Threadneedle (Lux) European Social Bond Fund veröffentlicht Impact Report

Der sozialstrategische Berater des Threadneedle (Lux) European Social Bond Fund hat seinen vierten Jahresbericht zur gesellschaftlichen Wirkung (Annual Impact Report) im Rahmen der jährlichen Offenlegungspflichten des Fonds gegenüber seinen Anlegern veröffentlicht. Der Bericht untersucht, in welchem Umfang das Ziel der Anlagestrategie (Quelle 1), eine integrativere und nachhaltigere Entwicklung in Europa zu unterstützen, erreicht wurde. Columbia Threadneedle Investments | 03.03.2022 14:22 Uhr
Simon Bond, Director of Responsible Investment Portfolio Management, Columbia Threadneedle Investments / © Columbia Threadneedle Investments
Simon Bond, Director of Responsible Investment Portfolio Management, Columbia Threadneedle Investments / © Columbia Threadneedle Investments

Der Threadneedle (Lux) European Social Bond Fund wurde 2017 als erstes festverzinsliches soziales Anlageangebot Europas aufgelegt und ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Columbia Threadneedle Investments und der Organisation INCO, die den Fonds in Bezug auf die sozialen Auswirkungen der Anlagen berät.

Für den Jahresbericht bewertet INCO die Portfoliobestände nach der Ausrichtung der Anleihen auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) und nach ihrer sozialen Wirkung (stark, mittelmäßig, gering) für verschiedene Wirkungsbereiche und Regionen. Auch die Berichterstattung zur Wirkung der Anlageprojekte, die Transparenz und die entsprechenden Wirkungsnachweise werden anhand von Standards wie denen des Impact Management Project bewertet.

In den 12 Monaten bis Juni 2021 hielt der Fonds 323 Anleihen von insgesamt 194 Emittenten – von Wohltätigkeitsorganisationen über Regierungsbehörden, supranationale Organisationen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Universitäten bis hin zu Anbietern von sozialem Wohnungsbau und Unternehmen. Die Emittenten streben eine positive Wirkung in sieben Bereichen an, die mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen übereinstimmen. Der Fonds erhöhte das in Anleihen mit starker sozialer Ausrichtung (Kategorie A) investierte Kapital auf einen Anteil von 32,7% am Fondswert, was deutlich über dem Ziel des Fonds von 25% liegt. Der Anteil an Anlagen mit geringerem gesellschaftlichen Nutzen (Kategorie C3–C4) wurde von 23,5% im Vorjahr auf nunmehr 13,7% gesenkt.

Sogenannte „Pandemieanleihen“, d. h. Neuemissionen in Reaktion auf die COVID-19-Pandemie, nahmen in diesem Zeitraum einen höheren Stellenwert innerhalb des Fonds ein. Beispiele für solche Anleiheemissionen[2]:

  • Eine von der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung begebene Nachhaltigkeitsanleihe im Wert von 8 Mrd. USD, um den Mitgliedsländern zu helfen, ihre Laborkapazitäten zu steigern, in Messgeräte zu investieren, Gesundheitspersonal zu schulen und Versorgungsengpässe zu beseitigen
  • Eine von der Internationalen Finanzierungsfazilität für Impfungen (International Finance Facility for Immunisation) begebene soziale Anleihe für die Entwicklung von Impfstoffen im Wert von 750 Mio. USD, um die zentralen Impfprogramme der globalen Impfallianz GAVI und ihr COVAX Advance Market Commitment-Programm zu finanzieren, das die Mittel für den Kauf von COVID-19-Impfstoffen für die teilnehmenden Länder bündelt

Die Wirkung der Anlagen des Fonds verteilt sich auf folgende Wirkungsbereiche:

