Carmignac Patrimoine: Fondsmanager-Trio im Interview über die Bedeutung von Flexibilität und Risikomanagement

Die drei Manager unseres Fonds Carmignac Patrimoine – Rose Ouahba, David Older, und Keith Ney erläutern, wie sie das derzeit schwierige Umfeld meistern. Carmignac | 09.06.2022 15:00 Uhr
David Older, Keith Ney und Rose Ouahba, Fondsmanager bei Carmignac / © Carmignac
David Older, Keith Ney und Rose Ouahba, Fondsmanager bei Carmignac / © Carmignac

Russlands Invasion in die Ukraine, COVID-19-bedingte Lockdowns in China, steigende Preise, die weltweite Konjunkturschwäche – das sind schwierige Rahmenbedingungen. Wie gehen Sie damit um?

Rose Ouahba: Der Himmel zieht sich allmählich zu. Der Horizont wird düsterer, da die Finanzmärkte nun mit zwei Hauptproblemen konfrontiert werden, nämlich mit dem Risiko einer Rezession und dem Risiko der Inflation. Bereits ohne eine Invasion oder erneute Lockdowns in China tendierten wir bei unseren Analysen und Erwartungen für 2022 zu einem langsameren Wirtschaftswachstum und einer hartnäckigeren Inflation als allgemein erwartet. Der Krieg in der Ukraine und die Lockdowns in China verstärken diese Trends nur noch weiter. 

David Older: Der Monat Mai hat sich schwierig gestaltet, doch der April war für Anleger geradezu schrecklich. In den USA erlebten einige Aktien1 ihren schlechtesten Monat seit Oktober 2018. Trotz guter Fundamentaldaten – die große Mehrheit der Unternehmen berichtete bessere Ergebnisse als erwartet – werden die Finanzmärkte weiterhin von makroökonomischen Themen wie der Inflation umgetrieben. Vor diesem Hintergrund sind wir zunehmend vorsichtig im Hinblick auf Bewertungen und bleiben bei einem geringen Exposure an den Aktienmärkten. 

Keith Ney: Für Anleger gibt es keinen sicheren Hafen, denn die weltweiten Anleihenmärkte brachen im März und April ebenfalls stark ein. Es ist klar ersichtlich, dass beim Anlegen heute vor allem Flexibilität und Risikomanagement wichtig sind. Das aktuelle Umfeld, in dem schwaches Wachstum und hohe Inflation zusammenwirken, hat uns veranlasst, in 

Unternehmen zu investieren, die entweder relativ unempfindlich für Konjunkturschwankungen sind oder eine hohe Prognosesicherheit im Hinblick auf ihre Ergebnisse bieten. Zugleich verleiht uns unsere hohe Barmittelquote die erforderliche Agilität zur Nutzung von Anlagegelegenheiten, die sich bei einer Entspannung der Situation bieten könnten. 

Sie verwalten den Carmignac Patrimoine nun seit einem Jahr zu dritt. Warum ist das im aktuellen Umfeld von Vorteil?

Rose Ouahba: Da wir zu dritt sind, müssen wir in unserem Ansatz noch mehr Disziplin an den Tag legen. Das ist ein Schlüsselelement des Anlageprozesses von Carmignac. Hierdurch sind wir offener für frische Anlageideen und ständig gefordert, zu überprüfen, ob unsere Anlagehypothesen noch gültig sind. 

Keith Ney: Ich stimme Rose zu. Die tägliche Bündelung unserer Kompetenzen und Erkenntnisse hilft uns dabei, Ideen für andere Arten des Anlegens in unseren ausgewählten Themen zu entwickeln. Wir erörtern sorgfältig, wie die verschiedenen Teile unseres Fonds zusammenpassen. Hierdurch verwalten wir das Portfolio auf der Grundlage einer kohärenten, ganzheitlichen Sichtweise. Die Organisation spiegelt unsere Entschlossenheit wider, unseren Kunden ein Maximum an Flexibilität, den besten Portfolioaufbau und das beste Risikomanagement zu bieten – die Schlüsselmerkmale unserer Patrimoine-Fondspalette. 

