Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die Zahlen sprechen lassen

"Finanzmärkte werden immer spannend bleiben. Mich motiviert, in diesem Geschäft die Nase vorn zu haben" - Dr. Hendrik Leber, Manager des ACATIS Value und Dividende (AT0000A146T3), im Interview über seine Investmentphilosophie sowie seine Motivation und Begeisterung für Finanzmärkte. Managers |
Dr. Hendrik Leber, ACATIS Value und Dividende
Dr. Hendrik Leber, ACATIS Value und Dividende
e-fundresearch.com: Welche Benchmark hat die höchste Relevanz und wie sollten Investoren den Fonds gegenüber der Benchmark oder Peer Group vergleichen? Dr. Hendrik Leber: Wir vergleichen derzeit mit dem MSCI-Weltindex (Bloomberg MXWO), doch wäre auch ein weltweiter Dividendenindex wie ein MSCI High Dividend Index vorstellbar.

e-fundresearch.com: Welche Performance konnten Sie YTD und in den letzten fünf Kalenderjahren in absoluten Zahlen und gegenüber relevanten Benchmarks oder anderen Messgrößen erzielen?

Dr. Hendrik Leber: Im ersten vollständigen Halbjahr 2014 hat der Fonds 6,1% zugelegt im Vergleich zum MSCI-Weltindex mit +5,6%.

e-fundresearch.com: Was motiviert Sie in Ihrem Job?

Dr. Hendrik Leber: Die Finanzmärkte sind ein Zusammenspiel von Naturwissenschaften (Mathematik und Physik) sowie von Sozialwissenschaften (Menschen und adaptive Systeme). Es gibt kaum ein Feld auf der Welt, wo so viel Energie, Geld und Wissen aufeinanderprallen und sich interaktiv weiterentwickeln. Darum werden die Finanzmärkte immer spannend bleiben. Mich motiviert, in diesem Geschäft die Nase vorn zu haben.

e-fundresearch.com: Im Rahmen Ihrer Investmentphilosophie orientieren Sie sich stark an den Prinzipien von Benjamin Graham und Warren Buffet: Wie ist Ihre persönliche Haltung zum Handel von Derivaten sowie den immer beliebteren „High-Fequency“ Strategien – handelt es sich hierbei überhaupt noch um „klassisches“ Investieren? 

Dr. Hendrik Leber: Derivate sind wie Medizin - es kommt auf die Anwendung, den Beipackzettel und die Dosierung an.  High-Frequency-Trading ist per se nichts schlimmes und hilft uns sogar sehr bei der Ausführung unserer Wertpapierorder. Schlimm wird es durch den Mißbrauch - wenn nämlich der Kaufwunsch des Kunden dazu mißbraucht wird, die Kurse nach oben zu manipulieren. Wenn aber der Mißbrauch gesetzlich verboten würde, würde ich mit dem HFT sehr wohl fühlen. Mit Investieren hat das allerdings gar nichts zu tun, es ist im Grunde nur eine Computer-Handelstechnologie. Wer einen Investitionszeithorizont von Mikrosdekunden hat, den kann man nicht als Investor bezeichnen, denn der braucht mindestens 3 Jahre für seine Investition. 

e-fundresearch.com: Welchen anderen Beruf hätten Sie sich außer dem des Fondsmanager vorstellen können?

Dr. Hendrik Leber: Als ich die Schule abschloss, stand ein Mathematikstudium als Alternative im Raum. Und als Jugendlicher habe ich gerne Architekturzeichnungen gemacht. Als Fotograf wäre ich wahrscheinlich auch mittelmässig erfolgreich gewesen. Mein komparativer Vorteil lag aber ganz klar in dem großen Feld der Betriebswirtschaftslehre.

e-fundresearch.com: Vielen Dank!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com