  • Wirtschaftliche Erneuerung und Entwicklung (42% der Fondsanlagen) – Vermeidung von über 40 Tonnen CO2-Emissionen und Erzeugung von mehr als 18 Mio. MWh Strom aus erneuerbaren Energien
  • Gesundheit und Wohlergehen (15%) – Finanzierung von mehr als 109.000 Krankenhausbetten, Unterstützung von Pflegeeinrichtungen für 1,86 Mio. Patienten und Finanzierung von 36.000 Forschern und Wissenschaftlern
  • Zugang zu Dienstleistungen (15%) – Finanzierung der Bereitstellung von Internetanschlüssen für 88.458 Haushalte im ländlichen Raum
  • Beschäftigung (11%) – Förderung der Schaffung oder Erhaltung von mehr als 650.000 Arbeitsplätzen und Finanzierung von 22.500 Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen
  • Bezahlbarer Wohnraum (9%) – Finanzierung von 131.000 Sozialunterkünften und Finanzierung der Versorgung von 529.230 Haushalten mit Energie aus 100% erneuerbaren Quellen
  • Gemeinschaft (3%) – 3,7 Mio. Einzelpersonen und Familien erhielten Zugang zu Sozialleistungen
  • Aus- und Weiterbildung (1%) – Unterstützung von mehr als 248.000 Schülern und Studenten durch schulische, akademische oder berufliche Bildungsangebote

Quelle: Columbia Threadneedle Investments 

Kommentar von Simon Bond, Fondsmanager des Threadneedle (Lux) European Social Bond Fund: „Im Laufe des vergangenen Jahres haben wir weiterhin in Organisationen und Anleihen investiert, die spürbar positive Ergebnisse für die Gesellschaft erzielen und ermöglichen. Besonders faszinierend war es, die schnelle und effiziente Reaktion des Anleihenmarkts auf eine der dringlichsten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu beobachten. Damit erhielten die Anleger unseres Fonds die Gelegenheit, eine integrative und nachhaltige Erholung von der COVID-19-Pandemie zu unterstützen und gleichzeitig eine Rendite auf ihre Anlagen zu erwirtschaften. Die Entwicklungen der letzten Jahre spiegeln auch das Wachstum der Kategorie „S“ bei den Investitionen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung wider – 2021 wurden mehr als doppelt so viele Sozialanleihen emittiert wie im Vorjahr. Es wird noch viele weitere Gelegenheiten geben, Investitionen für soziale Zwecke einzusetzen, und ich freue mich darauf, den Fonds weiterhin mit Blick auf dieses Ziel zu verwalten.”

Jean-Michel Lecuyer Vorsitzender des Social Advisory Panel und Managing Director von INCO: „Seit 2020 verläuft die Entwicklung des Fonds bedingt durch die COVID-19-Pandemie natürlich in einem einzigartigen und außergewöhnlichen Umfeld. Viele Staaten, supranationale Organisationen und sogar Banken haben diese relativ neuen Instrumente – die Social Bond Principles wurden erst 2017 aufgestellt – genutzt, um einen Beitrag der Finanzmärkte zum enormen pandemiebedingten Finanzierungsbedarf (in der Wirtschaft, im Gesundheitswesen und im sozialen Bereich) zu ermöglichen. Dies führte zu einem außergewöhnlichen Anstieg bei den Emissionen sozialer und nachhaltiger Anleihen in den Jahren 2020 und 2021. Auch die Emission von grünen Anleihen, der anderen wesentlichen Kategorie von Finanzierungsinstrumenten des Fonds, nahm vor dem Hintergrund des wachsenden Bewusstseins für die Dringlichkeit der Klimakrise und des Verlusts an Artenvielfalt auf der Welt weiter zu. Das Emissionsvolumengrüner und sozialer Anleihenist in den ersten acht Monaten des Jahres 2021 auf fast 700 Mio. USD angestiegen. Dieser Wert liegt bereits beträchtlich über dem Emissionsvolumen im gesamten Jahr 2020, das sich auf 500 Mio. USD belief.“

Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2021 zur gesellschaftlichen Wirkung des Fonds.

[1] Bei der Entscheidung, in den beworbenen Fonds zu investieren, sollten alle Eigenschaften oder Ziele des beworbenen Fonds berücksichtigt werden, wie sie in seinem Prospekt beschrieben sind. Die Informationen über die nachhaltigkeitsrelevanten Aspekte finden Sie auf unserer Website www.columbiathreadneedle.com
[2] Die Nennung von Aktien oder Anleihen dient ausschließlich der Veranschaulichung und stellt keine Empfehlung zum Kauf, Halten oder Verkauf dar. Columbia Threadneedle Investments bietet keine Anlageberatung an. Wenn Sie sich nicht sicher sind ob eine Anlage für Sie geeignet ist, sollten Sie Ihren Finanzberater zur Rate ziehen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.