American Century Investments CIO: Entwarnung an der Inflationsfront ist verfrüht

Markets | 12.11.2022 10:12 Uhr
Victor Zhang, CIO von American Century Investments / © e-fundresearch.com / American Century Investments
Victor Zhang, CIO von American Century Investments / © e-fundresearch.com / American Century Investments

Angesichts der anhaltenden Probleme der US-Wirtschaft hält Victor Zhang, CIO von American Century Investments, eine Entwarnung an der Inflationsfront für verfrüht. Zwar werde sich die Preissteigerung weiterhin abschwächen, aber mit über drei Prozent werde eine höhere Inflationsrate als bisher zu einer Konstante.

Während der US-amerikanische Asset Manager lange das Szenario einer Stagflation für das wahrscheinlichste hielt, sieht er nun die Wahrscheinlichkeit einer Rezession bei 60 Prozent – eine Verdopplung innerhalb weniger Monate. Es sei nur der gesunde Arbeitsmarkt, der das National Bureau of Economic Research bislang davon abgehalten habe, eine offizielle Rezession auszurufen. Denn nach dem Schrumpfen der Wirtschaftstätigkeit bereits im ersten und zweiten Quartal würde der strengere Kurs der Notenbanken die Verbraucherausgaben und die Stimmung in den Unternehmen noch mehr belasten.

Zhang: „Selbst wenn die Preissteigerung von ihrem derzeitigen hohen Niveau zurückgeht, sollte Inflationsschutz eine Kernstrategie bei festverzinslichen Anlagen sein. Eine moderate Allokation in hochwertige Unternehmensanleihen mit Investment-Grade kann jetzt attraktivere Renditen bieten. Wenn im Verlauf einer Rezession die Zinsen wieder sinken, wird eine diversifizierte Strategie mit längeren Laufzeiten besser performen.“

Bei Aktien empfiehlt Zhang eine Konzentration auf den Faktor Qualität: „Unserer Ansicht nach sollten Unternehmen, die in der Lage sind, ihre Kosten an die Verbraucher weiterzugeben, auch in der Lage sein, ihre Margen vor der Inflation der Löhne und der Inputkosten zu schützen. Unternehmen mit verlässlichem, langfristigem Gewinnwachstum zeigen in der Regel eine bessere Performance bei wirtschaftlichen Abschwüngen. Darüber hinaus halten wir Dividendenwerte für attraktiv, da sie im Allgemeinen stabile Erträge bieten. Konjunkturabhängige Value-Sektoren wie Finanzwerte, Industriewerte und Energie tendieren hingegen dazu, bei gesunkenen Wachstumserwartungen hinterherzuhinken.“

Doch ob nun Growth- oder Value-Titel in einer Rezession besser abschneiden – auf diese Frage liefere die historische Betrachtung keine eindeutige Antwort. Zhang: „In fünf der letzten acht Rezessionen übertraf Growth den Value-Ansatz in Bezug auf die Gesamtrendite. Wenn man hingegen auf den durchschnittlichen maximalen Drawdown schaut, neigt sich die Waage, basierend auf unserer Analyse der Indexrenditen, leicht zugunsten des Value-Sektors.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.