Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

"Trend zu nachhaltigen Strategien ist ungebrochen" | State Street Global Advisors Vertriebsduo im Interview

Wie Investorenbetreuung in Zeiten von COVID-19 gelingt und warum sich der Trend zu nachhaltigen Strategien im aktuellen Umfeld nochmals verstärkt sowie zeitgleich auch die Nachfrage nach indexnahen und Enhanced-Indexing-Strategien zunimmt, konnte e-fundresearch.com im Interview mit den für Deutschland und Österreich zuständigen State Street Global Advisors Vertriebsexperten Frank Stefes und Matthias Schüller erfahren. Markets | 03.06.2020 11:00 Uhr
State Street Global Advisors Vertriebsexperten im Interview: Frank Stefes, Geschäftsführer, Head of Institutional Business Germany and Austria & Matthias Schüller, Senior Account Executive / © State Street Global Advisors / e-fundresearch.com Collage
State Street Global Advisors Vertriebsexperten im Interview: Frank Stefes, Geschäftsführer, Head of Institutional Business Germany and Austria & Matthias Schüller, Senior Account Executive / © State Street Global Advisors / e-fundresearch.com Collage

e-fundresearch.com: Hohe Marktvolatilität trifft auf Lockdowns und Home-Office Verordnungen: COVID-19 hat zweifelsohne auch den Alltag des Fondsvertriebs radikal verändert. Wie sind Sie als State Street Global Advisors Team mit diesem Umfeld bisweilen zurechtgekommen? Wie stehen Sie Ihrer Investorenbasis auch in diesen Zeiten zur Seite? 

Obwohl das Arbeiten von zuhause in der Kundenbetreuung und im Back-Office seit Mitte März problemlos funktioniert, freuen wir uns wieder sehr auf den persönlichen Austausch mit Kunden und Kollegen.

Frank Stefes: Erstmals seit der Eröffnung unseres deutschen Büros im Jahre 1998 sehen wir uns vor die Herausforderung gestellt, unsere Kunden rein telefonisch beziehungsweise über Videokonferenzen und Webinare zu betreuen. Obwohl das Arbeiten von zuhause in der Kundenbetreuung und im Back-Office seit Mitte März problemlos funktioniert, freuen wir uns wieder sehr auf den persönlichen Austausch mit Kunden und Kollegen. Damit wir inzwischen sicherstellen können, dass unsere Kunden jederzeit mit den Informationen versorgt werden, die sie für ihre täglich Arbeit benötigen, bieten wir nunmehr wöchentliche Marktupdates in Form von Webinaren an.  

e-fundresearch.com: Wie würden Sie die Stimmungslage der institutionellen Investorenlandschaft in Deutschland und Österreich beschreiben? Was hören Sie von der Kundenseite - worin bestehen die großen Herausforderungen im aktuellen Umfeld? 

Matthias Schüller: Wir sehen, dass die institutionellen Investoren in Österreich durchwegs professionell auf die aktuelle Situation reagieren und ihren langfristigen Investitionsfokus beibehalten haben. Allerdings werden bestehende Anlagen sehr konsequent überprüft und bei Bedarf auch kurzfristig angepasst.

Frank Stefes: Diese Stimmungslage kann ich für den deutschen Markt nur bestätigen. Vor allem Strategien aktiver Manager, die ihre Renditeziele nicht erreichen, werden auf den Prüfstand gestellt.  

e-fundresearch.com: Die ein oder andere Assetklasse bietet aufgrund der hohen Volatilität der letzten Wochen durchaus wieder attraktive Einstiegsniveaus: Haben Sie bereits beobachten können, dass sich Kunden nun wieder mit Strategien beschäftigen, die vor COVID-19 eine eher untergeordnete Rolle gespielt haben? 

Das Thema ESG rückt bei vielen Investoren in den Vordergrund, da die Krise etwaige Defizite bei den Unternehmen deutlich offenlegt.

