Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Generali Investments: US Q3-Berichtssaison – zurück zur Normalität

Die gerade begonnene US-Berichtssaison wird nach den positiven Übertreibungen der letzten fünf Quartale im Hinblick auf das Wachstum wieder zur Normalität zurückkehren. Die Aktien-Strategen von Generali Investments, Michele Morganti und Vladimir Oleinikov, erläutern drei Gründe dafür: Generali Investments | 19.10.2021 09:30 Uhr
Michele Morganti, Aktien-Stratege bei Generali Investments, Michele Morganti, Aktienstratege bei Generali Investments / © Generali Investments
Michele Morganti, Aktien-Stratege bei Generali Investments, Michele Morganti, Aktienstratege bei Generali Investments / © Generali Investments

Die gerade begonnene US-Berichtssaison wird nach den positiven Übertreibungen der letzten fünf Quartale im Hinblick auf das Wachstum wieder zur Normalität zurückkehren. Die Aktien-Strategen von Generali Investments, Michele Morganti und Vladimir Oleinikov, erläutern drei Gründe dafür:

  • Einige Ergebnisse und Prognosen werden durch eine nachlassende makroökonomische Dynamik, Engpässe und höhere Inputkosten negativ beeinflusst werden. Die Prognosen sind zwar tendenziell rückläufig, liegen aber weiterhin über dem historischen Durchschnitt. Ähnlich wie im zweiten Quartal sind auch die positiven Vorankündigungen gut.
  • Seit Anfang September sind die Analysten bereits vorsichtig geworden und haben ihre Erwartungen für das dritte Quartal spürbar gesenkt. Die nach wie vor unterstützenden Vertrauensindikatoren und die robusten hohen Margen bieten jedoch Spielraum für positive Gewinnüberraschungen im Einklang mit der Historie, auch wenn sie deutlich geringer ausfallen als im letzten Jahr (5 Prozent gegenüber 15-20 Prozent). Die ersten 35 US-Firmen, die ihren Bericht vorgelegt haben, bestätigen diesen Trend bereits.
  • Die Lohnstückkosten halten sich in der Tat in Grenzen, und die zyklischen Sektoren (einschließlich der Finanzbranche) profitieren während der Erholung von einem positiven operativen Hebel, der durch eine höhere Kapazitätsauslastung ausgelöst wird.

„Dennoch sind wir der Meinung, dass eine überzogene makroökonomische Dynamik und steigende Inputkosten negative Korrekturen über die Q3-Berichtssaison hinaus verursachen können, die wir insgesamt als gut einschätzen. Daher bleiben wir in den Jahren 2022 und 2023 um 4,5 Prozent bzw. 6,5 Prozent unter dem Konsens (Durchschnitt USA und EWU) und haben einen gewissen Spielraum, um künftige negative Gewinnrevisionen aufzufangen, ohne unser Fair-Value-Ziel zu beeinträchtigen“, so Morganti und Oleinikov.

Die Gesamteinschätzung von Michele Morganti und Vladimir Oleinikov zur US Q3-Berichtsaison finden Sie hier (PDF-Download).

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com