Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Persönliche und individuelle Beratung überzeugt – in der Krise mehr denn je

Die österreichische Vertriebsspezialistin bei Goldman Sachs Asset Management (GSAM), Sandra Straka, ist stets nah bei ihren Kunden, begleitet und betreut individuell nach Bedarf. Die Corona-Krise hat ihr gezeigt: Auch wenn reale Treffen nicht möglich sind – mit der Unsicherheit angesichts turbulenter Märkte wuchs der Gesprächsbedarf. Manche Kundenbeziehung ist jetzt online und telefonisch noch persönlicher und intensiver als zuvor. Was GSAM daraus gelernt hat – und welche Vertriebsstrategien sich auch international ableiten lassen –, erklärt Sandra Straka im Interview. Markets | 14.09.2020 10:00 Uhr
Sandra Straka, Vertriebsleitung Österreich für Goldman Sachs Asset Management / © Goldman Sachs Asset Management
Sandra Straka, Vertriebsleitung Österreich für Goldman Sachs Asset Management / © Goldman Sachs Asset Management
Advertorial

e-fundresearch.com: Frau Straka, wie kommen Sie in der Vertriebsbetreuung mit Homeoffice zurecht – sehen Sie infolge der Corona-Krise vermehrte Anfragen durch Vertriebspartner wie Banken und unabhängige Berater?

Sandra Straka: Es hat sich gezeigt, dass die Corona-Einschränkungen, die den direkten Kundenkontakt weitgehend unmöglich gemacht haben, der Kundenbindung nicht im Weg stehen. Tatsächlich funktioniert Homeoffice weit besser, als Viele sich das vorgestellt hätten. Meine Erfahrung ist, dass die meisten Kunden sich jetzt sehr viel Zeit nehmen und den teils noch persönlicheren Informationsaustausch schätzen. Neben Fragen zum Makroumfeld und wie der Weg einer potenziellen Erholung aussieht, führen wir momentan sehr intensive und detaillierte Gespräche darüber, wo sich im aktuellen Umfeld Anlagemöglichkeiten zeigen. 

e-fundresearch.com: Welche Zielgruppen und Themen stehen dabei im Fokus?

Sandra Straka: Wir beobachten den Lebensstil der Millennial-Generation, also der 1980 bis 1999 Geborenen, seit Jahren – intern bezeichnen wir diese auch als Generation der „Digital Natives“. Der weltweite Wandel, den diese Generation in der Wirtschaft bereits ausgelöst hat, wurde durch die Pandemie nochmal massiv beschleunigt. Skalierbare Online-Geschäftsmodelle und ein Fokus auf Technologie sind klare Wachstumstreiber. Menschen jeder Generation, die vorher vielleicht noch nie Online-Lieferdienste für Lebensmittel oder Videokonferenz-Apps genutzt hatten, mussten ihre Gewohnheiten plötzlich ändern. Viele Bereiche des täglichen Lebens, die bisher offline stattfanden, wurden aus Notwendigkeit auf das Internet verlegt. 

Aber auch der Umsatz bei Sportgeräten hat sich erheblich gesteigert. Als begeisterte Rennradfahrerin habe ich einen Großteil meiner Urlaubstage in diesem Jahr auf dem Rad in Österreich verbracht und damit ebenfalls auf die klassischen Konsumthemen eingezahlt, die wir im GS Global Millennials Equity Portfolio (GSGEUIU LX) abbilden.

e-fundresearch.com: Das aktuelle Marktumfeld ist weiter volatil. Welche Strategien empfehlen Sie Vertriebspartnern, um neben wirtschaftlichen auch gesellschaftliche Potentiale frühzeitig zu heben?

Sandra Straka: Angesichts turbulenter Märkte gilt nach wie vor die goldene Regel, nicht alle Eier in einen Korb zu legen. Dies setzen wir bei GSAM auf vielen Ebenen um. Als fundamental orientierte Aktieninvestoren legen wir großen Wert auf Vielfältigkeit innerhalb unseres Investmentteams. Nicht nur der Frauenanteil, sondern auch unterschiedliche Ausbildungswege und verschiedene Interessen und Kulturen helfen uns oft, einen anderen Blickwinkel auf die Märkte und die Profitabilität zu gewinnen, was letztendlich unseren Kunden zugutekommt.

