Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nebenwerte trotzen der Schwäche der Schwellenmärkte

AllianceBernstein | 14.09.2021 10:00 Uhr
© Photo by Gabriel Rissi on Unsplash
© Photo by Gabriel Rissi on Unsplash

Es war ein harter Sommer für Schwellenländeraktien. Zunehmende Sorgen über die Regulierung in China lösten einen starken Rückgang der dortigen Börsen aus, der die Gewinne des MSCI Emerging Markets Index für Großunternehmen in diesem Jahr bis zum 31. Juli zunichtemachte. Kleinere EM-(Emerging-Markets-)Aktien haben sich jedoch gut gehalten. Der MSCI Emerging Markets Small Cap Index legte im gleichen Zeitraum um 18,2 % zu (Abbildung links).

Woher kommt der große Unterschied? Unserer Meinung nach gibt es mehrere Gründe, die mit der unterschiedlichen Struktur der beiden Märkte sowie mit den allgemeinen Merkmalen zusammenhängen, die Nebenwerte attraktiv machen.

Drei wichtige Unterschiede

Erstens ist die regionale Zusammensetzung der EM-Nebenwerte-Benchmark ganz anders als die ihres Standardwerte-Pendants. Insbesondere enthält der MSCI EM Small Cap nur 8,7 % chinesische Aktien, was etwa einem Viertel der China-Gewichtung im MSCI EM entspricht. Das bedeutet, dass die Allokation in kleinere Werte weniger anfällig für starke Schwankungen auf dem volatilen chinesischen Markt ist.

Zweitens ist auch die Sektorallokation anders. Der Nebenwerte-Index ist weniger stark in Branchen engagiert, die von konjunkturellen Faktoren beeinflusst werden, wie Finanzwerte, zyklische Konsumgüter und Energie. Die geringere Gewichtung des Energiesektors bietet aktiven Anlegern mit ökologischem Fokus die Möglichkeit, ein EM-Nebenwerte-Portfolio mit einem wesentlich geringeren CO2-Fußabdruck als das breitere EM-Universum zu konstruieren.

Drittens werden Nebenwerte in der Regel weniger von Analysten beobachtet als größere Unternehmen. Das gilt für die Schwellenländer ebenso wie für die Industrieländer. Eine geringere Analystenabdeckung bietet Anlegern eine größere Chance, differenzierte Erkenntnisse über einzelne Unternehmen zu gewinnen, die zu einem überdurchschnittlichen Ertrag beitragen.

Nutznießer attraktiver EM-Trends

Wir glauben, dass Anleger viele kleinere Schwellenländerunternehmen finden können, die an spannenden Trends beteiligt sind. Einige tragen zur Modernisierung der Schwellenländer bei. Andere spielen eine wichtige Rolle bei der Ermöglichung der globalen technologischen Revolution. Und viele kleinere Unternehmen tragen dazu bei, die lokalen Bedürfnisse der wachstumsstarken EM-Branchen zu erfüllen.

Nebenwerte bieten einen weniger ausgetretenen Pfad zu EM-Aktien. Für Anleger, die eine EM-Allokation aufbauen oder erweitern möchten, können kleinere Aktien Zugang zu einer Reihe dynamischer Unternehmen mit hohem Ertragspotenzial in einem breiteren Spektrum von Ländern und Branchen bieten, als sie normalerweise in EM-Aktienportfolios zu finden sind.

Sergey Davalchenko, Portfoliomanager für Emerging Markets Small Cap Equity und Emerging Markets Growth bei AllianceBernstein (AB).

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com