Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Österreichische Staatsanleihen im internationalen Rampenlicht

Es kommt nicht oft vor, dass österreichische Staatsanleihen in den Schlagzeilen der international relevantesten Finanzgazetten thematisiert werden – und schon gar nicht wegen herausragender Performance. Aktuell ist das jedoch anders. Research | 20.08.2019 11:48 Uhr
© Pexels
© Pexels

Die US-Amerikanischen Treasuries, die deutsche 10-jährige Bundesanleihe oder die japanischen JGBs: Üblicherweise sind es die Anleihen-Kursentwicklungen dieser Staaten, die den globalen Staatsanleihen-Newsflow dominieren.

Aktuell ist das jedoch ein wenig anders und ausgerechnet die Staatsanleihen Österreichs genießen ungewöhnlich viel Präsenz in den internationalen Schlagzeilen sowie in sozialen Netzwerken. 

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Langjähriger Fondsspezialist Raiffeisen Capital Management ist Teil der größten Bankengruppe Österreichs und eine der führenden Fondsgesellschaften. Das Unternehmen ist in wichtigen europäischen Märkten vertreten und verfügt insbesondere in der CEE-Region über jahrelange Expertise. Der österreichische Fondsspezialist wird laufend für die gute Performance und Qualität der Fonds ausgezeichnet. » Weitere Informationen

100-jährige österreichische Staatsanleihe sorgt für Schlagzeilen

Genauer gesagt ist es die im September 2017 emittierte 100-jährige österreichische Staatsanleihe (AT0000A1XML2), welche die Aufmerksamkeit internationaler Finanzjournalisten, Marktstrategen und Blogger auf sich ziehen kann: Warum? Auch wenn es zum Zeitpunkt der Emission niemand wirklich vermutet hätte (vor nicht allzu langer Zeit hatten Marktbeobachter ja auch noch Leitzins-Zinserhöhungen der EZB für möglich erachtet) hat sich das Papier bislang als wahrer Rendite-Knaller herausgestellt: Investoren, die von Stunde Null an investiert gewesen sind, konnten sich bislang an einem annualisierten Ertrag von knapp 50% erfreuen. 

Internationale Reaktionen auf die Kursentwicklung der 100-jährigen österreichischen Staatsanleihe:

Bloomberg-Artikel über die 100-jährige österreichische Staatsanleihe (© Bloomberg).

Auch der mit 2,2+ Millionen Followern wahrlich als „Influencer“ zu bezeichnende Markstratege Mohamed El-Erian nahm sich per LinkedIn der Performance der österreichischen Hundertjährigen an. (© Mohamed El-Erian / LinkedIn / Zerohedge)

Ebenso berichtete das renommierte Finanzmagazin Barron's, das Wallstreet Journal  sowie die Washington Post über die außerordentliche Performance des "Austrian Century Bond".

Kurs in weniger als zwei Jahren mehr als verdoppelt

Möglich gemacht wurde dieser für Staatsanleihen-Investments geradezu astronomische Ertrag übrigens nicht durch den jährlichen Kupon der Anleihe (2,1% nominal), sondern durch drastische Kursgewinne, die das Papier aufgrund seiner extrem hohen Duration (Zinsänderungsrisiko – oder in diesem konkreten Fall viel eher „Chance“) erzielen konnte: Konkret wurde die 100-jährige Staatsanleihe 2017 mit einem Kurs knapp unter "par" (<100) ausgegeben, per 15. August 2019 notiert der Kurs laut Bloomberg bei stolzen 210,25. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com