Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die ETF-Topseller im Krisenmonat März

e-fundresearch.com hat sich auf die Suche nach den europaweit nachgefragtesten ETF- und ETC-Strategien im – vom Corona-„Sell-Off“ geprägten - Kalendermonat März begeben. Research | 14.04.2020 11:28 Uhr
© Pexels
© Pexels

Top-3 Gold-ETCs mit +3,69 Milliarden Euro Nettozuflüssen 

Auch wenn sich Gold in den vergangenen Wochen nicht immer als optimaler Hedge erwiesen hat, verwundert es dennoch wenig, dass im historisch volatilen Kalendermonat März viele Investoren Zuflucht in der Krisenwährung gesucht haben. Entsprechend wird auch die März-Liste der 10 absatzstärksten ETF- und ETC-Strategien Europas von Gold-Investments angeführt: Mit Nettozuflüssen in Höhe von +1,56 Milliarden Euro konnte sich der Invesco Physical Gold ETC als absatzstärkstes Produkt auf Platz 1 durchsetzen. Im Windschatten folgt mit +1,36 Milliarden Euro das Konkurrenzprodukt iShares Physical Gold ETC auf Rang 2. Gemeinsam mit dem auf Platz 5 liegenden Amundi Physical Gold ETC (+0,77 Milliarden Euro) konnten die drei Gold-ETC-Topseller im März somit Investoren-Nettozuflüsse im Ausmaß von +3,69 Milliarden Euro generieren.

Auch Geldmarkt-ETFs zählten im März zu den Top-Sellern: Sowohl der Lyxor Euro Overnight Return ETF (Rang 6) als auch der iShares eb.rexx® Money Market (DE) (Rang 9) konnten ihre Assets under Management dank hoher (taktischer) Investorennachfrage innerhalb eines Monats jeweils mehr als verdoppeln. 

Mit Blick auf die abschließend eingefügte Top-10 Tabelle ist jedoch festzuhalten, dass es nicht nur die klassischen „sicheren Häfen“ gewesen sind, die den ETF-Absatz im März dominierten. Exakt die Hälfte der Top-10 Beststeller war im letzten Kalendermonat dem Segment der Aktien-ETFs zuzuordnen,  beispielweise befindet sich der europäische Aktien-ETF iShares Core MSCI Europe UCITS ETF mit +0,96 Milliarden Euro an Nettozuflüssen auf Rang 3. 

Tabelle: Top-10 ETF- & ETC-Beststeller im März 2020 (Alle Werte per 31.03. / in EUR-Milliarden)

#

Strategie

März-Netflows

YTD-Netflows

Gesamtvolumen

1

Invesco Physical Gold ETC

1,56

1,83

8,71

2

iShares Physical Gold ETC

1,36

2,42

9,21

3

iShares Core MSCI Europe UCITS ETF

0,96

1,14

5,61

4

Vanguard FTSE All-Wld HiDivYld UCITS ETF

0,94

1,06

1,73

5

Amundi Physical Gold ETC

0,77

1,11

2,14

6

Lyxor Euro Overnight Return ETF

0,76

0,48

1,38

7

iShares STOXX Europe 600 (DE)

0,72

0,53

4,79

8

iShares Core FTSE 100 ETF

0,67

0,99

8,10

9

iShares eb.rexx® Money Market (DE)

0,66

0,63

0,84

10

Vanguard FTSE All-Wld UCITS ETF

0,59

0,94

4,07

Quelle: e-fundresearch.com AG, Morningstar Direct. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Responsible Investing Report 2019

Verantwortungsbewusstes Investieren bildet den Kern unserer Anlageprinzipien. Unser RI Report erklärt die Philosophie hinter unserem Ansatz. Er zeigt, wie wir investieren und dafür sorgen, dass die uns anvertrauten Gelder wirklich etwas bewirken.

Lesen Sie unseren Bericht für 2019 Anzeige
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com