Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Emerging Markets wieder auf Kurs?

Die Performance der Schwellenländerbörsen hat sich in diesem Jahr verbessert. Doch ist ihre relative Schwäche gegenüber den Industrieländern damit wirklich zu Ende? Economics |

Abflachung des relativen Abwärtstrends

Betrachten wir zunächst die relativen Preistrends: Wenn wir die EM auf Indexbasis mit den Industrieländern vergleichen, so sehen wir in der Tat eine Abflachung des mittelfristigen Abwärtstrends seit März. So gesehen scheint der EM-Abwärtstrend tatsächlich „gestoppt“. Doch leider basiert diese Erholung ausschließlich auf der Schwäche Japans seit Anfang Jahr. Dies ist aus folgenden Gründen wichtig: Erstens ist die Schwäche Japans in diesem Jahr möglichweise irreführend, weil sie primär eine temporäre „konsolidierende“ Gegenbewegung auf die extreme Stärke des Vorjahres sein könnte (so zählt Japans Börse seit Mitte Mai wieder zu den Top-Performern). Zweitens macht Japan nur rund 8% des „MSCI World“ aus. Im Vergleich dazu macht Europa ca. 28% des Weltindex aus, die USA rund 55% - und gegenüber diesen Märkten tendiert der EM-Index immer noch südwärts. Die EM-Stabilisierung fußt daher noch auf einem schmalen Fundament. Dazu kommt, dass auch innerhalb des EM-Universums die diesjährige Rallye primär von kleineren Märkten getragen wird. Die großen Märkte (China, Russland, Brasilien) haben an diesem Aufschwung bisher nicht so stark partizipiert.

Eine „Kapitulation“ der Konsenserwartungen könnte helfen

Auch aus fundamentaler Mikrosicht kann die EM-Stabilisierung relativiert werden. In einem vergangenen Kommentar zeigten wir auf, wie stark die Unternehmensprofitabilität in den Schwellenländern und Asien-Pazifik ex. Japan im letzten Geschäftsquartal überschätzt wurde. Anhand der nun zu 98% abgeschlossenen Berichtssaison sind die Gewinne je Aktie in den genannten Regionen um 29% bzw. 37% tiefer als vom Konsens erwartet ausgefallen. Zwar überschätzt der Konsens diese Märkte schon seit Jahren, doch so deutlich „daneben“ lag er in den letzten Jahren noch nicht. Damit könnte es sein, dass der Konsens demnächst endlich „kapituliert“ und die Erwartungen gegenüber den EM/Asien demnächst so stark reduziert, dass auch diese Märkte beginnen können, lau-positiv zu überraschen. Doch hierbei handelt es sich um ein spekulatives, konträres Wendesignal. Klar ist bisher nur: Die alten Industrieländer bieten mehrheitlich nach wie vor „bessere“ und höherem Masse vorausschaubare Unternehmensleistungen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com