Neuberger Berman legt neuen European Private Loans Fonds auf

Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman erweitert sein Angebot an Private-Loan-Fonds um den Neuberger Berman European Private Loans Fund II. Neuberger Berman | 04.10.2022 06:38 Uhr
Christian Puschmann, Head of Client Group Germany and Austria & Pieter D'Hoore, Senior Portfoliomanager, Neuberger Berman / © e-fundresearch / Neuberger Berman
Christian Puschmann, Head of Client Group Germany and Austria & Pieter D'Hoore, Senior Portfoliomanager, Neuberger Berman / © e-fundresearch / Neuberger Berman

• Der neue Neuberger Berman European Private Loans Fund II ermöglicht institutionellen Investoren den Zugang zu bilateralen Krediten mit Laufzeiten von drei bis zehn Jahren

• Führende europäische Banken treten als Co-Investoren und Kreditgeber auf

• Neuberger Berman wickelt Transaktionen mit Investoren ab und übernimmt die Due Diligence mit besonderem Fokus auf ESG-Faktoren

Mit dem in Irland aufgelegten Fonds können institutionelle Investoren in ausgewählte eurodenominierte Private Loans mit drei bis zehn Jahren Laufzeit investieren. Dabei handelt es sich um Kredite an Qualitätsunternehmen aus unterschiedlichen EU-Ländern und Branchen, an denen keine Private-Equity-Gesellschaft beteiligt ist („non-sponsored“). Der Fonds erfüllt § 2 Abs. 1 Nr. 16 Anlageverordnung (AnlV).

Im Verlauf der letzten 20 Jahre konnte sich das 14-köpfige Team um Senior Portfoliomanager Pieter D’Hoore in Zusammenarbeit mit europäischen Banken exklusiven Zugang zu Krediten an etablierte, erfolgreiche und kaum verschuldete Unternehmen sichern. Die Banken stellen die Kredite zur Verfügung und bleiben während der Laufzeit Co-Investor – als Kreditgeber und Verwalter. Neuberger Berman wickelt wiederum die Transaktionen mit den Investoren ab. Dazu gehört auch ein voller Due-Diligence-Prozess für jedes Darlehen, im Rahmen dessen Investoren davon profitieren, dass ESG-Faktoren im Bewertungsprozess umfassend berücksichtigt werden.

„Die neue, kombinierte Strategie zeigt, dass wir uns auf unser weitreichendes Netzwerk europäischer Banken verlassen können, und verdeutlicht unsere Erfahrung im Management europäischer Loan-Strategien“, kommentiert D’Hoore die Auflegung des neuen Fonds. „Die steigende Beliebtheit von Alternativen zu klassischen Bankkrediten und Co-Investments senken die Risiken und sorgen für eine größere Vielfalt an Finanzierungsquellen. Die exklusiven Kreditvereinbarungen des Fonds bieten europäischen Unternehmen dringend benötigte Finanzmittel und helfen Investoren dabei, ihre Anlageziele zu erreichen.“

Christian Puschmann, Head of Client Group Germany and Austria, ergänzt: „Die Strategie ermöglicht in den meisten Marktszenarien ein attraktives Yield to Solvency Capital Ratio, vor allem im Vergleich mit Alternativen wie Unternehmensanleihen oder von Private-EquityGesellschaften initiierten Direktkrediten. Entsprechend stark wächst das Interesse unserer Kunden aus ganz Deutschland an der Strategie. Die Neuberger Berman European-Private-LoanStrategie bietet Investoren ein Diversifikationsinstrument mit Zugang zu bilateralen Krediten mit moderaten Risiken und einem mehrstufigen Kreditauswahlprozess. Investiert wird von einem Team mit bewährten Partnerschaften mit ausgewählten, führenden Banken aus ganz Europa.“ Investments in den Fonds gehen mit Risiken einher. Dazu zählen Markt-, Zins-, Währungs-, Kontrahenten- und Liquiditätsrisiken, operative Risiken sowie die Möglichkeit von Regulierungsund Steuerrechtsänderungen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.