Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Out now! Das Programm zum Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfel 2017

Hans-Werner Sinn, Barbara Bertolini, Peter Bofinger, Wilfried Baum, Henning Scherf, Bernd Marin. Sie alle und noch viele mehr, treffen Sie beim Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfel am 7. und 8. Juni 2017 in Wien. Markets | 13.04.2017 13:11 Uhr
©  zur Verfügung gestellt / Special Public Affairs und Konferenzen
© zur Verfügung gestellt / Special Public Affairs und Konferenzen

Der Institutionelle Altersvorsorge- und Investorengipfel ist das jährliche Spitzentreffen für Institutionelle Investoren von Pensions- und Vorsorgekassen, Versorgungswerken, Versicherungen, von öffentlich-rechtlichen Unternehmen, Kirchen, Corporates, Stiftungen sowie für Family- und Single Offices. Vorstände und Entscheidungsträger aus den Bereichen Veranlagung, Finanzen, Produkt- und Risikomanagement aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz treffen auf Wirtschaftswissenschaftler, Spezialisten europäischer Verbände, hochrangige Vertreter der Aufsichtsbehörde und der Politik sowie auf eine streng limitierte Anzahl an ausgewählten, erfahrenen und renommierten Asset Managern der Institutionellen Kapitalanlagewelt.

Themenauszug:

  • Quantitative Easing, Negativzins und Inflation: Gefahren für die institutionelle Altersvorsorge
  • Weltwirtschaft im schwierigen Fahrwasser — Donald Trump’s Globalisierung à la carte
  • Finanzmärkte im Zeichen der quantitativen geldpolitischen Lockerung
  • Pensionskassen und Stiftungen stellen ihre Investmentstrategie vor
  • Nachhaltige Renditen mit Pflegeheimen und mit sozialer Infrastruktur
  • Performance-Optimierung: Chancen und Risiken im Tiefzinsumfeld
  • Fixed Income versus Alternatives — oder die Frage nach dem richtigen Mix im Portfolio
  • „Defined benefit oder defined contribution“ – Wem gehört die Zukunft in der betrieblichen Altersvorsorge?

Brückenschlag zwischen Risikominimierung und Renditeaussicht

Anhaltende Niedrigzinsen, überreizte Märkte, die beharrliche Eurokrise, verschärfte regulatorische Rahmenbedingungen, Interventionen seitens der Notenbank aber auch eine nicht vorherbestimmende Erholung der Märkte stellen institutionelle Anleger vor große Herausforderungen, die Bestände an Zusagen weiterhin in einem angemessenen Rendite-Risikoverhältnis nachhaltig abzusichern. Diese Themen stehen daher beim Gipfeltreffen 2017 im Fokus und werden über einen kreativen, kontroversen sowie intellektuellen Meinungsaustausch mit international anerkannten Meinungsbildnern und Branchenexperten eingehend beleuchtet. Auf politischer Ebene wird die stetig an Bedeutung zunehmende betriebliche Altersvorsorge und daraus resultierende Schritte für eine neue Rentenreform diskutiert.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Maßgeschneiderte Produkte & Dienstleistungen Deka Institutionell ist der Partner für institutionelle Anleger in der Deka-Gruppe. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen zur erfolgreichen Implementierung von individuellen Anlagestrategien. » Mehr Informationen

„Wir haben bereits das verwaltete Vermögen der angemeldeten Investoren aus dem letzten Jahr mit 400 Milliarden Euro übertroffen“, so Barbara Bertolini, Initiatorin und Gastgeberin des Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfels, die sich auch über den hohen Anteil der Gäste aus Deutschland freut. „Knapp die Hälfte der Investoren kommt bereits aus Deutschland. Großartig ist auch die hohe Qualität der teilnehmenden Fondsgesellschaften. So nehmen bereits in Folge Golding Capital Partners, Wellington, AviaRent, Union Investment und auch Pimco teil. Allianz Global Investors ist beispielsweise in diesem Jahr neu dazugekommen.“

Sichere Zukunft

Bereits zum zweiten Mal werden im Zuge des Gala-Abends Politiker aus Deutschland, der Schweiz und aus Österreich für deren Leistungen im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge ausgezeichnet. Die jährliche Ehrung soll ein Zeichen setzen, dass auch Generationen nach uns, einer weiterhin zuversichtlichen und gesicherten Zukunft entgegengehen können.

e-fundresearch.com & investRFP.com vertreten

Auch e-fundresearch.com & investRFP.com werden als Medienpartner in diesem Jahr wieder aktiv am Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfel vertreten sein: Inhaltlich wird Managing Director & Founder Albert Reiter die für den zweiten Tag (8. Juni) angesetzte Podiumsdiskussion "Fixed Income versus Alternatives - oder die Frage nach dem richtigen Mix im Portfolio" leiten. Panelists der Diskussion sind: Hubertus Theile-Ochel, Golding Capital Partners, Peter Becker, Wellington Management, Bernhard Goliasch, Signal Iduna Gruppe, Dortmund, Walter Jachs, Europäisches Patentamt aus München und Roger Mohr von der REGA Pensionskasse in Zürich.

Detailprogramm: Institutioneller Altersvorsorge- und Investorengipfel 2017 

Info: Hier geht es zur mobile-optimierten PDF-Ansicht

Weitere Informationen finden Sie auf www.barbarabertolini.com

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com