Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Österreichisches Finanzmedium kürt Comgest zur besten Fondsgesellschaft

Comgest | 17.12.2020 11:58 Uhr
Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest / © Comgest
Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest / © Comgest

Nachdem sich die unabhängige internationale Fondsboutique Comgest kürzlich bei den Scope Investment Awards 2021 in Frankfurt am Main zum siebten Mal in Folge als bester Aktienfondsmanager in Österreich, Deutschland und der Schweiz durchsetzen konnte, wird die Erfolgsserie nun einmal mehr fortgeführt. Im Rahmen des diesjährigen „Goldenen Rankings“ des österreichischen Finanzmediums Börsianer ist Comgest erstmals als beste Fondsgesellschaft ausgezeichnet worden. Der Stock Picker konnte mit einem Gesamt-Score von 71,63 Punkten 56 hochkarätige Konkurrenten aus dem In- und Ausland hinter sich lassen. Mit dem Erklimmen des obersten Platzes rückte Comgest gleich um neun Plätze gegenüber 2019 vor. 

Ausgezeichnet mutig & nachhaltig

Die Entscheidung um den Sieg fiel in drei gleichgewichteten Einzeldisziplinen. Neben Peergroup- und Redaktionsbewertungen basiert das Ranking auch auf einer quantitativen Analyse der Produktpalette, in der die Ein- und Drei-Jahres-Entwicklung, das Sharpe-Ratio sowie die jährliche Verwaltungsgebühr der in Österreich zugelassenen Fonds miteinbezogen werden. Die objektive Auswertung erfolgte durch die Wirtschafts- und Steuerberatungskanzlei BDO Austria. „Ausgezeichnete Geschäftszahlen, mutige Ideen, nachhaltiges Wirtschaften, eine gute Reputation am Markt sowie qualitativ ausgefüllte Fragebögen sind für eine Spitzenposition im Ranking ausschlaggebend“, erläutern Dominik Hojas, Chefredakteur des Börsianer und Projektleiterin Ingrid Krawarik. 

Stärke durch Qualität

Die COVID-19-Krise, genauer gesagt die zügige Erholung nach dem krisenbedingten Börseneinbruch, spielte im diesjährigen Rennen um Platz eins wenig überraschend eine ausschlaggebende Rolle. Comgest sicherte sich den obersten Platz auf dem Podest mitunter durch eine Mischung aus nachhaltigen Anlagestrategien, flachen Managementhierarchien und einer transparenten Informationskultur. „Die Unternehmen, in die wir investieren, sind aus unserer Sicht in der Lage, auch in den kommenden Jahren ein zweistelliges Gewinnwachstum pro Jahr zu erzielen, etwa aufgrund gezielter Investitionen in Forschung und Entwicklung oder intelligenter regionaler Expansion, und somit stärker zu wachsen als die Konkurrenz“, so Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest, zum Erfolgskonzept. Die höchste Punktezahl erzielte der französische Asset Manager bei der Redaktionsbewertung, wobei ein informatives und aufschlussreiches Feedback auf die durch Fachexperten entwickelten Börsianer-Fragebögen eine wichtige Entscheidungsgrundlage lieferte. Im Kennzahlenranking schnitt die Gesellschaft ebenfalls sehr gut ab. 

„Das aktuelle Jahr war auch für uns eine Bewährungsprobe. Unser Qualitätswachstumsansatz, den wir seit über 30 Jahren konsequent verfolgen, hat seine Stärke in diesen schwierigen Zeiten gezeigt. So waren wir in der Lage, die Turbulenzen gut abzufedern. Wir freuen wir uns sehr über diese jüngste Anerkennung des Börsianer, die uns einmal mehr in unserer Anlagephilosophie bestätigt“, sagt Wimmer, der für Comgest den österreichischen Markt hauptverantwortlich betreut. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 28.02.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com