David Older: Ich würde sagen, wir ergänzen uns gegenseitig. Und schließlich sind da nicht nur wir drei. Es gibt ein ganzes Team von internen Analysten und Experten bei Carmignac, die uns einen Rundumblick auf Anlagegelegenheiten an allen Finanzmärkten vermitteln. Dabei dreht sich alles um Teamwork, das sich auf unser primäres Ziel konzentriert, die Ersparnisse unserer Kunden auf lange Sicht zu verwalten. 

Welche Anlagephilosophie verfolgen Sie im Dienste Ihrer Kunden? 

Rose Ouahba: Unsere Anlagephilosophie beruht auf langfristigen Überzeugungen bei angemessener Diversifikation im Hinblick auf Regionen und Sektoren. Wir investieren in Anleihen, Aktien und Währungen. Dieses breite Spektrum von Anlageklassen bietet uns eine Vielfalt an Anlagegelegenheiten und ermöglicht uns, Marktschwankungen für uns zu nutzen, allerdings stets mit einem disziplinierten Ansatz. 

Keith Ney: Wir suchen nach den besten Anlagegelegenheiten auf der ganzen Welt, unabhängig von den Marktbedingungen. Hierzu gehört, dass wir uns schnell an veränderliche Markttrends anpassen und das Risikoniveau unter Kontrolle halten, wobei wir jederzeit die optimale Vermögensallokation anstreben. Im aktuellen Umfeld bedeutet das, alle uns zur Verfügung stehenden Ressourcen zu nutzen, um die zahlreichen Risiken, die unter diesen neuen Marktbedingungen aufgekommen sind, aktiv zu steuern. 

David Older: Wir sind langfristig orientierte Anleger. Wir halten Aktien also nicht für nur wenige Tage, um einen schnellen Gewinn zu machen. Wenn wir allerdings feststellen, dass die Anlagethese für eine unserer Positionen keine Gültigkeit mehr besitzt, verkaufen wir diese Position rechtzeitig. Doch wenn wir in ein Unternehmen investieren, tun wir dies nach einer tief gehenden Bewertung und stellen sicher, dass das Unternehmen unseren Überzeugungen entspricht. 

Was würden Sie einem Anleger sagen, der in Erwägung zieht, in den Carmignac Patrimoine zu investieren? 

Keith Ney: Dank unseres proaktiven, flexiblen Investmentansatzes sind wir zuversichtlich, dass wir aus dem aktuellen Umfeld noch stärker hervorgehen und künftig noch besser aufgestellt sein werden, um den Interessen unserer Kunden zu dienen. In der Lage zu sein, in eine Vielfalt von Anlageklassen mit einem breiten Spektrum von Möglichkeiten zu investieren, die das Portfolio bei Abschwüngen der Finanzmärkte schützen und die Performancetreiber wiederbeleben, wenn der Markt sich erholt, ist für das Risikomanagement und das Nutzen von Chancen von entscheidender Bedeutung. Genau das bietet der Fonds nunmehr seit über 30 Jahren. 

Rose Ouahba: Wir haben die Performancetreiber und genug trockenes Pulver, um vom Marktaufschwung zu profitieren, wenn er einsetzt. Er wird wahrscheinlich durch neue Anreizmaßnahmen zum Umkehren des Abschwungs in China ausgelöst, da die chinesischen Behörden auf eine Situation einzuwirken beginnen, die den Inflationsdruck erhöhen und das Wachstumspotenzial schwächen könnte. 

David Older: Da sich viele Anleger heute Gedanken über sozial verantwortliches Investieren machen, möchte ich noch hinzufügen, dass der Carmignac Patrimoine ökologische und soziale Merkmale bewirbt2. Die Aufnahme von Kriterien mit Bezug auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG-Kriterien) in unseren Anlageprozess ist seit einigen Jahren ein entscheidendes Element und wird es auch in Zukunft bleiben, da es nach unserer Überzeugung bestens zu unserem Ansatz eines aktiven Anlegers passt. 

Wenn Sie mehr über den Carmignac Patrimoine erfahren möchten, klicken Sie hier.

1 Der Index Nasdaq 100, in dem die 100 größten Nicht-Finanzunternehmen vertreten sind, die an der Nasdaq gehandelt werden, hatte mit einem Rückgang von 13,2% im April seinen schlechtesten Monat seit Oktober 2018.
2 Der Fonds ist als Anlagefonds gemäß Artikel 8 der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzsektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation, SFDR) klassifiziert.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.