Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

An Pariser Klimaziele angepasst: Invesco lanciert neue ETF-Familie mit strengen ESG-Kriterien

Invesco bringt neue ETFs mit strengen ESG-Kriterien und Ausrichtung auf die Klimaziele des Pariser Abkommens an den Markt. Invesco | 10.12.2021 06:49 Uhr
Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies bei Invesco / © e-fundresearch.com / Invesco
Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies bei Invesco / © e-fundresearch.com / Invesco

Invesco hat heute die Auflegung einer Familie von Aktien-ETFs bekanntgegeben, die ein deutlich verbessertes ESG-Profil mit konkreten, an den Zielen des Pariser Abkommens ausgerichteten Klimazielen verbinden. Anleger haben die Wahl zwischen Produkten mit Schwerpunkt USA, Europa und Japan sowie einem globalen Aktien-ETF. Ein ETF mit Schwerpunkt Schwellenländeraktien soll in den nächsten Wochen noch hinzukommen.

Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies bei Invesco, sagt: „Unternehmen spielen eine Schlüsselrolle bei den weltweiten Bemühungen um eine Verlangsamung der globalen Erwärmung. Sie werden ihren CO2-Fußabdruck reduzieren müssen. Außerdem werden viele Unternehmen Produkte und Dienstleistungen anbieten, die uns allen helfen, unsere Klimabilanz zu verbessern. Diese neue ETF-Familie bietet Investoren effizienten Zugang zu Unternehmen mit verminderten Klimarisiken und eine Partizipation an den Chancen der Klimawende. Gleichzeitig erfüllt sie auch breiter gefasste ESG-Ziele.“

Die Invesco-ETFs werden darauf abzielen, den MSCI-Indizes nachzubilden, die darauf ausgerichtet sind, transitorische und physische Klimarisiken zu mindern und Anlagechancen zu nutzen, die sich aus der Umstellung auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft ergeben. Die Indizes sind auf die Ziele des Pariser Klimaabkommens ausgerichtet und wenden breite Ausschlusskriterien an. Die nach Anwendung der Ausschlusskriterien verbleibenden Komponenten werden so optimiert, dass die Kohlenstoffintensität auf ein Niveau reduziert wird, das mit einem Erwärmungspfad von 1,5°C vereinbar ist. Die Gewichtung von Unternehmen, die Risiken des Klimawandels ausgesetzt sind, wird reduziert, und die Gewichtung von Unternehmen, die am stärksten von der Klimawende profitieren könnten, maximiert. Der Tracking Error gegenüber dem MSCI-Standardindex wird minimiert.

Chris Mellor, Head of EMEA Equity and Commodity ETF Product Management bei Invesco, sagt: „Wir sind der Meinung, dass diese neuen ETFs Investoren einen wirklich differenzierten Aktienkernbaustein für ihr Portfolio bieten. Verantwortungsbewusst anlegende Investoren haben nicht die gleichen Ziele und Prioritäten und das von uns entwickelte Lösungsangebot soll den unterschiedlichen Anforderungen der Anleger gerecht werden . Diese ETFs zielen auf eine gute Balance zwischen spezifischen Klimazielen und breiter gefassten ESG-Zielen an. Dabei entspricht ihr Risiko-Rendite-Profil dem, was die meisten Anleger von einem Kernportfoliobaustein erwarten würden.

Die physisch replizierenden ETFs werden die Wertpapiere der jeweiligen Indizes halten. Invesco wird seine Stimmrechte ausüben und unter der Leitung seines globalen ESG-Teams einen aktiven Dialog zu wichtigen ESG-Themen mit den Unternehmen, in die investiert wird, führen. 

Mit diesen Neueinführungen wächst die ESG-ETF-Palette von Invesco auf insgesamt 21 Produkte an. Das Angebot umfasst Aktien- und Anleihenkernbausteine sowie Themenprodukte mit Schwerpunkt saubere Energie.

Die Invesco-ETFs auf einen Blick


Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com