Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fünf Faktoren weshalb langfristige Zinsen noch lange niedrig bleiben könnten

Viele festverzinsliche Sektoren haben 2014 bislang hervorragende Ergebnisse erzielt. Manche Anleger fragen sich, wohin sich die Zinsen entwickeln: "Wir stellen zwar gewöhnlich keine Prognosen, erkennen aber mehrere Faktoren, die vermuten lassen, dass die langfristigen Zinsen vorerst noch niedrig bleiben könnten", so Christopher Molumphy, Franklin Templeton Fixed Income Group, in einem aktuellen Marktkommentar. Markets | 06.10.2014 12:55 Uhr
©  pixssell - Fotolia
© pixssell - Fotolia

Viele festverzinsliche Sektoren haben 2014 bislang hervorragende Ergebnisse erzielt. Manche Anleger fragen sich verständlicherweise, wohin sich die Zinsen entwickeln. Wir stellen zwar gewöhnlich keine Prognosen, erkennen aber mehrere Faktoren, die vermuten lassen, dass die langfristigen Zinsen noch länger niedrig bleiben könnten, als viele Beobachter erwarten. 

Wie viele Anleger wissen, setzt die US-Notenbank Federal Reserve generell die kurzfristigen Zinsen fest. Die langfristigen Sätze werden dagegen vom Markt bestimmt, durch Interaktion vieler verschiedener Faktoren. Eine Beleuchtung dieser Faktoren könnte zu einem besseren Verständnis der Rahmenbedingungen für die potenzielle Zukunft der langfristigen Zinsen beitragen. 

Faktor 1: Marktpositionierung

Ein Faktor ist die Marktpositionierung. Viele große institutionelle Investoren beurteilen die Zinsentwicklung pessimistisch und setzen diese Einstellung durch Short-Positionen in US-Schatzpapieren um.

Tatsächlich bestehen auf den Futures-Märkten weiterhin beträchtliche Short- Positionen. Wie so oft, wenn sich die Anleger mehrheitlich auf eine Seite schlagen, hat der Markt Probleme, sich in diese Richtung zu entwickeln.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com