Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Loomis Sayles: Wohl keine nachhaltige Störung des Ölmarktes durch Iran-/USA-Konflikt

Nach der jüngsten Eskalation des Konflikts zwischen den USA und dem Iran ist die Ruhe am Ölmarkt vorbei. Anleger fürchten Lieferausfälle, und Öl verteuerte sich am Freitag um rund vier Prozent. Natixis Investment Managers | 07.01.2020 09:07 Uhr
© Pexels
© Pexels

In seinem aktuellen Blogbeitrag befürchtet Saurabh Lele, Senior Commodities Analyst bei der US-amerikanischen Fondsgesellschaft Loomis Sayles, einer Tocher von Natixis Investment Managers, zwar weitere Angriffe auf Öltanker oder -anlagen, glaubt aber, dass sie in kleinem Maßstab und nur sporadisch erfolgen werden. Schließlich wollten die Angreifer weiterhin solche Anschläge auch bestreiten können.

Lele: „Wir erwarten nicht, dass die iranische Führung etwas Drastisches wie die Schließung der Straße von Hormuz versuchen wird, da dies den Schauplatz des Konflikts unnötigerweise in die Nähe des Iran verlagern und die Welt gegen ihn vereinen würde. 

Wir glauben nicht, dass unmittelbar eine größere Störung für die Ölförderung droht, solange der die Eskalation nicht außer Kontrolle gerät. Dennoch erwarten wir einen moderaten Anstieg der Ölpreise, da die Investoren eine höhere Risikoprämie verlangen. 

Das Atomabkommen mit dem Iran, das eigentlich das Hauptproblem zwischen Präsident Trump und dem Iran darstellt, ist in den Hintergrund geraten. Es wird jedoch erwartet, dass der Iran in den nächsten Wochen den nächsten Schritt in seiner nuklearen Eskalation ankündigen wird, was das Thema wahrscheinlich wieder in den Vordergrund rücken wird. Seit dem Ausstieg der USA aus dem Nuklearvertrag Anfang Mai 2019 hat der Iran seine nuklearen Aktivitäten verstärkt. Auf diese Weise hat der Iran die EU unter Druck gesetzt, um Möglichkeiten zu finden, iranisches Öl trotz einseitiger US-Sanktionen zu kaufen. Der Iran hat etwa alle 60 Tage neue Maßnahmen ergriffen, und da die nächste für Anfang Januar erwartet wird, könnte die Rhetorik zwischen dem Iran und den USA noch aggressiver werden.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com