Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wann wird der Weckruf erhört werden, dass eine Währungsunion eine gemeinsame finanzpolitische Strategie braucht?

Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute, mit einem aktuellen Kommentar zur Corona-Krise aus amerikanischer Sicht: Barings | 09.04.2020 15:23 Uhr
Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute / © Barings
Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute / © Barings

„Die Rufe nach Solidarität in ganz Europa nehmen zu. Heute schreibt EZB-Präsidentin Christine Lagarde in nicht weniger als 30 verschiedenen Zeitungen (mehr als eine pro Mitgliedsstaat, um sicher zu sein!), um die Regierungen der Eurozone zu bewegen, starke fiskalische Maßnahmen zu ergreifen, um die wirtschaftlichen Folgen des Virus zu bekämpfen. Doch wann wird der Weckruf erhört? Eine Währungsunion braucht eine gemeinsame finanzpolitische Strategie, um Schocks zu glätten und sicherzustellen, dass eine einzige Zinsbewegung jederzeit den Bedürfnissen der gesamten Gruppe entspricht? Heute trifft sich die Eurogruppe der Finanzminister wieder – sie muss einen Kompromiss finden, um einen gemeinsamen fiskalischen Impuls zu entfesseln. Ein Ausgabenplan von mindestens 5% des BIP der EU ist in Vorbereitung.

Großbritannien agiert hier deutlich weniger zimperlich. Die Bank of England will alle von der Regierung emittierten neuen Schuldtitel direkt aufkaufen und dabei den Anleihemarkt vollständig umgehen. Und zwar so lange, bis die Pandemie abgeklungen ist. Das macht klar, wir befinden uns unter extremen Bedingungen. Die Zentralbanken erweitern die Finanzierungskapazität der Wirtschaft deutlich. Allerdings frage ich mich, wie sich die Schwellenländer fühlen werden, wenn der IWF ihnen das nächste Mal sagt, dass eine direkte monetäre Finanzierung unorthodox sei. Heute aber sind wir alle Simbabwe.“

Über Agnès Belaisch, Managing Director und Chief European Strategist des Barings Investment Institute

Agnès Belaisch ist seit 2019 für Barings tätig und arbeitet an einer Vielzahl von Themen, die von der makroökonomischen Analyse bis hin zu verantwortungsbewussten Finanzen reichen. Sie ist seit 1996 in der Branche tätig und verbrachte insbesondere 10 Jahre beim IWF in Washington, DC, wo sie eine Vielzahl von Regierungen in Lateinamerika, Europa und Asien beriet. Zudem arbeitete sie als Managerin für festverzinsliche Schwellenländerfonds in London. Agnès Belaisch hat einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften von der New York University.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Responsible Investing Report 2019

Verantwortungsbewusstes Investieren bildet den Kern unserer Anlageprinzipien. Unser RI Report erklärt die Philosophie hinter unserem Ansatz. Er zeigt, wie wir investieren und dafür sorgen, dass die uns anvertrauten Gelder wirklich etwas bewirken.

Lesen Sie unseren Bericht für 2019 Anzeige
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com