Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nettozuflüsse: Die Flop-Fondskategorien 2017

Die Kehrseite der Medaille: Welche Fondskategorien mussten im vergangenen Kalenderjahr europaweit die signifikantesten Abflüsse verzeichnen? Antworten in Teil 2 der e-fundresearch.com Fundflow-Analyse 2017. Funds | 15.02.2018 12:43 Uhr
©  Pexels.com
© Pexels.com
Worauf haben europäische Fondsinvestoren 2017 vor allem gesetzt? Dieser Frage hat sich e-fundresearch.com vor zwei Tagen im Rahmen des Artikels Nettozuflüsse: Die Top-Fondskategorien 2017 gewidmet. In diesem zweiten Teil der Analyse fokussiert sich e-fundresearch.com auf die Kehrseite der Medaille: Welche Fondskategorien verschwanden 2017 aus dem Fokus europäischer Investoren und mussten deshalb die signifikantesten Nettomittelabflüsse verzeichnen?

Um diese Fragen beantworten zu können, untersuchte e-fundresearch.com neuerlich die Morningstar Datenbank nach den europaweit am schwächsten nachgefragten Morningstar-Fondskategorien im gesamten Kalenderjahr 2017. Berücksichtigt wurden sowohl offene Investmentfonds als auch ETFs (exkl. Dachfonds und Geldmarktfonds).

Konventionelle Anleihe-Fondskategorien standen 2017 auf der Abschussliste

Nachfolgende Tabelle zeigt die Flop-25 Morningstar-Kategorien nach Nettoabflüssen in der Periode 01.01.2017-31.12.2017.Über die 25 schwächsten Fondskategorien konnten kumulierte Abflüsse in Höhe von 66,17 Milliarden EUR verzeichnet werden.

Die signifikantesten Abflüsse mussten mit „EUR Diversified Bond“ und „EUR Government Bond“ im vergangenen Kalenderjahr vor allem konventionelle EUR-denominierte Anleihe-Fondskategorien hinnehmen. Auch die Hochzinsanleihe-Kategorien „High Yield Bond - Other Hedged“, „EUR High Yield Bond“ und „Europe High Yield Bond“ befinden sich unter den Top-25 der am stärksten abgestoßenen Fondskategorien 2017.

Flop-25 Kategorien nach Nettozuflüssen im Kalenderjahr 2017

# Morningstar-Kategorie Veränderung 2017 (in Mrd. EUR)
1 EUR Diversified Bond -6,92
2 EUR Government Bond -6,91
3 UK Equity Income -6,69
4 US Large-Cap Value Equity -3,98
5 Switzerland Large-Cap Equity -3,53
6 High Yield Bond - Other Hedged -3,52
7 EUR High Yield Bond -3,46
8 Global Large-Cap Value Equity -3,19
9 Global Bond - EUR Biased -2,93
10 EUR Government Bond - Short Term -2,43
11 Europe Equity Income -2,38
12 Europe Large-Cap Blend Equity -2,10
13 US Large-Cap Growth Equity -1,84
14 EUR Bond - Long Term -1,74
15 Europe High Yield Bond -1,73
16 US Flex-Cap Equity -1,65
17 Sector Equity Healthcare -1,60
18 Target Date 2016 - 2020 -1,56
19 Guaranteed Funds -1,53
20 USD High Yield Bond -1,52
21 China Equity -1,15
22 Germany Large-Cap Equity -1,07
23 Sector Equity Natural Resources -0,94
24 Sector Equity Utilities -0,93
25 Asia-Pacific ex-Japan Equity Income -0,86
  Summe Top-25 -66,17
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com