Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Pro-europäische Kräfte im deutschen Parlament gestärkt

Die Bundestagswahl am Sonntag ergab einen knappen Vorsprung der SPD vor der abstürzenden CDU/CSU. Doch beide Spitzenkandidaten, Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU/CSU), beanspruchen ein Mandat zur Führung einer neuen Regierung. Generali Investments | 27.09.2021 17:00 Uhr
© Photo by Christian Lue on Unsplash
© Photo by Christian Lue on Unsplash

Da eine Erneuerung der „Großen Koalition“ vorerst vom Tisch ist, würde jede neue Regierung die aufstrebenden Grünen und die beständige liberale FDP einschließen. Das schlechte Abschneiden der Linken hat die Option einer Linkskoalition mit der SPD und den Grünen zunichte gemacht.

Nach Meinung des Research Teams von Generali Investments werden die Reaktionen der Märkte auf die bevorstehenden Verhandlungen wahrscheinlich gedämpft ausfallen, da eine Koalition mit der extremen Linken vom Tisch ist. Der Euro und die Renditen reagierten kaum auf das Wahlergebnis, während der starke Start der europäischen Aktien möglicherweise durch den Ausschluss einer Regierung mit der extremen Linken durch die Wähler unterstützt wurde.

Die pro-europäischen Kräfte im Parlament wurden gestärkt, da die extreme Linke und die extreme Rechte Unterstützung verloren haben. Eine SPD-geführte Regierung wäre wahrscheinlich offener für eine tiefere europäische Integration, als es bei einem konservativen Kanzler der Fall wäre. Dies könnte im Falle einer Ampelkoalition etwas mehr Unterstützung für südeuropäische Schuldner bedeuten. Da die FDP und die Grünen in diesem Punkt jedoch weit auseinanderliegen, dürften die Auswirkungen auf die Märkte in Bezug auf europäische Themen letztlich eher gering ausfallen.

Lesen Sie im vollständigen Kommentar in englischer Sprache welche Zugeständnisse die Parteien bei den Sondierungsgesprächen machen müssten. Sie können den Kommentar hier herunterladen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com