Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Biotech: Quo vadis?

Was bedingte die relative Schwäche des Biotech-Sektors im ersten Quartal dieses Jahres und welche Sektor-Trends sollte man im restlichen Jahresverlauf unbedingt im Auge behalten? Wie steht es um den langfristigen Investment-Case des Sektors? e-fundresearch.com sprach hierzu mit Harald Schwarz vom Biotech-Advisor "Medical Strategy GmbH". Markets |

Welche Entwicklungen/Innovationen könnten den Markt im restlichen Jahresverlauf prägen?

Harald Schwarz: Viel versprechend ist auch die so genannte Krebsimmuntherapie, ein Ansatz, bei dem Abwehrzellen auf Tumorgewebe gelenkt werden.  Interessant sind die PD1/PDL1-Inhibitoren. Mit Spannung wurden die Ergebnisse dazu auf dem Krebsweltkongress ASCO Anfang Juni erwartet. Das bisher führende Unternehmen, Bristol-Myers Squibb, enttäuschte jedoch mit Studiendaten zur Kombination des PD-1-Hemmers Nivolumab mit dem Immuntherapeutikum Yervoy. Im Fokus stehen nun weitere Wirkstoffe, die kombiniert mit PD1-Inhibitoren Synergieeffekte entfalten könnten. Hoffnungsträger sind nun z. B. Varlilumab von Celldex, der IDO1-Hemmer INCB24360 von Incyte sowie der anti-KIR-Antikörper Lirilumab von Innate Pharma. Die Analysten von Citi sehen für die Krebs-Immuntherapie ein Marktpotential von über 35 Mrd. USD. 

Auch steigern anhaltende M&A-Aktivitäten das Anlegerinteresse am Biotech-Sektor:  Übernahmeprämien von 240% (zum Vortages-Börsenschlusskurs), wie jüngst bei der  4-Mrd. USD-Offerte vom Pharmariesen Merck & Co.  für den Hepatitis C-Spezialisten Idenix,  zeigen das Upsidepotential im Sektor. 

Worin bestehen die größten Risiken eines Biotech-Investments und mit welchen Ansätzen kann man versuchen, jene Risiken zu minimieren bzw. kontrollierter einzugehen? 

Harald Schwarz: Das Ausfallrisiko ist in der Medikamentenentwicklung nach wie vor sehr hoch. In dem 550 Unternehmen starken Universum der börsennotierten Mid und Small Caps, auf die sich Medical Strategy fokussiert,  schlummern viele unterbewertete innovative Unternehmen mit hohem Kurspotential, aber auch hohem Risiko. Wir wappnen uns dagegen durch fundamentales Research bezüglich Finanzdecke und Innovationspotential .  Natürlich setzen wir uns klare Vorgaben was Zukauf, Kursziele und Verkauf betrifft, doch in diesem sehr speziellen Segment spielen Dinge, wie Markttiming keine so überragende Rolle, wie in anderen Branchen. Unser Schlüssel für unseren langjährigen Erfolg ist vielmehr das tiefe Verständnis der Funktionsweise der Medikamenten- und Produktwickler.

Über Harald Schwarz

Harald Schwarz ist geschäftsführender Gesellschafter der Medical Strategy GmbH  sowie Analyst und Portfoliomanager des Biotechnologie-Fonds "FCP OP MEDICAL BioHealth-Trends".

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com