Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Columbia Threadneedle: Steigende Energiepreise dürften vorübergehend sein

Columbia Threadneedle Investments | 08.11.2021 14:17 Uhr
© Photo by Matthew Henry on Unsplash
© Photo by Matthew Henry on Unsplash

Der aktuelle Preisanstieg fossiler Energiequellen dürfte sich der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge als vorübergehend erweisen. „Womöglich steigen die Preise weiter, bevor sie fallen“, schreiben Portfoliomanager für europäische Aktien Matthew Van de Schootbrugge, Senior-Kreditanalystin Sharon Vieten, Senior-Analystin für thematische Investments Natalia Luna und Portfolioanalystin für verantwortungsvolle Geldanlage Jess Williams in einem aktuellen Kommentar. „Zwar werden Gas und Öl auf absehbare Zeit gebraucht, aber letztendlich wird ihre Verwendung abnehmen.“

Zudem zeige die aktuelle Lage am Energiemarkt, dass Gas und Öl für den Übergang zu einer emissionsneutralen Wirtschaft (Stichwort: „Netto Null“) gebraucht würden. „Dieser Übergang könnte holprig verlaufen“, schreiben die Experten. „Erneuerbare Energien werden sich als deflationärer Faktor erweisen und insofern eine Lösung der aktuellen Krise sein, nicht das Problem.“ Jedoch seien noch stärkere Anstrengungen, höhere Investitionen, mehr politische Unterstützung und Regulierung notwendig.

„Der langfristige Ausblick für ,Netto Null‘ wird durch mögliche kurz- oder gar mittelfristige Preisanstiege nicht konterkariert“, heißt es in dem Kommentar. Die Regierungen innerhalb der Europäischen Union und Großbritanniens seien überzeugt, dass der Übergang zu erneuerbaren Energien sich beschleunigen müsse.

Den gesamten Kommentar auf Englisch finden Sie hier (PFD-Download).

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com