High Yield in Asien: Neuberger Berman launcht nachhaltigen Anleihenfonds

Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman erweitert sein Anleihen-Angebot um einen nachhaltigen Fonds für den asiatischen Markt. Das Fonds-Team investiert in hochverzinsliche asiatische Anleihen und geht dabei aktiv auf Emittenten zu, um sie zu stärkeren Nachhaltigkeitsbemühungen zu bewegen. Neuberger Berman | 17.02.2022 07:39 Uhr
Nish Popat, Portfoliomanager bei Neuberger Berman, Prashant Singh, Portfoliomanager bei Neuberger Berman, Sean Jutahkiti, Portfoliomanager bei Neuberger Berman, Jose Cosio, Head of Intermediary – Global ex US bei Neuberger Berman / © e-fundresearch.com / Neuberger Bergman
Nish Popat, Portfoliomanager bei Neuberger Berman, Prashant Singh, Portfoliomanager bei Neuberger Berman, Sean Jutahkiti, Portfoliomanager bei Neuberger Berman, Jose Cosio, Head of Intermediary – Global ex US bei Neuberger Berman / © e-fundresearch.com / Neuberger Bergman
  • Neuberger Berman Sustainable Asia High Yield Fund investiert in hochverzinsliche asiatische Qualitätsanleihen mit einem überzeugenden Nachhaltigkeitsprofil
  • Nish Popat, Sean Jutahkiti und Prashant Singh übernehmen Portfolio-Management
  • Neuberger Berman sieht großes Potenzial für nachhaltige Investments in Asien

Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman erweitert sein Angebot an Emerging-Market-Anleihenfonds. Mit dem Neuberger Berman Sustainable Asia High Yield Fund wird ein in Dublin domizilierter UCITS-Fonds aufgelegt. Er wird von drei Portfolio-Managern gesteuert, Nish Popat in London sowie Sean Jutahkiti und Prashant Singh in Singapur.

Der Fonds investiert in hochverzinsliche asiatische Qualitätsanleihen, die ein überzeugendes Nachhaltigkeitsprofil aufweisen. Für den Sustainable Asia High Yield Fund analysieren die Manager ökologische und soziale Faktoren sowie die Corporate Governance, die sogenannten ESG-Faktoren. Sie wollen Unternehmen finden, die mit neuen Technologien zur Energiewende beitragen. Dazu zählen die an ihren Heimatmärkten führenden Anbieter erneuerbarer Energien. Insgesamt strebt das Portfolio eine CO2-Intensität an, die um 30 Prozent unter der des breiteren asiatischen High-Yield-Universums liegt.

Das Portfolio-Team geht aktiv auf die Emittenten zu, um sie zu mehr Nachhaltigkeit zu ermutigen. Bei Staatsanleihen konzentriert sich das Engagement auf die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und die UN-Leitlinien für Wirtschaft und Menschenrechte. Bei Unternehmensanleihen werden Emittenten ausgeschlossen, die bei den ESG-Indikatoren von Neuberger Berman zu den schwächsten 10 Prozent zählen. In staatliche Emittenten mit einem schwachen ESG-Profil wird ebenfalls nicht investiert. Der Fonds orientiert sich an dem JPMorgan JESG JACI High Yield Index als Benchmark.

Alle drei Portfoliomanager des Neuberger Berman Sustainable Asia High Yield Fund sind auch für den Asian Debt – Hard Currency Fund von Neuberger Berman verantwortlich. Nish Popat sieht großes Potenzial für nachhaltige Investments in Asien: „Asien ist eine für die Weltwirtschaft wichtige und zugleich widerstandsfähige Region – und mittlerweile auch einer der größten Anleihenmärkte der Welt. Dennoch spielen Nachhaltigkeitskriterien bei Emerging-Market-Investments oft noch keine Rolle. Wir glauben aber, dass Investoren im Bereich der Emerging-Market-Anleihen viel zur Nachhaltigkeit beitragen können.“ Schließlich stellten die Schwellenländer heute etwa 80 Prozent der Weltbevölkerung. Auf sie entfielen 60 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts und zwei Drittel der weltweiten CO2-Emissionen. „Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß, bei Emerging-Market-Anleihen Nachhaltigkeitsfragen zu ignorieren. Viele führende Anbieter erneuerbarer Energien haben ihren Sitz in Asien. Sie werden der Schwerpunkt des Fonds sein“, erklärt Popat. Den Portfoliomanagern steht das erfahrene Emerging-Market-Anleihenteam von Neuberger Berman zur Seite. Es besteht aus 15 Investmentexperten in Singapur und Shanghai.

„Um die CO2-Emissionen weltweit deutlich zu senken, muss man gezielt in Asien investieren. Damit lässt sich viel erreichen. Nötig ist aber ein aktiver, engagierter und zukunftsweisender Ansatz, um wirklich nachhaltige Investitionen zu erreichen und gleichzeitig den Bedürfnissen der Region gerecht zu werden“, ist Jose Cosio, Leiter des Neuberger-Berman-Vertriebspartnergeschäfts außerhalb der USA, überzeugt. „Auch wegen des Erfolgs des Neuberger Berman Asia Debt – Hard Currency Fund und unserer seit Langem erfolgreichen Investitionen in asiatische Anleihen sind wir zuversichtlich, unseren Kunden damit eine interessante Lösung für hochverzinsliche Anleihen aus dieser wachstumsstarken Region zu bieten.“

Eine Anlage in den Fonds unterliegt Risiken, einschließlich Währungs-, Schwellenländer-, Kredit-, Zins-, Derivat-, Konzentrations-, nachhaltigen, Liquiditäts-, Markt-, Betriebs- und Gegenparteienrisiken. Es kann nicht zugesichert oder garantiert werden, dass die Ziele des Fonds erreicht werden oder dass die Investoren eine Rendite auf ihre Anlagen in den Fonds erhalten werden.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.