Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fixed-Income: Alpha durch Relative-Value-Strategien?

Jagd nach Rendite: Wie positionieren sich globale Fixed-Income Manager vor dem Hintergrund eines sich weiter verbreitenden Negativ-Zinsumfelds sowie stärker divergierender Zentralbankpolitiken? Interview Nr. 6 mit Andrew Wilson, CEO für EMEA und Co-Head of the Global Fixed Income and Liquidity Management Team bei Goldman Sachs Asset Management. Managers |
Andrew Wilson, Goldman Sachs Asset Management
Andrew Wilson, Goldman Sachs Asset Management

e-fundresearch.com: Was können wir aus der überraschenden Entscheidung der SNB lernen, die Franken-Deckelung aufzugeben?

Andrew Wilson: Die Entscheidung der SNB, die Franken-Deckelung aufzugeben, führte zu einer erheblichen Veränderung des Werts des Schweizer Franken und stand in starkem Widerspruch zu der Forward Guidance, die noch vor zwei Monaten herausgegeben wurde. Diese Entscheidung verdeutlichte außerdem, dass es trotz aller Bestrebungen der Währungshüter, ihren Wechselkurs über Offenmarktgeschäfte mit Devisenreserven im Zaum zu halten, Grenzen geben kann, wie lange dies aufrechterhalten werden kann. Wir denken, dass die Aussichten auf die quantitative Lockerung seitens der EZB und den anschließend zu erwartenden Druck auf den Wechselkurs die SNB zu diesem Schritt gedrängt haben. Die Lehre, die aktive Devisenmanager daraus ziehen können, besteht darin, „Tail-Risk“-Szenarien für den Fall einzubeziehen, dass die Koppelung oder Deckelung anderer Währungen aufgehoben wird. Möglicherweise werden verschiedene andere Währungen in eine ähnliche Situation geraten (beispielsweise Aserbaidschan und Nigeria, die beide an den US-Dollar gekoppelt sind). Diese Ereignisse zeigen auch deutlich, wie wertvoll ein diversifiziertes Portfolio für den Umgang mit unvorhergesehenen Ereignissen ist.

e-fundresearch.com: Wie beabsichtigen Sie dieses Jahr im Universum der Rentenwerte Geld zu machen, und inwieweit hat die angekündigte quantitative Lockerung der EZB Ihre Portfoliopositionierung beeinflusst?

Andrew Wilson: Wir bleiben in Bezug auf die Aussichten der US-Wirtschaft optimistisch und halten weiterhin eine Short-Position in US-Zinssätzen. Wir nehmen an, dass die US-Notenbank den Leitzins im Juni oder September erhöhen wird, und halten Futures im 5-jährigen Bereich der Renditekurve derzeit für günstig. In Bezug auf die Aussichten für Europa, Japan und Großbritannien sind wir neutral, sehen aber Potenzial für eine fortgesetzte Aufwertung des US-Dollars und Gelegenheiten in Spread-Sektoren. Zudem erwarten wir angesichts der beobachteten Divergenz zwischen der US-amerikanischen und europäischen Geldpolitik Gelegenheiten, die sich aus unseren Relative-Value-Strategien ergeben sollten.

Die niedrige Inflation, das starke Wachstum in den USA und die Anreizprogramme in anderen Ländern wirken sich nach wie vor positiv auf Risikoanlagen aus. Wir sehen Gelegenheiten in verschiedenen Sektoren des Kreditmarkts, in denen wir Beta-Longpositionen halten. Die meisten fundamentalen Einschätzungen zeigen, dass Kredittitel angemessen bewertet sind, da in den aktuellen Spreads eindeutig die Wahrscheinlichkeit von energiebezogenen Ausfällen und Herabstufungen einkalkuliert ist. Angesichts der jüngsten Rallye und des steigenden Risikos vorzeitiger Tilgungen halten wir Hypotheken für unattraktiv. Zusammen mit unserer Untergewichtung von Agency-MBS bedeutet dies, dass unser Portfolio derzeit eine relativ ausgewogene Risikoallokation über alle Sektoren hinweg besitzt. Unseres Erachtens werden die aktuellen geopolitischen Risiken und die Volatilität der Rohstoffe durch die breitgefassten Schwellenmarkt-Spread-Bewertungen mehr als ausgeglichen. Wir halten daher eine leichte Longposition im Beta von Schwellenmarktschuldtiteln. Mit Blick auf Europa erwarten wir, dass die Auswirkungen der quantitativen Lockerung und die Verhandlungen um die künftige Mitgliedschaft Griechenlands zu Volatilität führen werden, die aber auch Chancen in sich birgt. Eine Reihe von Gelegenheiten sind erkennbar. Beispielsweise wird die Lockerungspolitik der EZB durch eine Übergewichtung von lokalen ungarischen Zinssätzen widergespiegelt. Trotz des langen Zinssenkungszyklus der Zentralbank sind die Inflation und wirtschaftliche Aktivität in Ungarn weiterhin verhalten. Wir sehen daher weiteres Zinssenkungspotenzial, das derzeit vom Markt noch nicht eingepreist ist. Außerdem sind wir in internationalen kroatischen und bulgarischen Anleihen übergewichtet, da diese im Zuge weiterer Zinssenkungen in Europa von der Suche nach Rendite profitieren dürften.

