höchst kompetitiven Umfeld, in dem selbst bei Insolvenz eines Fondsverwalters das Verwaltungsrecht leicht auf einen Wettbewerber übertragbar ist.

Der FSB und die IOSCO wollen bis Ende 2015 finale Methoden zur Identifikation von NBNI G-SIFIs erarbeiten. 

Link zur BVI-Stellungnahme vom 29. Mai 2015:

BVI’s response to the 2nd Consultative Document by the FSB and IOSCO on Assessment Methodologies for Identifying Non-Bank Non-Insurer Global Systematically Important Financial Institutions dated 4 March 2015

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com
auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com