Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Pictet AM Fixed Income CIO: "Vieles spricht für kurzlaufende Anleihen"

"Anleiheinvestoren, die sich Sorgen über Inflation und steigende Renditen machen, sollten lieber in kurzlaufende Anleihen investieren“, sagt Raymond Sagayam, Chief Investment Officer – Fixed Income bei Pictet Asset Management. Pictet Asset Management | 25.11.2021 19:00 Uhr
Raymond Sagayam, Chief Investment Officer – Fixed Income, Pictet Asset Management / © Pictet Asset Management
Raymond Sagayam, Chief Investment Officer – Fixed Income, Pictet Asset Management / © Pictet Asset Management

„Von den Lieferengpässen, die sich auf alle Teile der Welt erstrecken, sind sämtliche Branchen vom Erdöl- bis zum Chipunternehmen betroffen. Gleichzeitig deuten die hohen Barreserven der Haushalte und Unternehmen darauf hin, dass private Haushalte und Unternehmen künftig höhere Preise zu zahlen bereit sind. Hinzu kommt eine zunehmende Anspannung am Arbeitsmarkt. In vielen Teilen der Wirtschaft herrscht Arbeitskräftemangel und die Löhne steigen.

Ob sich die Inflation als vorübergehend erweist oder sich verfestigen wird, ist allerdings unklar. Fest steht aber, dass das Inflationsgespenst schon jetzt die weltweiten Finanzmärkte erschüttert.

Die Inflationserwartungen, gemessen an der 10-jährigen Break-Even-Rate  für  die  USA,  nähern  sich  den  höchsten Niveaus  der letzten acht Jahre. Staatsanleihen aus den USA, Großbritannien und dem Euroraum sowie Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern haben in den letzten zwölf Monaten allesamt Verluste verzeichnet, denn ihre Erträge wurden von steigenden Renditen aufgezehrt.

Inflationsbesorgte Anleger könnten in einer spontanen Reaktion ihre Anleihepositionen abbauen. Doch Anleihen sind nicht die einzigen Anlagen, die von Inflation betroffen sind. Die Geschichte zeigt, dass die meisten risikoreicheren Anlageklassen in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn sich die Inflation als hartnäckig erweist. Auch Cash ist keine Lösung, da der Geldwert ebenfalls sinkt.

Es gibt jedoch ein Marktsegment, in dem Anleger Schutz vor Inflationssorgen finden können: Kurzlaufende Anleihen. Diese Anlageklasse wurde in den letzten fünf bis sechs Jahren von Investoren weitgehend übersehen, da risikoreichere Anlagen und höher verzinste Schuldtitel attraktiver schienen. Doch nun scheint der richtige Moment für Anleihen mit kurzer Laufzeit gekommen zu sein: 

  • Es spricht einiges dafür, sie als Versicherungspolice zu nutzen.
  • Angesichts der aktuellen Renditen und Duration verfügen kurzfristige Anleihen über einen größeren Puffer gegenüber Renditeanstiegen.
  • Kurzfristige Anleihefonds bieten einsolides Maß an Diversifizierung.

Unabhängig von der Inflation dürften in den kommenden Monaten sowohl die makroökonomischen Daten als auch die Finanzmärkte Turbulenzen zeigen. Kurzlaufende Anleihen bieten Anlegern die Möglichkeit, sich gegen diese Volatilität abzusichern, ohne dabei auf viel Rendite zu verzichten.“

Raymond Sagayam, Chief Investment Officer – Fixed Income, Pictet Asset Management

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com