Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ostrum AM Stratege: Shortseller kapitulieren - Umschichtung von Dollar in Euroraum

„Die Shortseller haben kapituliert“, betitelt Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management seinen aktuellen „Strategy Weekly“ und stellt die Frage, ob es an den Finanzmärkten wieder zu irrationalen Auswüchsen („irrational exuberance“, wie sie Alan Greenspan in den 90er Jahren befürchtete) komme. Natixis Investment Managers | 10.06.2020 09:29 Uhr
Axel Botte, Marktstratege, Ostrum Asset Management / © Natixis Investment Managers
Axel Botte, Marktstratege, Ostrum Asset Management / © Natixis Investment Managers

Botte: „Die Stimmung gegenüber den europäischen Aktienmärkten hat sich seit dem Vorschlag des EU-Konjunkturprogramms erheblich verbessert. Der Anstieg des Euro auf USD 1,13 unterstreicht das Vertrauen der Anleger in die Eurozone. Aus dem Dollar heraus werden Positionen in Risikoaktiva wie Aktien, Rohstoffe, Kredite oder sogar CLO-Tranchen eingegangen. Der Carry Trade von 2009 könnte sich wiederholen. 

Die beispiellose Bereitstellung von Liquidität durch die Zentralbanken ist nach wie vor die Hauptursache für den heftigen Anstieg der Preise risikoreicher Vermögenswerte seit ihrem Tiefpunkt im März. Die durch die Lockerung der Geldpolitik hervorgerufene übermäßige Nachfrage nach Vermögenswerten überrascht den bärischen Konsens, der sich mit dem Einbruch der Wirtschaftstätigkeit gebildet hatte. Die spekulative Netto-Short-Positionierung in Aktien auf S&P-Futures ging in der vergangenen Woche von extremen Niveaus zurück; pessimistische Anleger kapitulieren. 

Die Auflösung von Short-Positionen hat große Ausschläge bei den Vermögenspreisen ausgelöst, die in keiner Beziehung zu den zugrunde liegenden Fundamentaldaten stehen. Die jüngsten Daten deuten jedoch darauf hin, dass der April tatsächlich der Tiefpunkt des Zyklus war. Die Dienstleistungsaktivität hat sich in China verbessert. Die meisten europäischen Umfragen haben einen Aufschwung eingeleitet, der mit der allmählichen Lockerung der Lockdown-Maßnahmen in mehreren Ländern zusammenhängt. In den USA erwies sich die Beschäftigungssituation im Mai besser als erwartet.“

Den kompletten Wochenbericht von Axel Botte und die dazugehörigen Daten finden Sie hier im englischen Original des „Strategy Weekly“ aus dem zu Natixis Investment Managers gehörenden Hause Ostrum.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com