Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Weltwirtschaft nimmt Fahrt auf

Während das Wachstum in den Emerging Marktes immer noch relativ enttäuschend ist, können Industrienationen - allen voran die USA - weiter an Fahrt gewinnen. Wie sich die Weltwirtschaft im restlichen Verlauf von 2014 sowie im kommenden Jahr 2015 entwickeln könnte, analysieren die Chefökonomen der Candriam Investors Group, Anton Brender und Florence Pisani, in einem aktuellen Konjunktur- und Marktausblick. Economics |

USA: nach dem Winter zieht das Wachstum an

Das Wachstum in den USA kam im ersten Quartal ins Stocken – nicht nur aufgrund der extremen Wetterbedingungen, sondern auch wegen der stark ansteigenden Lagerbestände zum Ende des vergangenen Jahres. „Seit dem Frühjahr lassen jedoch bessere Werte bei Konjunkturumfragen eine erneute Beschleunigung ab dem zweiten Quartal erwarten", so Brender.

Trotz seit letztem Sommer gestiegenen Zinssätze und restriktiven Kreditvergabe an Immobilienkäufer, insbesondere für Erstkäufer und Geringverdiener, dürften Immobilieninvestitionen das Wachstum unterstützen. Die Zunahme von Industrie- und Handelskrediten lässt ebenfalls eine Zunahme von Investitionen erwarten. Die anhaltenden Verbesserungen am Arbeitsmarkt sollten das Einkommen und den Konsum privater Haushalte unterstützen. Im Jahresdurchschnitt wird das BIP-Wachstum 2014 annähernd 2,5 Prozent betragen und 2015 gegen 3 Prozent tendieren.

Auch trotz des relativ schnellen Rückgangs der Arbeitslosenzahlen ist die amerikanische Wirtschaft von einer Vollbeschäftigung weit entfernt: Das allgemeine Beschäftigungsniveau erreicht aktuell kaum das Niveau von 2007. Die Beschäftigungsquote der 25- bis 54-Jährigen liegt noch deutlich unter dem Vorkrisen-Niveau. Gehaltssteigerungen sind bescheiden und die Inflation liegt immer noch deutlich unter dem Ziel der Zentralbank. Brender: „In diesem Kontext dürfte die Federal Reserve die Normalisierung ihrer Geldmarktpolitik fortsetzen. Sie hat aber allen Grund, bei der Erhöhung ihrer Leitzinsen äusserst vorsichtig zu sein."

Quelle: Thomson Datastream
Quelle: Thomson Datastream
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com