Matthias Schüller: Der Trend zu nachhaltigen Strategien ist ungebrochen und wurde durch die aktuelle Situation sogar noch verstärkt. Das Thema ESG rückt bei vielen Investoren in den Vordergrund, da die Krise etwaige Defizite bei den Unternehmen deutlich offenlegt. Außerdem stellen wir derzeit fest, dass die Nachfrage nach indexnahen und Enhanced-Indexing-Strategien steigt. Denn das Risiko, nach Kosten mit diskretionären Strategien einen indexnahen Ertrag zu unterschreiten, hat erheblich zugenommen. Zudem sehen wir bei Neuengagements vor allem Interesse an defensiv ausgerichteten und Low-Volatility-Strategien. 

e-fundresearch.com: Als drittgrößter Asset Manager der Welt ist Ihr Haus in nahezu jeder Assetklasse mit Strategien vertreten: Für welche Expertise nimmt Sie der institutionelle Markt in Deutschland und Österreich Ihrer Ansicht nach aber vor allem wahr?  

Frank Stefes: Als einer der weltweit führenden Asset Manager können wir unseren Kunden beinahe in jeder Region und auch in jedem Marktsegment eine passende Anlagelösung anbieten. Besonders bekannt sind wir aber vor allem für unsere indexierten Aktien- und Rentenstrategien. Zudem bieten wir im aktiven Bereich ein breites Investment-Angebot mit langjährigen Track Records an.  

Matthias Schüller: Auch in Österreich gehören wir zu den größten Anbietern am Markt. Dabei blicken wir auf eine langjährige Investmenterfahrung zurück und sind auch regelmäßig zum Kontakt mit unserer Kundenbasis vor Ort. Das dürfte für viele der führenden institutionellen Investoren ein wichtiger Grund sein, uns bei nahezu allen Investitionsentscheidungen zu Rate zu ziehen. Das macht uns sehr stolz und spornt uns immer wieder an, unser Angebot weiter zu verbessern und für unsere Kunden noch effizienter zu gestalten.

e-fundresearch.com: Nicht zuletzt aufgrund regulatorischer Einflüsse spielt ESG-Investing und ESG-Integration im institutionellen Geschäft eine zunehmend bedeutendere Rolle: Wie trägt State Street Global Advisors diesen Entwicklungen Rechnung?  

Im Rahmen unserer ESG-Offensive werden in Kürze auch unsere Klima-Aktienstrategien in Deutschland und Österreich als Publikumsfonds erhältlich sein.

Frank Stefes: Während bislang der Zugang zu wirklich innovativen nachhaltigen Strategien oft den großen Altersvorsorgeeinrichtungen und Versicherungen vorbehalten blieb, nimmt die Auflage nachhaltiger Publikumsfonds eine immer bedeutendere Rolle ein und ermöglicht so auch kleineren Investoren den Zugang zu hochwertigen und preisgünstigen Investmentvehikeln. Auch wir haben in diesem Bereich aufgerüstet und unser Spezialisten-Team kontinuierlich ausgebaut. Zuletzt kam 2019 Carlo M. Funk als Head of EMEA ESG Investment Strategy in unser Team. Er treibt zusammen mit unseren Kundenbetreuern vor Ort den Ausbau unserer ESG Kapazitäten in ganz Europa voran. Auf große Nachfrage stieß zuletzt die Auflage unserer indexierten Schwellenländeranleihen-Publikumsfonds, die sowohl als konventionelle als auch als nachhaltige Fonds erhältlich sind. State Street Global Advisors verwaltet weltweit aktuell mehr als USD 24 Milliarden in Schwellenländeranleihen. Im Rahmen unserer ESG-Offensive werden in Kürze auch unsere Klima-Aktienstrategien in Deutschland und Österreich als Publikumsfonds erhältlich sein. Wir gehen nicht zuletzt aufgrund regulatorischer Einflüsse von einer starken Nachfrage aus.  

e-fundresearch.com: Vielen Dank für das Gespräch!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com