Generali Investments Ökonom: Wir erwarten eine Zinserhöhung um 50 Basispunkte

Martin Wolburg, Senior Economist bei Generali Investments, kommentiert die Erwartungen an die kommende Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) am 08. September. Generali Investments | 07.09.2022 10:04 Uhr
Martin Wolburg, Senior Economist bei Generali Investments / © e-fundresearch.com / Generali Investments
Martin Wolburg, Senior Economist bei Generali Investments / © e-fundresearch.com / Generali Investments

„Die Notwendigkeit geldpolitischer Maßnahmen ist noch deutlicher, angesichts des zuletzt drastischen Anstiegs der Inflation auf 9,1 Prozent, dem zunehmenden Inflationsdruck und mittelfristigen Inflationserwartungen, die deutlich über dem 2-Prozent-Ziel der EZB liegen. Aus den jüngsten Reden der EZB-Ratsmitglieder Isabel Schnabel und Philip Richard Lane ging eindeutig hervor, dass sich die Politik auf die Inflationsbekämpfung konzentriert. Die einzige Frage ist, um wie viel der EZB-Rat seinen Leitzins auf der Sitzung am kommenden Donnerstag anheben wird. Klar ist: Der EZB-Rat muss entschlossen handeln, um die Inflationserwartungen zu senken. Wir halten eine Zinserhöhung um 50 Basispunkte für wahrscheinlich, sehen aber durchaus auch die Möglichkeit für einen Schritt von 75 Basispunkten. In jedem Fall ist für uns klar, dass die EZB den Leitzins rasch wieder in den sogenannten neutralen Bereich zwischen 1 und 2 Prozent anheben und eine restriktive Haltung einnehmen wird. Wir gehen derzeit von einem Jahresendziel von 1,5 Prozent aus.“

Martin Wolburg, Senior Economist bei Generali Investments

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.