Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Natixis IM Strategin: Märkte und Realwirtschaft in zeitversetzten Übergangsphasen

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, sieht sowohl die Welt nach dem Lockdown als auch die Märkte in Übergangsphasen, die allerdings nicht parallel laufen. Die Märkte preisen bereits die Rückkehr zum Wachstum in der zweiten Jahreshälfte ein. In der allmählichen Wiedereröffnung der Wirtschaft zeigt sich jedoch, dass die Rückkehr zum Wachstum langsam und zeitversetzt erfolgen wird. Natixis Investment Managers | 04.06.2020 12:06 Uhr
Esty Dwek, Head of Global Strategy, Natixis Investment Managers / © Natixis Investment Managers
Esty Dwek, Head of Global Strategy, Natixis Investment Managers / © Natixis Investment Managers

Esty Dwek: „Um die Märkte weiter deutlich anzuheben wird es besserer Daten bedürfen – oder signifikanter Fortschritte bei der Suche nach einem Impfstoff. In der Zwischenzeit bleiben Risiken im Hinblick auf Konkurse, Zahlungsausfälle und Langzeitarbeitslosigkeit bestehen. Sogar neue (oder alte) Risiken haben sich wieder eingeschlichen, wie z.B. die Zunahme der Spannungen zwischen den USA und China und die Auswirkungen, die dies auf den Welthandel haben könnte.“ 

Die Strategin des großen Investmenthauses erwartet also, dass die Aktienmärkte wohl zwischen den Hoffnungen auf die "Post-Korona"-Phase und der Sorge, dass diese Aussichten angesichts der anhaltenden sozialen Distanzierungsmaßnahmen, der globalen Handelsspannungen und der Schließung von Unternehmen länger dauern werden, hin und her pendeln. 

Dwek: „Aus diesem Grund bleiben wir weiterhin vorsichtig, obwohl wir unsere Aktienallokation wieder auf die Benchmark zurückgeführt haben. Wir glauben, dass das Enttäuschungsrisiko bestehen bleibt und dass die Märkte wieder korrigieren könnten. Da der Konsens unter Analysten bärisch ist, und die Barbestände der Investoren sind nach wie vor hoch sind, glauben wir allerdings nicht, dass wir die Tiefststände vom März erneut testen werden. Hinzu kommt, dass die fiskal- und geldpolitischen Stimuli viel umfangreicher waren und viel früher kommen als in früheren Krisen, was dazu beitragen dürfte, den Schmerz zu lindern. Nichtsdestotrotz hat sich die Rallye bisher auf nur wenige Sektoren konzentriert, was eher auf eine defensivere Tendenz in der Anlegerstimmung hindeutet als auf einen breiten „risk on“-Modus. Wenn sich die Rallye sin den nächsten Wochen auf weitere Sektoren ausbreiten würde, wäre das eine ermutigende Entwicklung.“ 

Die vollständigen „Perspectives“ von Esty Dwek mit ihrer Positionierung auch in anderen Assetklassen finden Sie hier als PDF-Dokument.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com