Den Fokus auf Diversität richten wir allerdings auch auf den Vorstand und Führungsgremium der Unternehmen, die wir in unseren Portfolios verwalten. Wir denken, dass Unternehmensführungen ähnlich zusammengesetzt sein sollten wie die Kundengruppen, die sie beliefern, um besser auf deren Bedürfnisse eingehen und in schwierigen Marktphasen bestehen zu können. Wir investieren zum Beispiel nicht in Unternehmen, die diesem Anspruch nicht genügen.

e-fundresearch.com: Und was gilt konkreter auf Produktebene, etwa im Fixed-Income?

Sandra Straka: Hier wird die Frage lauter, wo auf der Fixed-Income-Seite mittelfristig noch Ertrag zu generieren ist. Positiv betrachten wir weiterhin Investment-Grade-Anleihen zum strategischen Risikomanagement, beispielsweise das GS Global Credit Portfolio (Hedged) (GSCHIAE LX). Dieses Portfolio bietet Anlegern Ertragspotenzial bei gleichzeitig geringen Schwankungen. Aber auch Anleihen, die nur eine sehr niedrige Korrelation zu anderen Assetklassen aufweisen, tragen zu einem besseren Rendite-Risiko-Profil des Gesamtportfolios bei. Mein besonderer Fonds-Tipp für Kenner wäre das GS US Mortgage Backed Securities Portfolio (GSUSMBI LX). Eine dynamische Assetklasse, die durch die MBS-Käufe der Fed unserer Meinung nach weiter interessant ist und großteils Positionen hält, die bei europäischen Anlegern nicht immer auf dem Radar sind.

e-fundresearch.com: In welchen Ländern sehen Sie das meiste Potential für einen schnellen Rebound?

Sandra Straka: In China, dem Land, in welchem die Pandemie als erstes zu einem Lockdown geführt hat, das aber auch als erstes auf dem Weg der Besserung war. Mit seinem rasanten Wachstum zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt erweist es sich als sehr aussichtsreich. Wir empfehlen eine strategische Allokation. Um einen leichteren Zugang zum chinesischen Staatsanleihemarkt zu bekommen, bietet GSAM seit kurzem den GS Access China Government Bond UCITS ETF (CFIICBND) an. 

Auf der Aktienseite hat man mit dem GS China A-Share Equity Portfolio die Gelegenheit, den Aufschwung zu nutzen. Aber auch in vielen weiteren Schwellenländern bieten sich interessante Möglichkeiten, die wir als aktiver Investor abbilden. 

Zum Thema Nachhaltigkeit, das sowohl im Retailbereich, als auch bei institutionellen Investoren immer mehr an Bedeutung gewinnt, bieten wir seit dem Jahr 2018, neben dem klassischen Schwellenländeraktienfonds, auch das GS Global Emerging Markets Equity ESG Portfolio (GSEMPIA LX) an.

e-fundresearch.com: Lassen Sie uns vorausblicken. In den USA stehen die Präsidentschaftswahlen an: Wen sehen Sie vorn und welche Auswirkungen wird das auf die Märkte haben?

Sandra Straka: Der Weg zur US-Präsidentschaft führt voraussichtlich durch sechs heiß umkämpfte „Swing States“, in denen der Wahlausgang noch ungewiss ist. Beide Präsidentschaftskandidaten liegen Umfragen zufolge in diesen Staaten Kopf an Kopf, sodass eine Vorhersage des Wahlausgangs im November heute reine Spekulation wäre. Als Asset Manager mit Hauptsitz in New York haben wir einen Großteil unsere Ökonomen und Researcher direkt vor Ort und können unsere Portfolios für alle Eventualitäten wappnen. Unsere Produktpalette ist in den USA breit aufgestellt. Auf der Empfehlungsliste stehen unter anderem das GS US CORE Equity Portfolio (GSUSCIA LX) und der GS ActiveBeta US Large Cap Equity UCITS ETF (GACA GY) – je nachdem, ob man als Anleger aktive oder passive Investmentstrategien bevorzugt.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über Goldman Sachs Asset Management: goldmansachsfonds.at

