Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Blick auf die europäische Anleihen-Karte

„Anleger sollten einen Blick auf europäische Anleihen werfen“, meint Reinhold Zeitlhofer, Manager des KEPLER Europa Rentenfonds. Doch für Anleger in Anleihen gilt: Europa ist nicht gleich Europa. Es besteht ein kleiner feiner Unterschied zwischen Euroland-Rentenfonds und Europa Rentenfonds. KEPLER FONDS | 11.07.2013 12:03 Uhr
Reinhold Zeitlhofer, Manager des KEPLER Europa Rentenfonds
Reinhold Zeitlhofer, Manager des KEPLER Europa Rentenfonds
 Erstere investieren meist klassisch konservativ in die bonitätsstarken Staatsanleihen der Euro-Kernländer. Europa-Rentenfonds hingegen nehmen zusätzlich Staatsanleihen anderer europäischer Währungen (Pfund, Norwegische Krone, …) und sogar  Unternehmensanleihen im Portfolio auf. Das Ertrag-/Risikoprofil ist daher im direkten Vergleich um einiges dynamischer angelegt.   

Anleihen-Experte Zeitlhofer hält viel auf diese höher rentierenden Beimischungen: „Angesichts des niedrigen Zinsniveaus in den Top-Industriestaaten mit einer Verzinsung von nicht einmal 2 Prozent für zehnjährige deutsche Bundesanleihen macht es für Anleger Sinn, die ganze europäische Landkarte ins Auge zu fassen.“

Im KEPLER Europa Rentenfonds nutzt er unterschiedliche Zins- und Währungsentwicklungen, um das Rendite-Potenzial zu heben. Wichtig ist für ihn eine breite Streuung. Neben Staatsanleihen sind im KEPLER Europa Rentenfonds daher Pfandbriefe, Unternehmensanleihen und auch Bankanleihen vertreten.

Vor allem in Großbritannien sieht Zeitlhofer im aktuellen Zinsumfeld attraktive Chancen. Investments in Norwegischer und Schwedischer Krone tätigt der KEPLER Europa Rentenfonds aktuell nicht. „Grund ist die sich aufhellende wirtschaftliche Lage in der Euro-Zone, die tendenziell den Euro gegenüber den nordischen Währungen stärken sollte“, erläutert Zeitlhofer. Sehr wohl behält er aber Osteuropa im Auge: „Diese Länder haben nach einer Korrektur Ende Mai wieder interessante Einstiegsrenditen erreicht.“

Die durchschnittliche Zinsbindung (Duration) des KEPLER Europa Rentenfonds liegt derzeit  bei ca. 6,3 Jahren. Ein Anlagehorizont von mindestens 5 Jahren ist bei diesem Produkt empfehlenswert, da aufgrund von Bonitäts- und Zinsänderungen zwischenzeitliche Schwankungen jederzeit möglich sind.

KEPLER Europa Rentenfonds mehrfach ausgezeichnet

Reinhold Zeitlhofer ist seit 15 Jahren an den Finanzmärkten tätig und hat sich international unter den besten Fondsmanagern für europäische Anleihen etabliert. Das zeigt ein aktuelles Ranking der global tätigen Bewertungsagentur Citywire. In der Kategorie „European Bonds“ wird er im Manager-Rating auf Platz 1 gelistet. Und auch das Fondsanalysehaus Morningstar bewertet die Managementqualität seines Fonds mit der Top-Note von 5 Sternen.

Zu beachten:
Der KEPLER Europa Rentenfonds veranlagt an den Geld- und Kapitalmärkten und unterliegen damit marktbedingten Kursschwankungen. Der Fonds weist eine erhöhte Volatilität (hohe kurzfristige Schwankungen) auf.

Rechtlicher Hinweis:
 
Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der KEPLER-FONDS KAG ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Die enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung - vorbehaltlich von Änderungen und Ergänzungen. Die KEPLER-FONDS KAG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Die Inhalte sind unverbindlich und stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Da jede Anlageentscheidung einer individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (z.B. Risikobereitschaft) des Anlegers bedarf, ersetzt diese Information nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Diese Information kann daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Bei Steuerausländern beinhaltet die Steuerfreiheit in Österreich keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank, ermittelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Zusammensetzung des Fondsvermögens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen ändern kann. Der aktuelle Verkaufsprospekt sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei der KEPLER-FONDS KAG, Europaplatz 1a, 4020 Linz, den Zahlstellen sowie unter www.kepler.at erhältlich. Ausführliche Risikohinweise und Haftungsausschluss unter www.kepler.at




Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com