Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Healthcare-Allokationen für jeden Geschmack

Bereits seit bald einem Jahrzehnt kann sich der BB ADAMANT MEDTECH & SERVICES (LUX) als defensives Healthcare-Exposure am Markt profilieren. Warum das erfahrene Stock-Picking Team rund um Stefan Blum & Marcel Fritsch kürzlich auch eine deutlich offensivere Healthcare-Strategie auf den Markt gebracht hat, konnte e-fundresearch.com in einem persönlichen Gespräch in Erfahrung bringen. Funds | 10.01.2019 11:14 Uhr
Marcel Fritsch & Stefan Blum, Portfoliomanager,  BB Adamant Medtech & Services (Lux) & BB Adamant Digital Health (Lux) / © Bellevue Asset Management
Marcel Fritsch & Stefan Blum, Portfoliomanager, BB Adamant Medtech & Services (Lux) & BB Adamant Digital Health (Lux) / © Bellevue Asset Management

Am 30. September 2019 jährt sich die Auflage des BB Adamant Medtech & Services (Lux) Fonds zum bereits zehnten Mal. Nicht zuletzt aufgrund des zugrundeliegenden strukturellen Trends der gesellschaftlichen Überalterung hat sich die Strategie in der Vergangenheit als sinnvolles Diversifikationsprodukt etablieren können. Auch mit Blick auf das vergangene Kalenderjahr konnte dieser Zweck neuerlich erfüllt werden: „Die Jahresperformance von +17.4% lag im Bereich des langjährigen Mittels (2013-18: +16.4% p.a.), übertraf aber den breiten Aktienmarkt (MSCI World Net -4.2%), den Schweizer Index (SPI -5.0%) und den Deutschen Leitindex Dax (-18.3%) deutlich. Der Medtech & Services Sektor stellte in einem schwierigen Aktienmarktumfeld einmal mehr seinen Status als «sicherer Hafen» unter Beweis“, erklärt Portfoliomanager Stefan Blum im Gespräch mit e-fundresearch.com (Anmerkung der Redaktion: (alle Werte in EUR / B-Anteile)).

Den Erfolg der Strategie führt Blum vor allem auf den bewussten Sektorfokus der Strategie zurück: „Während einige Healthcare-Subsektoren durch Preisängste der Anleger belastet werden, bleibt dem Medizintechniksektor der Status des «sicheren Hafens» erhalten. Diese Stärken sind gerade in einem Marktumfeld besonders attraktiv, in dem die Investoren die zukünftige gesamtwirtschaftliche Entwicklung mit weniger Optimismus betrachten.“

Neben dem gut prognostizierbaren demographischen Wandel verweist der Fondsmanager auch auf die hohe Innovationskraft des Sektors: „2019 ist mit weiteren Durchbrüchen zu rechnen: Miniaturisierung und Digitalisierung erschließen komplett neue Märkte und steigern die Effizienz im Gesundheitswesen.“

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Im Fokus: Magna New Frontiers Fund Was bewegt die Frontier Märkte und welche Alpha-Opportunitäten ergeben sich in diesen noch wenig effizienten Märkten? » Weitere Informationen

Fokussierte Digital Health Strategie für volatilitätsresistentere Investoren

Insbesondere im Bereich der digitalen Health Care Lösungen ist laut Stefan Blum ein außergewöhnliches Momentum bei Forschungs- & Entwicklungs-Ausgaben zu verzeichnen: „Zum ersten Mal konnte der Digital Health Sektor im 3. Quartal 2018 in den USA mehr Venture Capital Investments als der Biotech Sektor verzeichnen.“ Im Vergleich zu anderen Branchen stecke die Digitalisierung im Gesundheitssektor nach wie vor in den Kinderschuhen: Neben fortschrittlichen medizinischen Behandlungsmethoden, sind es vor allem dringend benötigte Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen, die daraus ein spannendes Geschäftsfeld entstehen lassen.

Auch im Rahmen des Bottom-Up Stock-Picking Prozesses des BB Adamant Medtech & Services (Lux) Fonds verfolgen die Portfoliomanager Stefan Blum und Marcel Fritsch innovationsstarke Unternehmen des Digital Health Bereichs bereits seit vielen Jahren. Aufgrund der vergleichsweise hohen Volatilität beschränken sich die Allokationen in jenen Geschäftsmodellen aber nur auf einen kleinen Prozentsatz des Strategievolumens. Um renditefokussierten und volatilitätsresistenteren Investoren einen fokussierten Zugang zu diesem aufstrebenden Subsektor und der langjährigen Bellevue Branchenexpertise zu ermöglichen, hat man sich im Mai 2018 dazu entschlossen, eine dezidierte Digital Health Strategie unter dem Namen „BB Adamant Digital Health (Lux)“ aufzulegen (e-fundresearch.com berichtete).

Die Fondsstrategie, welche bereits im April 2016 erstmals als Zertifikat aufgelegt wurde, steht ebenfalls unter der Leitung von Stefan Blum und Marcel Fritsch und soll Anlegern einen effizienten Zugang zu stark wachsenden Technologieaktien verschaffen, die von den attraktiven Fundamentalfaktoren des Healthcare-Sektors wie etwa Überalterung der Gesellschaft und Zunahme von Zivilisationskrankheiten profitieren. Blum ist es wichtig zu betonen, dass die Strategie nicht mit konventionellen Tech-Fonds verwechselt werden soll: „Digital Health ist stärker reguliert als andere Tech-Bereiche: Sicherheit und klinischer Nutzen müssen mit aufwändigen klinischen Studien belegt werden. Dies schafft Eintrittsbarrieren für potenzielle Konkurrenten, macht das Technologierisiko berechenbarer und gibt dem Fonds eine klare Charakteristik.“

Den Stock-Picking-Fokus legen Blum und Fritsch dabei vor allem auf schnell wachsende klein- und mittelkapitalisierte Wachstumsaktien in Nordamerika, Europa und Asien. Über alle Portfoliounternehmen hinweg strebt der Fonds ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum an. Im Rahmen der Fundamentalanalyse werden neben den Faktoren Umsatzwachstum und Bruttogewinnmarge auch einer soliden Finanzierungsstruktur (Unternehmen müssen kurz- und mittelfristigen Krisen standhalten können) sowie einer hohen Managementqualität zentrale Bedeutung beigemessen.

Im Vergleich zum „sicheren Hafen“ BB Adamant Medtech & Services (Lux) sollten interessierte Investoren zumindest auf mittlere Sicht eine vergleichsweise deutlich höhere Risikotragfähigkeit mit sich bringen: „Der Wert der Portfolioaktien wird kurz- und mittelfristig maßgeblich vom Umsatzwachstum, dem Erreichen von klar definierten Meilensteinen und M&A-Aktivitäten beeinflusst“, erklärt Blum im Gespräch mit e-fundresearch.com.

Um die hohe Volatilität der Einzeltitel abzufedern setzt Blum auf ein diversifiziertes Portfolio aus stets 30-40 Titeln. Eine Zielgruppe hat sich für den neuesten Health Care Baustein aus dem Hause Bellevue bereits finden lassen: Noch im ersten Jahr des Fondsbestehens konnte die für professionelle Investoren bedeutende Volumengrenze von 100 Millionen Euro geknackt werden (104,9 Mio. EUR Fondsvolumen per 30.11.2018).

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com