Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Künstliche Intelligenz: In drei Jahren vom Trend zum globalen Wachstumstreiber

Laut Grassroots®-Umfrage von Allianz Global Investors stocken Unternehmen ihre IT-Budgets weiter auf: 70% der Befragten geben an, KI-Projekte angestoßen oder bereits integriert zu haben. Allianz Global Investors | 28.05.2020 13:33 Uhr
© Pexels
© Pexels

Laut hauseigener Grassroots®-Umfrage von Allianz Global Investors erwarten 75% von etwa 550 befragten IT-Entscheidern weltweit, dass ihre Budgets 2020 im Vergleich zum Vorjahr steigen werden. 40% gaben an, dass die Situation angesichts COVID-19 die Bereitschaft ihres Unternehmens erhöht hat, mehr Geld für IT-Projekte auszugeben. Unternehmenssicherheit und Cloud-Computing stehen weiter an der Spitze der Ausgaben.[1]

Die Bedeutung der künstlichen Intelligenz (KI) hat während der Bemühungen zur Eindämmung der Pandemie weiter zugenommen. Insgesamt 70 Prozent der Befragten geben an, dass KI eine immer wichtigere Rolle in ihrem Unternehmen spielt. Das umfasst einzelne Projektintegrationen bis hin zu bereichsübergreifenden KI Lösungen im Geschäftsmodell. Weitere 20 Prozent planen ein oder mehrere KI-Projekte.

Sebastian Thomas, Portfoliomanager des Allianz Global Artificial Intelligence, investiert in Unternehmen aller Sektoren, die von der KI-Technologie profieren. Das umfasst Technologie-Firmen, die die Infrastruktur für KI aufbauen, und Unternehmen, die KI in ihre bestehenden Geschäftsmodelle integrieren. Damit fasst er den Investmentfokus bewusst weit und sagt: „Wer KI-Investments ausschließlich der Technologiewelt zuordnet, unterschätzt die Dimensionen. Wir sind noch in einem frühen Stadium, aber schon jetzt zeichnet sich auch eine zunehmende Bedeutung von KI zur Eindämmung von Pandemien und zur Weiterentwicklung der modernen Medizin ab. Der Kampf gegen Covid-19 erweist sich damit auch als ein wichtiges Testfeld. Erfahrungen und Erkenntnisse können damit auch die Entwicklungen in anderen Sektoren beeinflussen.“

Thomas und sein Team haben das Portfolio um die Themen „Stay-at-Home“ und „Home-Office“ im Portfolio erweitert. Darunter fallen Unternehmen, deren Angebote die Bedürfnisse von Menschen abdecken, die unter „Social-Distancing“-Konditionen leben.

Sven Schäfer Head of Retail & Wholesale Deutschland, Österreich und Mittel-/Osteuropa, sagt: „Trends wie KI entwickeln sich gerade in kürzester Zeit zu bedeutenden Wachstumstreibern der Weltwirtschaft. Damit investieren Anleger in einen wichtigen Baustein des Strukturwandels, der sich angesichts der scharfen Konjunkturbremsung als sehr widerstandsfähig erweist. Themenfonds wie der Allianz Global Artificial Intelligence ergänzen breit aufgestellte Depots außerdem mit strukturellem Wachstumspotenzial.“ 

2017 ist Allianz Global Investors (AllianzGI) mit dem Allianz Global Artificial Intelligence als ersten KI-Themenfonds in Europa gestartet. Das Fondsvolumen beträgt aktuell über 2 Milliarden Euro.

[1] Report: Global IT Spending Trends and AI Adoption / March, 2020
https://www.allianzgi.com/-/media/allianzgi/globalagi/Documents/AllianzGI-AI-global-growth-driver.pdf

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com