e-fundresearch.com: Inwieweit wirkt sich die Größe eines Fonds auf die Effizienz und Effektivität Ihrer Anlagestrategie aus?

Andrew Wilson: In unseren Entscheidungsprozess um die Frage der Kapazität fließen verschiedene Faktoren ein: Wir analysieren, inwieweit wir in allen relevanten Märkten ohne überzogene Transaktionskosten handeln können, wir bewerten die Marktliquidität und prüfen allgemein, inwieweit wir fähig sind, ein wachsendes Vermögen für Dritte zu verwalten, ohne unser Ziel aus dem Auge zu verlieren, die von uns anvisierten Überschussrenditen zu realisieren. Wir setzen unserer Anlagestrategie keine klaren Kapazitätsgrenzen, überwachen dies jedoch fortlaufend, um zu gewährleisten, dass wir weder unsere Effektivität bei der Umsetzung beeinträchtigen, noch unsere Vermögenswerte zum Nachteil unserer bestehenden Kunden erhöhen.

e-fundresearch.com: Vielen Dank für das Gespräch!

Disclosures

This material is provided at your request for informational purposes only. It is not an offer or solicitation to buy or sell any securities. 

Views and opinions expressed are for informational purposes only and do not constitute a recommendation by GSAM to buy, sell, or hold any security. Views and opinions are current as of the date of this presentation and may be subject to change, they should not be construed as investment advice. 

Past performance does not guarantee future results, which may vary. The value of investments and the income derived from investments will fluctuate and can go down as well as up. A loss of principal may occur. 

In the United Kingdom, this material is a financial promotion and has been approved by Goldman Sachs International, which is authorised by the Prudential Regulation Authority and regulated by the Financial Conduct Authority and the Prudential Regulation Authority. 

This information discusses general market activity, industry or sector trends, or other broad-based economic, market or political conditions and should not be construed as research or investment advice. This material has been prepared by GSAM and is not financial research nor a product of Goldman Sachs Global Investment Research (GIR).  It was not prepared in compliance with applicable provisions of law designed to promote the independence of financial analysis and is not subject to a prohibition on trading following the distribution of financial research. The views and opinions expressed may differ from those of Goldman Sachs Global Investment Research or other departments or divisions of Goldman Sachs and its affiliates.  Investors are urged to consult with their financial advisors before buying or selling any securities. This information may not be current and GSAM has no obligation to provide any updates or changes. 

Economic and market forecasts presented herein reflect a series of assumptions and judgments as of the date of this presentation and are subject to change without notice.  These forecasts do not take into account the specific investment objectives, restrictions, tax and financial situation or other needs of any specific client.  Actual data will vary and may not be reflected here.  These forecasts are subject to high levels of uncertainty that may affect actual performance. Accordingly, these forecasts should be viewed as merely representative of a broad range of possible outcomes.  These forecasts are estimated, based on assumptions, and are subject to significant revision and may change materially as economic and market conditions change. Goldman Sachs has no obligation to provide updates or changes to these forecasts.  Case studies and examples are for illustrative purposes only. 

Confidentiality

No part of this material may, without GSAM’s prior written consent, be (i) copied, photocopied or duplicated in any form, by any means, or (ii) distributed to any person that is not an employee, officer, director, or authorized agent of the recipient. 

© 2015 Goldman Sachs.  All rights reserved. 154774.OSF.OTU

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com