Vertriebskontakt:

Mag. Sandra Straka
Vertriebsleitung Österreich für Goldman Sachs Asset Management

Dennis Lübcke
Leiter des Kundengeschäfts von Goldman Sachs Asset Management für Deutschland und Österreich

Tel.: +49 (0)69 7532-1010
E-Mail: [email protected]

Über Goldman Sachs Asset Management

GSAM ist die Vermögensverwaltungssparte der Goldman Sachs Group, Inc. (NYSE: GS). Per 30. Juni 2020 belief sich das von diesem Geschäftsbereich verwaltete Vermögen auf rund 1,8 Billionen US-Dollar. GSAM bietet seit 1988 diskretionäre Anlageberatungs- und -verwaltungsdienstleistungen an und verfügt über Anlageexperten in allen großen Finanzzentren weltweit. Das Unternehmen bietet institutionellen und privaten Kunden weltweit Anlagestrategien in einer Vielzahl von Anlageklassen. Goldman Sachs wurde 1869 gegründet und ist ein führendes Unternehmen, das weltweit in den Bereichen Investment Banking, Wertpapiere und Anlageverwaltung tätig ist. Goldman Sachs verfügt über einen umfangreichen und diversifizierten Kundenstamm, zu dem Unternehmen, Finanzinstitute, staatliche Stellen und sehr vermögende Privatkunden gehören, und bietet ein breites Spektrum von Finanzdienstleistungen an.

Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung. Dieses Dokument dient der Unterstützung unserer Vertriebspartner und ist für die Berater in Deutschland, Österreich und im EWR bestimmt. Das vorliegende Dokument wurde von Goldman Sachs International herausgegeben, die durch die britische Prudential Regulation Authority (PRA) zugelassen ist und durch die Financial Conduct Authority und die PRA beaufsichtigt wird. Goldman Sachs Bank Europe SE unterstützt Goldman Sachs International bei ihren Aktivitäten in Deutschland und Österreich. Die hier vertretenen Auffassungen und Meinungen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Empfehlung von GSAM dar, bestimmte Wertpapiere zu kaufen, zu verkaufen oder zu halten. Die hier geäußerten Auffassungen und Meinungen gelten nur zum Datum dieses Dokuments. Sie können sich ändern und sind nicht als Anlageberatung aufzufassen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit stellen keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar. Der Wert von Anlagen und des daraus erzielten Einkommens schwankt und kann sowohl steigen als auch fallen. Der Verlust des Kapitals ist möglich. Zudem kann die vom Anleger erwartete Rendite unabhängig von der Wertentwicklung des Fonds durch Wechselkursänderungen steigen oder fallen. Dieses Dokument stellt kein Angebot zum Kauf von Fondsanteilen dar. Vor einer Anlage sollten interessierte Anleger sowohl die neuesten Wesentlichen Anlegerinformationen als auch die Verkaufsunterlagen sorgfältig lesen. Hierzu gehört neben weiteren Dokumenten der Fondsprospekt, der unter anderem eine umfassende Beschreibung relevanter Risiken enthält. Anteilsscheine an diesen Fonds werden ausschließlich auf Basis der jeweils aktuellen Versionen von Goldman Sachs Funds SICAV ausgegeben, die kostenlos an der Zahl- und Informationsstelle in Österreich (Raiffeisen Bank International Aktiengesellschaft, Am Stadtpark 9, 1030 Wien) erhältlich sind. 

© 2020 Goldman Sachs. Alle Rechte vorbehalten. 214837-OTU-1259579

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Advertorial um eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen handelt. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer dieser Sonderwerbeform. Alle Advertorials stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Könnten Elektrofahrzeuge die positive Wende bringen?

Trotz Pandemie wächst der Elektrofahrzeugmarkt weiter. Möglich machten dies sinkende Batteriekosten, eine nachhaltige Politik zur Verbesserung der Luftqualität und die Erschließung neuer Chancen für die Wirtschaft.

Der Weg zur sauberen Zukunft
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com